Die etwas andere Weihnachtsbeleuchtung

Die Amerikaner haben sie nicht mehr alle! Besonders bei der X-Mas-Beleuchtung kennen sie keine Grenzen.

Bei einem 21-Jährigen und seinem Dad ist das Weihnachtsfieber ausgebrochen. Die Beiden haben rund 45.000 Lichter an ihrem Haus im US-Bundesstaat Idaho angebracht. Damit die weihnachtliche Lichtershow noch spektakulärer wird, laufen synchron die Dubstep Remixes. Weihnachten kann kommen!

 

mb

Partytipps fürs Wochenende

Partytipps 5Endlich Wochenende! usgang.ch hat einige heisse Partytipps für euch parat…

Zürich – Disco Party @ Kaufleuten
Discobeats bringen am Samstag den Festsaal des Kaufleutens zum Erzittern. Hierfür wird  DJ Muri höchstpersönlich sorgen, der sich in diesem Gebiet ja bestens auskennt. Auf dem Greek Floor hat aber DJ Gogos das sagen.

Basel – Jugend Kultur Festival (JKF)
Nur alle zwei Jahre findet das Jugend Kultur Festival in Basel statt, dafür ist das Angebot umso grösser. Rund 1700 Teilnehmer zeigen auf elf Bühnen in der Innenstadt was sie drauf haben – Musik, Sport, Fashion Freestyle, Tanz, Theater, es ist alles dabei. Bleibt das Wetter standhaft (und laut Prognosen soll es auch so sein), werden wie im letzten Jahr rund 60.000 Besucher erwartet. Die JKF-Party findet übrigens ab 22.00 Uhr in der Elisabethenkirche statt.

Luzern – Remady & Manu-L @ The Loft
Man könnte schon fast sagen Remady und sein Kumpan Manu-L sind Stammgäste im luzernischen Loft. Ihr wollt euren Allerwertesten zu «No Superstar», «Holidays» oder «Single Ladies» schwingen? Dann steht euer Samstag Ausgehprogramm fest, Ladies haben freien Eintritt bis Mitternacht.

St. Gallen – Ocean Drive @ Trischli Club
Von Miami nach St. Gallen. Der amerikanische Red Bull Thre3style Finalist DJ Konflikt nimmt die Reise gerne auf sich und bringt seinen Soundmix aus Electro, Hip Hop und R’n’B in unser schönes Ostschweizer Städtchen. Seid ihr am Samstag dabei? 

mb

Die gamescom Highlights: Auf diese Spiele warten die Gamer!

gamescom 2013 in kölnpartyguide.ch hat für euch nicht nur die besten Momente der gamescom 2013 in der Fotogalerie festgehalten, sondern checkte auch gleich mal ab, was eigentlich so neues auf der Wunschliste der Gamer steht.

PlayStation 4 oder Xbox One?

Das ist wohl die bedeutendste Frage, welche sich Gamerinnen und Gamer derzeit stellen müssen. An der gamescom 2013 konnten die Besucher die beiden Next-Gen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One nicht nur zum ersten Mal in Europa betrachten, sondern sie auch gleich selbst ausprobieren. Die Warteschlangen vor dem Sony und Microsoft Stand waren dementsprechend lang, was vielen allerdings so ziemlich egal war, denn eine neue Generation wird ja nicht alle Jahre vorgestellt.

Welche Konsole nun die Nase vorn hat, ist schwer zu sagen. So lässt man sich vor allem von den Exklusivspielen leiten oder entscheidet sich für das Gerät, bei welchem der dazugehörige Controller besser in den Händen liegt. An dieser Stelle sei gesagt, dass sich beide hochwertig anfühlen und besonders der PS4-Controller gegenüber seinem Vorgänger am meisten zulegen konnte. Letztendlich wird sich in der Schweiz die PlayStation 4 vermutlich besser verkaufen, da diese bereits ab dem 29. November im Handel erscheint, die Xbox One dagegen erst 2014.

Ein Fest der Spiele

Für Gamer stehen heisse Monate bevor, denn selten wurden so viele gute und vor allem innovative Titel vorgestellt. Hier eine kleine Übersicht der grössten Highlights: 

Grand Theft Auto V
GTA VKein anderes Spiel wird derzeit mehr erwartet als der fünfte Teil der Grand Theft Auto Reihe. Wieder zurück in der fiktiven Stadt Los Santos übernimmt der Spieler gleich drei Rollen. Fünf mal grösser soll die Karte gegenüber dem Vorgänger sein, die ja schon damals ein beträchtliches Ausmass angenommen hat.

Release: 17. September 2013 für PS3 und Xbox 360

Battlefield 4
Battlefield 4Der vierte Teil von Battlefield verspricht neue Massstäbe in Sachen Grafik und Gameplay zu setzen. Besonders auf dem PC und den Next-Gen Konsolen sieht der Shooter unglaublich realistisch aus. Was die Fans am meisten freuen dürfte, ist, dass der Online-Multiplayer auf ganze 64 Spieler pro Match aufgestockt wurde. Also, nichts wie rein ins Gefecht!

Release: 30. Oktober 2013 für PC, PS3, Xbox 360 // 29. November 2013 für PlayStation 4 // 2014 für Xbox One

Watch Dogs
WatchDogsNebst dem vierten Teil von Assassin’s Creed IV: Black Flag ist Watch Dogs das meist erwartete Game von Ubisoft. Ihr spielt einen Hacker, der auf Rachezug ist. Mit eurem Smartphone hackt ihr euch in die Netzwerke der ganzen Stadt, hört Telefonate ab und nutzt fremde Identitäten zu eurem Vorteil.

Release: 21. November 2013 für PC, PS3, Xbox 360, Wii U // 29. November für PlayStation 4 // 2014 für Xbox One

Mario Kart 8
MarioKart8 Wenn es um Mario Kart geht, sind sich alle einig: Der Racer macht einfach unheimlich viel Spass. Nun kehren Mario, Yoshi, Toad und Co. mit dem achten Teil auf die Nintendo Wii U zurück und haben dabei einige Neuerungen im Gepäck. Neue Strecken in der Luft und unter Wasser, die Rückkehr der Motorräder und einen Online-Multiplayer mit bis zu 12 Spielern, um nur einige zu nennen. Zudem ist es das erste Mario Kart in High Definition, na wenn das keine guten News sind!

Release: 2014 für Nintendo Wii U

Tearaway
TearawayWer Little Big Planet mag, bekommt diesen November Nachschub. Zwar kein Sequel zu Sackboys Abenteuer, dafür erwartet uns mit Tearaway mindestens ein genau so innovatives und kreatives Game, immerhin stammt es ja von den selben Entwicklern. Hier steuert ihr den Briefboten Iota durch eine lebendige Papierwelt und müsst euch sozusagen den Weg zurecht falten, bis ihr es zum Empfänger geschafft habt.

Release: 22. November 2013 für PlayStation Vita

 

Viele interessante Bilder von Cosplays und Gamebabes findet ihr in unsereren gamescom Fotogalerien:

Day 1 – Mittwoch
Day 2 – Donnerstag
Day 3 – Freitag
Day 4 – Samstag
Day 5 – Sonntag

 

mb

Slim Shady is back!

So wie wir ihn kennen: Eminem
So wie wir ihn kennen: Eminem

Ein Typ mit zwei ausgestreckten Mittelfingern blickt uns entgegen. Es ist Eminem, der sich endlich mit einem neuen Track aus seinem kommenden Album zurückmeldet!

Wo steckt eigentlich Eminem? Seit der Rap Ballade «Love The Way You Lie» mit Rihanna aus dem Jahr 2011 ist es um den amerikanischen Skandalrapper ziemlich ruhig geworden. Ist der 40-Jährige etwa wieder in den Drogensumpf abgerutscht? Quatsch, er schuftete hart an seinem neuen Album, das am Wochenende an den MTV VMAs 2013 offiziell angekündigt wurde. Es trägt den Namen «The Marshall Mathers LP 2» (kurz MMLP2), erscheint am 5. November dieses Jahres und ist sozusagen der Nachfolger von «The Marshall Mathers LP» aus 2000, das sich über 24 Millionen mal verkaufen konnte.

Neue Single heisst «Berzerk»

Die Fans sind aus dem Häuschen und überhäufen die Audio Version der neuen Single «Berzerk» auf YouTube im Sekundentakt mit positiven Kommentaren. Bereits letzte Woche veröffentlichte Eminem den Song «Survival», der ausserdem im neuen Soundtrack des Videogames «Call of Duty: Ghosts» enthalten sein wird. Eminem, schön bist du zurück! 

Eminem – Berzerk (Audio Version)

 

mb

Bildquelle: eminem.com

Partytipps fürs Wochenende

Partytipps3Endlich Wochenende! usgang.ch hat einige heisse Partytipps für euch parat…

Zürich – Lipstick @ Mascotte
Das fest im Mascotte-Programm verankerte Partylabel Lipstick lädt wieder ein. 80s, 90s, Dance Classics und ganz viel Pop und Partybeats – feiern bis der Doktor kommt. Mit dabei DJ Vitamin S und DJ Adrinardi.

Basel – Nordboat @ Dreiländereck (Boarding)
Einer von Basels beliebtesten Clubs, das Nordstern, meldet sich endlich aus der Sommerpause zurück. Die Pause ist zwar vorbei, der Sommer noch nicht ganz: Daher geht es diesen Samstag ab 14 Uhr nochmals auf das Nordboat. Eine ganze Reihe DJs wie Shaun Reeves, Jamie Shar, Oliver K und noch mehr lassen mit House & Tech-House den Sommer richtig aufleben!

Luzern – Opening Party @ Tunnel
Fertig ausgeruht – Der Tunnel Club kehrt der Sommerpause den Rücken und eröffnet den Dancefloor in guter alter Manier. Samstagnacht steht der türkische DJ Ahmet Sendil hinter dem Plattenmixer und versorgt das Luzerner Partyvolk mit einer geballten Ladung Tech-House & Techno.

Bern – Indie Dance Issues @ Club Bonsoir
Auch in der schönen Bundesstadt lässt es sich am Samstag gut feiern. Zum Beispiel mit viel Indie Dance und Disco Sound im Club Bonsoir. Dafür sorgen jedenfalls Ugly Kids und Kid Silly.

 

mb

Steve Aoki und Linkin Park tun es zusammen!

Steve AokiSteve Aoki und Linkin Park machen gemeinsame Sache: Am Sonic Festival in Tokyo gab es die Live Performance von ihrem neuen Track. 

Weltbekannte Crossover-Band trifft auf Partyhengst-DJ. Letzte Woche gab es am Sonic Festival in Tokyo bereits den ersten Vorgeschmack der Zusammenarbeit von Linkin Park und Steve Aoki, wobei nur Chester Bennington und Mike Shinoda, der sonst sechsköpfigen Band, präsent waren. Auf YouTube scheint der Song «A Light That Never Comes» bei den meisten Usern grosse Euphorie auszulösen, denn nachdem kürzlich bekannt wurde, dass Chester den Stone Temple Pilots beigetreten ist, war die Zukunft von Linkin Park nicht mehr so gewiss.

Gemäss Mike Shinoda ist da allerdings schon seit einiger Zeit etwas im Köcher: «Steve und ich haben uns vor einem Jahr getroffen, wenn nicht sogar schon länger her», wie er in einer Frage-und-Antwort-Session seinen Fans erklärt. «Es ist einfach so aus unserem Ideenaustausch entstanden». Was noch hinter der Zusammenarbeit steckt, wird spätestens beim finalen Release des Linkin Park Facebook Games «Recharge» enthüllt, laut Mike wird der Song allerdings weder physisch noch als Download auf iTunes erhältlich sein.

 

mb

Bildquelle: Billboard.com

Deniz Koyu: «Street Parade was fucking sick!»

DJ Sanja zwischen den Nervo Zwillingen
DJ Sanja zwischen den Nervo Zwillingen

Bob Sinclar, Danny Avila, Fedde Le Grand und Co. gaben sich letzten Samstag an der Street Parade die Klinke in die Hand. Wir sagen euch, was sie wirklich von der XXL-Fete hielten.

Sie war gross, laut und besetzt mit zahlreichen Stars der elektronischen Musikszene. Die 22. Street Parade sorgte nicht nur bei den rund 950.000 Besuchern aus allen Ecken der Welt für ausgelassene Partystimmung, sondern zeigte auch den namhaften DJs wo der Bär steppt. Diese scheinen zumindest vom Ansturm der Partywütigen überwältigt zu sein, so schrieben unter anderem die hübschen Zwillingsschwestern von Nervo auf Twitter: «Zurich Street Parade that was INSANE!». Durch die Teilnahme haben sich die zwei Australierinnen sogar einen langersehnten Wünsch erfüllen können. Beim türkisch-deutschen Deniz Koyu, der sein Set vor Nicky Romero auf der Arena Stage am Mythenquai spielte, sah dies nicht anders aus: «Street Parade Zurich was fucking sick!!!! Thank you all», schrieb er all seinen Followern.

Wie andere Star-DJs die Street Parade 2013 erlebten, haben wir euch in der Galerie zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder der Street Parade 2013 findet ihr im usgang.ch Special!

 

 

mb

Bildquelle: Facebook, Twitter

Partytipps: Wohin nach der Street Parade?

Partytipps1Nach der Street Parade am 10. August geht es natürlich noch nicht nach Hause. Die Auswahl im Partykalender ist riesig, usgang.ch hat euch ein paar interessante Sausen herausgepickt! 

Energy 13 @ Hallenstadion
Laut und gross geht es im Hallenstadion weiter: Frenchman David Guetta & Friends werden mit Sicherheit die Bude zum Erzittern bringen. Special Guest: Street Parade-Urgestein Tatana!

Nervo & EDX @ Kaufleuten
Wer von den Headlinern an der Street Parade noch nicht genug hatte, wird im Kaufleuten ganz bestimmt auf seine Kosten kommen. Unter anderem legen dort die wohl derzeit angesagtesten Zwillinge von Nervo auf. Mit dabei auch der altbekannte EDX.

Lethargy @ Rote Fabrik
Die alternative Szene findet ihr Plätzchen nach der Parade in der Roten Fabrik. Die Lethargy, bekannt für guten Deep-House und Techno Sound, hat auf verschiedenen Floors ne Menge DJs zu bieten. 

Electric City @ Maag Halle
Ein vollgepacktes Line Up erwartet das Partyvolk an der diesjährigen Electric City in der Maag Halle. Klangkarussell, Sascha Braemer, Lexy & K-Paul und noch mehr Top-DJs geben auf drei Bereichen Vollgas.

Off-Parade @ Zukunft
Damit die Street Parade-Euphorie noch lange erhalten bleibt, hat auch die Zukunft ab 16 Uhr was zu bieten. Dort steht nämlich das Zürcher DJ-Duo Adriatique hinter den Turntables und lässt die Gäste zu EDM-Sound weiterfeiern.

The Boat 2013 @ Schiffstation Bürkliplatz
Wer etwas Besonderes möchte, macht sich nach der Street Parade auf den Weg zur Schiffsstation beim Bürkliplatz. Ein lautes Ahoi, wenn es die Stimme noch zulässt, und ab auf das House-Partyboot schlechthin. 

 

 

mb 

Der Warm Up Soundtrack zur Street Parade

Street Parade 2013Nicky Romero, Nervo, Bob Sinclar und noch mehr – schon jetzt abshaken zum Street Parade Line Up 2013!

Habt ihr eure Street Parade Outfits schon bereit gelegt? Am besten ihr schlüpft kurz rein und übt die Tanzbewegungen vor dem Spiegel. Den passenden Warm Up Sound liefern wir in unserer neuen Playlist – check it out!

Fehlt noch was? Sagts uns auf Facebook und mit etwas Glück gibts einen Spotify-Gutschein als Belohnung.

Alle Infos rund um die Street Parade 2013 findet ihr in unserem Special oder in der App-in-App für euer iPhone oder Android-Smartphone.

 

mb

Bleibende Schäden wegen Nicki Minaj Videoclips

Rapperin und Hobby-Zicke Nicki Minaj weiss wie man provoziert. Warum besonders beim Anschauen ihrer Musikvideos Vorsicht geboten ist, zeigt euch unsere Fotogalerie!

Sie ist schrill, hat nicht alle Tassen im Schrank und besitzt irgendwie auch etwas Angsteinflössendes. Das verrückte Huhn Nicki Minaj polarisiert mit ihrem übertriebenen Erscheinungsbild und darf sich zurecht als Spezialistin bezeichnen, wenn es darum geht, ihre schrägen Songs in noch verrücktere Musikvideos zu verpacken. Die Regel aller Regeln dabei: Pausiere niemals einen Clip der Rapperin! Wer keine Angst vor schlaflosen Nächten hat, kann sich in der Fotogalerie selbst davon überzeugen – wir haben euch aber gewarnt.

 

 

 

 

 

mb

Carlsberg Nightlife Challenge – Was sollen die Girls tragen?

usgang_teaser_482x299Wie wird die «Best Swiss Party» am 16. September auf dem Pilatus wohl aussehen? Stimme jetzt ab und entscheide über das Partyoutfit!

Die Carlsberg Nightlife Challenge geht in die nächste Runde. In einem knallharten Duell gehen die DJs Yves Larock und Tanja La-Croix auf Stimmenfang: Als nächstes dreht sich alles um die Kleiderwahl. «Dress less» oder «Dress to impress»? Geht es nach Tanja La  Croix, so sollen die Partypeople an der «Best Swiss Party Ever» am 16. September vor allem in ausgefallenen Outfits erscheinen, ganz anders die Vorstellung von Yves Larock, der da lieber weniger Stoff und mehr Haut bevorzugt. Auf welcher Seite steht ihr? Votet jetzt auf carlsberg.ch und gewinnt mit etwas Glück auch gleich Tickets für das Spektakel auf dem Pilatus!

Mehr über den «etwas» anderen Event erfahrt ihr hier!

 

mb

Carlsberg Nightlife Challenge – Was sollen die Girls tragen?

usgang_teaser_482x299Wie wird die «Best Swiss Party» am 16. September auf dem Pilatus wohl aussehen? Stimme jetzt ab und entscheide über das Partyoutfit!

Die Carlsberg Nightlife Challenge geht in die nächste Runde. In einem knallharten Duell gehen die DJs Yves Larock und Tanja La-Croix auf Stimmenfang: Als nächstes dreht sich alles um die Kleiderwahl. «Dress less» oder «Dress to impress»? Geht es nach Tanja La  Croix, so sollen die Partypeople an der «Best Swiss Party Ever» am 16. September vor allem in ausgefallenen Outfits erscheinen, ganz anders die Vorstellung von Yves Larock, der da lieber weniger Stoff und mehr Haut bevorzugt. Auf welcher Seite steht ihr? Votet jetzt auf carlsberg.ch und gewinnt mit etwas Glück auch gleich Tickets für das Spektakel auf dem Pilatus!

Mehr über den «etwas» anderen Event erfahrt ihr hier!

 

mb