Tipps gegen trockene Luft in Wohnräumen

Draussen ist es kalt, drinnen möchte man es mollig warm haben. Leider wird durch das Heizen vielfach auch die Raumluft trocken, was zu rissiger Haut, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen und verstopfter Nase am Morgen führt. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Raumluft optimieren.

Im Winter sollte die Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen zwischen 40 und 55 Prozent liegen. In Wohnungen, die normal belüftet und beheizt werden, sollte das kein Problem sein. Denn der Wasserdampf, der beim Duschen, Baden und Kochen entsteht und von Atemluft und Pflanzen abgegeben wird, sollte reichen. Leider ist das manchmal aber auch nicht der Fall. Bevor Sie sich nun allerdings einen Luftbefeuchter kaufen, sollten Sie überlegen, ob Sie alles richtig machen.


Zu trockene Luft ist schädlich und lässt sich durch mehrmaliges, kurzes Stosslüften sowie durch eine optimale Raumtemperatur vermeiden (Foto: Blumenbüro Holland).
Zu trockene Luft ist schädlich und lässt sich durch mehrmaliges, kurzes Stosslüften sowie durch eine optimale Raumtemperatur vermeiden (Foto: Blumenbüro Holland).

Mehrmaliges Stosslüften

Sorgen Sie für richtiges Lüften, indem Sie die Fenster während der Wintermonate mehrmals nur kurz, dafür aber weit öffnen (Stosslüftung). Durch längeres Lüften würde nämlich kontinuierlich Luftfeuchtigkeit an die Aussenluft abgegeben, was zu trockener Raumluft führt.

Dauerlüftung vermeiden

Vermeiden Sie zudem Dauerlüftung durch Kippfenster, offene Kaminanlagen, WC-Abluftanlagen mit Dauerbetrieb oder längeres Anschalten des Dampfabzugs in der Küche.

Überheizen Sie nicht

Vermeiden Sie das Überheizen der Räume. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kühle. Wenn deshalb die Temperatur im Innenraum bei gleich bleibender absoluter Luftfeuchte steigt, sinkt die relative Feuchte und die Luft wird trocken. Schliessen Sie Türen zu weniger beheizten Räumen, damit keine warme, feuchte Luft in die kühleren Räume eindringen und sich an kalten Wänden und Fenstern niederschlagen kann.

Entdecken Sie auf den folgenden homegate.ch Seiten Massnahmen zur Verbesserung des Raumklimas in Innenräumen und hilfreiche Tipps zu Luftbefeuchtern: HilfsmittelLuftbefeuchterGut zu wissen

Mehr zum Thema trockene Luft und Luftbefeuchter erfahren Sie im Ratgeber Luftbefeuchter von www.topten.ch. Einen Qualitätsvergleich von Luftbefeuchtern von finden Sie unter www.testbeste.ch.

Mehr erfahren: Homegate


Strom sparen im Haushalt: Unsere Tipps

Wer seinen Stromverbrauch reduzieren kann, schont nicht nur sein Portmonnaie, sondern auch die Umwelt und leistet einen Beitrag zur Versorgungssicherheit. Lesen Sie hilfreiche Tipps für den effizienten Umgang mit Strom im Haushalt.

Gemäss Angaben der BKW FMB Energie AG fallen etwa 31 Prozent des gesamten Stromverbrauchs der Schweiz den Schweizer Haushalten zu. Damit gehören sie zusammen mit der Industrie (33 Prozent) und den Dienstleistungsbetrieben (26 Prozent) zu den bedeutendsten Stromverbrauchern.

Strom sparen zahlt sich aus

Obwohl mit Heizen und Autofahren in der Regel mehr Energie verbraucht wird als durch Stromanwendungen, lohnt es sich allemal, mit Strom sparsam umzugehen. Neben einer geringeren Umweltbelastung trägt der effiziente und sparsame Stromverbrauch zur Versorgungssicherheit bei, da weniger Kraftwerke gebaut werden müssen.

Wenn wir dann noch berücksichtigen, dass ein Drei-Personen-Haushalt durchschnittlich 4000 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht, was sich mit 600 bis 800 Franken im Haushaltsbudget niederschlägt, wird schnell klar, dass Stromeinsparungen zur Entlastung der Finanzen führen können.

Zunehmende Gerätezahl pro Haushalt

Immer kompakter und mit einem zunehmend besseren Design: Die neusten Energiesparlampen versprechen eine lange Lebensdauer und deutliche Stromeinsparungen.
Immer kompakter und mit einem zunehmend besseren Design: Die neusten Energiesparlampen versprechen eine lange Lebensdauer und deutliche Stromeinsparungen.

In den letzten 15 Jahren ist der Stromverbrauch der Haushalte um rund 26 Prozent gestiegen. Und dies obwohl die Mehrheit der grossen Haushaltsgeräte in den letzten Jahren immer sparsamer geworden ist. Der Grund dafür liegt in der zunehmenden Anzahl der Geräte pro Haushalt. Ein Geschirrspüler beispielsweise verbraucht ca. 30 Prozent weniger Strom als vor 15 Jahren. Da aber heute fast doppelt so viele Geschirrspüler im Einsatz sind und diese auch häufiger eingesetzt werden, wird mit Geschirrspülern insgesamt mehr Strom verbraucht.

Lesen Sie auf homegate.ch praktische Tipps zum Stromsparen.

Dieser Artikel basiert auf Angaben der Broschüre «Strom im Haushalt» von der BKW FBM Energie AG in Bern.

Mehrfachgeräte und neue Anwendungen

Ein weiterer wichtiger Grund für die Zunahme des Stromverbrauchs ist der vermehrte Einsatz von Mehrfachgeräten und neuen Anwendungen. So verfügt jeder dritte Haushalt über ein zweites und jeder zehnte über ein drittes Fernsehgerät. Computer und Drucker gehören zu den neuen Anwendungen, welche auch in den Privathaushalten ständig zunehmen. Auch Wäschetrocker und Espressomaschinen gehören zu den Geräten, die immer breitere Verbreitung finden. Nicht zuletzt hat auch der Stromverbrauch durch Beleuchtung zugenommen, denn es werden zunehmend mehr Lampen pro Haushalt installiert.

Mehr erfahren: Homegate

Reinigungstipps für die Wohnungsabgabe

Der Wohnungsabgabe sehen viele Mieter mit Unruhe entgegen, da sie sich fragen, ob die selbst ausgeführte Wohnungsreinigung gründlich genug war. Mit unseren Tipps zur Wohnungsreinigung wird die Wohnungsabgabe ein Erfolg.

Beim Auszug aus einer Mietwohnung hat der Mieter dafür zu sorgen, dass der Nachmieter in eine saubere Wohnung einziehen kann. In der Regel ist im Mietvertrag festgehalten, was und wie sauber geputzt werden muss.

Selber reinigen

Wenn Sie die Wohnung selbst putzen, lassen Sie sich genügend Zeit dazu, denn der Aufwand ist meist erheblich. Sie signalisieren dem Vermieter ausserdem, dass Sie sich der Wohnungsreinigung ernsthaft annehmen.


Nicht alles lässt sich reinigen: Wenn die mit kleinen Mängeln behaftete Einrichtung ihre Lebensdauer überschritten hat, sollte man den Vermieter darauf aufmerksam machen, da er in diesem Fall für die Repartur bzw. den Ersatz aufkommt.
Nicht alles lässt sich reinigen: Wenn die mit kleinen Mängeln behaftete Einrichtung ihre Lebensdauer überschritten hat, sollte man den Vermieter darauf aufmerksam machen, da er in diesem Fall für die Repartur bzw. den Ersatz aufkommt.


Reinigungsfirma beauftragen

Sollten Sie ein Reinigungsunternehmen beauftragen, lohnt es sich mehrere Offerten einzuholen und zu vergleichen. Seriöse Reinigungsfirmen offerieren erst nach einer Wohnungsbesichtigung. Wichtig ist, auf eine im Pauschalpreis inbegriffene Abnahmegarantie zu achten, welche sicherstellt, dass nicht Sie, sondern das Reinigunsinstitut für eine etwaige Nachreinigung der Wohnung aufkommen muss, falls der Vermieter mangelnde Sauberkeit feststellt.


Abgabezustand

Der Endzustand der Wohnung bei deren Abgabe soll dem Anfangszustand abzüglich der normalen Abnützung gleichen. Der Mieter muss die Wohnung so zurückgeben, wie er sie übernommen hat. Doch haftet er weder für die natürliche Alterung der Bausubstanz noch für die Abnützungsspuren, die durch den normalen Gebrauch entstehen. Die homegate.ch Lebensdauertabelle gibt Ihnen einen Überblick über die normale Abnützung der Einrichtung. In den Kantonen Baselland und Basel-Stadt sind Mietverträge mit Reinigungspauschalen üblich, was bedeutet, dass man die Wohnung nur besenrein abgeben kann.


Mieterschäden

Für Schäden, die nicht durch den normalen Gebrauch der Wohnung erklärbar sind, muss der ausziehende Mieter aufkommen. Kleine, selbst verursachte Mängel wie Dübel- und grössere Nagellöcher von Bildern oder Wandgestellen, nicht funktionierende Herdplatten sowie ähnliche Reparaturen und Ausbesserungen sind ebenfalls durch den wegziehenden Mieter zu beheben. Bei Wänden, die nicht dem Originalzustand entsprechen oder in andere Farben gestrichen wurden, sollte der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt werden.


Reinigungsvorgaben

In der Regel gelten folgende Reinigungsvorgaben:

  • Böden, Kacheln und Kunstharzflächen müssen ausgewaschen werden.
  • Spannteppiche sind zu schamponieren.
  • Fensterscheiben und -simse müssen aussen und innen gereinigt werden.
  • Alle Schränke müssen sauber geputzt werden.
  • Küchenapparate sind gründlich zu reinigen. Der Filter des Dampfabzuges muss in aller Regel ersetzt werden.
  • Sanitäre Armaturen müssen entkalkt werden.
  • Dübellöcher sind fachmännisch zu verschliessen, was mit Tubengips und Spachtel selbst bewerkstelligt werden kann.
  • Verstopfte Abläufe sind zu reinigen.

Hier finden Sie Umzugsfirmen in verschiedenen Regionen.

Dieser Artikel basiert auf Angaben des Ratgebers «Mietrecht» des Beobachter Buchverlags, 6., vollständig neu erarbeitete Auflage, März 2007.

Mehr erfahren: Homegate

PS3 News: VidZone™ – Zwei Millionen Fans sehen sich 200 Millionen Videos an!

VidZone™ für PlayStation®3 (PS3™) konnte europaweit in nur sechs Monaten zwei Millionen User verzeichnen. Es wurden bereits 200 Millionen Videos angesehen, womit VidZone™ zur grössten Streaming-Anwendung für Musikvideos geworden ist. Auch in der Schweiz erfreut sich die virtuelle Musikvideo-Jukebox grosser Beliebtheit.

Winterthur, 23. Dezember 09: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) gibt bekannt, dass sich in den ersten sechs Monaten über zwei Millionen Fans in mehr als 18 Ländern die Streaming-Anwendung für Musikvideos, VidZone™, heruntergeladen haben. Über 200 Millionen Musikvideos wurden inzwischen schon via Streaming auf PS3™-Systeme übertragen. Mit VidZone™ können Musikvideos kostenlos abgespielt, angehalten, zurück- und vorgespult werden. Ausserdem können Wiedergabelisten für jede Gelegenheit erstellt und sogar per Streaming über Remote Play auf das PSP™ (PlayStation®Portable)-System übertragen werden.

VidZone™
VidZone™

Für das VidZone™-Team liegt die Ursache der Beliebtheit dieser Anwendung in ihrem Inhalt, der Tausende von Independent-Labels sowie grosse Plattenfirmen umfasst, und den exklusiven Angeboten, wie etwa weltweiten Videopremieren, über 100 Events und Interviews sowie Backstage- und Live-Material von Künstlern wie Groove Armada, Jamie Cullum, Kasabian, Placebo, The Prodigy und U2.

In der Schweiz, wo dieser kostenlose Service erst seit dem 10. Dezember 09 verfügbar ist, registrierten sich bereits über 7’500 User. Seit der Einführung wurden über 400’000 Videos angesehen. Zu den Favoriten gehören die Black Eyed Peas, Rihanna oder Gossip. Aber auch Schweizer Künstler wie Gotthard, Adrian Stern, Ritschi, Stress oder Stephan Eicher sind mit von der Partie.

Weitere Einzelheiten unter www.vidzone.com

Game News: Saboteur

The Saboteur ab heute erhältlich für PC, PS3 & XBOX360

Erlebe Krieg, Rache und jede Menge Erotik im Open-World-Action/Adventure Überraschungshit / The Saboteur!

Saboteur
Livingroom Heroes Bewertung: 9/10

Befreie als Sean Devlin das von Nazis besetzte Paris der 40er Jahre.
Als dem irischen Raubein alles genommen wird, sinnt er auf Rache und schliesst sich der französischen Résistance als Saboteur an.

Auf seinem Weg über Häuserdächer oder per Auto durch die Strassen von Paris holt er mit einem gewaltigen Waffenarsenal Zeppeline vom Himmel, lässt Züge entgleisen, sprengt Brücken, zerstört Panzer und macht gegnerische Einrichtungen dem Erdboden gleich.

Mit jedem erfolgreichen Sabotageakt kehrt in das graue Paris wieder ein wenig Farbe ein.


Game Review: SBK-09: Superbike World Championship

SBK-09 Xbox 360 CoverWie Flugsimulatoren sind Motorbike Racing Games nicht für die gamende Allgemeinheit gedacht. Sie sind schwierig im Handling und erfordern einiges an Fingerspitzengefühl, dass man nicht permanent auf die Schnauze fliegt – und so zwangsläufig der Spielspass buchstäblich auf der Strecke bleibt. Wer aber angefressen ist vom atemberaubenden Beschleunigen, und wer die Adrenalinschübe geniesst, wenn man in der Kurve beinahe den Asphalt küsst, wird auch im Wohnzimmer den Kick suchen wollen. Vorausgesetzt, das Spiel ist ansprechend, d.h. insbesondere realistisch umgesetzt. Dazu gehört nicht nur die Grafik, sondern auch das ganze Drumherum, genannt Spielmodus. SBK 09 lässt dabei nichts aus. Nur mal eben ein schnelles Rennen gefahren, weil die Pizza bereits im Ofen kokelt – oder ein vollständiges Renn-Weekend – es hat für jeden Motorbike-Fan etwas. Das Fahrverhalten ist sehr realistisch, der Schwierigkeitsgrad lässt sich ans Können anpassen. Ein nicht unwesentlicher Faktor, wenn man auch als blutiger Anfänger ein paar Runden drehen möchte – und nicht als ‘blutender’.

Hübsch gewesen wäre ein Splitscreen, um sich auch mal mit einem Kumpel vor der Kiste ein Duell liefern zu können. Zudem können die etwas langen Ladezeiten etwas nerven. Es handelt sich hierbei aber um die derzeit ausgereifteste Version eines Töffrennens, das wochenendelangen Spielspass bietet.

Rating: 8/10

Erhältlich für PS3, Xbox 360, PC

SBK-09 Action Shot

Game Review: Superstars V8 Racing

Rasen is not a crime – solang mans zuhause im Wohnzimmer tut oder auf einer Rundstrecke. Dann schlagen wir doch mit Superstars V8 Racing grad mal zwei Fliegen mit einer Klappe!

V8 Racing PS3 CoverIm Racing-Genre gibt es zahlreiche schillernde Namen von Games, auf deren Nachfolger man bereits sehnlichst wartet, wenn gerade erst mal der neuste Titel lanciert worden ist. Superstars V8 Racing fristet eher ein Schattendasein und kann mit den ganz grossen im Business nicht mithalten. Diese Tatsache muss man sich eingestehen. Optisch macht das Spiel einen recht guten Eindruck (mal abgesehen vom platten Publikum). Das Fahrverhalten ist ansprechend bis eher schwierig, was für einen länger anhaltenden Spielspass spricht, als wenn man wie auf Schienen unterwegs ist. Während vielerorts die fehlende Cockpit-Perspektive bemängelt wird, sollte dieses Manko nicht allzu sehr gewichtet werden, da dieser Modus zwar optisch schön wäre, dabei die Sicht aber meist ohnehin allzu sehr eingeschränkt ist.

Alles in allem: Ein Rennspiel, das nicht zwingend in jede Sammlung gehört, aber die Wartezeit auf die richtig grossen Titel etwas verkürzt. Und ein Zwischentraining hat ja noch keinem aufstrebenden Rennfahrer geschadet.

Rating: 6/10

Erhältlich für PS3, Xbox 360, PC

Game Review: Overlord 2

Overlord 2 CoverEines vorweg: Hierbei handelt sichs keineswegs um ein Kinderspiel. Oder zumindest nicht nur. Overlord II ist ein genial konzipiertes und umgesetztes Abenteuer-Game, das stundenlangen Spielspass garantiert. Vorausgesetzt, man verliert nicht die Nerven, wenn eine Aufgabe einmal unüberwindbar scheint. Wer sich auf das Fantasy-Adventure einlässt, kann wiedermal seinen inneren Schweinehund nach aussen kehren. Indem man mit tatkräftiger Unterstützung kleiner, fieser Schergen Dörfer niederbrennt und sich deren Bewohner unterwirft, wächst die eigene Macht zusehends. Mit der Erfahrung wachsen die Fähigkeiten, seine neue Welt zu beherrschen – und gleichzeitig die Gier nach Besitz. Wie im richtigen Leben halt.

Rating: 9/10

Erhältlich für PS3, Xbox 360, PC

Overlord 2

PS3 Preview: Held unter Hochspannung

Wie sagt man doch so schön: Alles hat sein Gutes! Das denkt sich auch Cole, der Held dieses Hochspannungs-Titels, der ab 27. Mai im Handel sein wird. Mit grosser Spannung wurde auch immer wieder spekuliert, wann es denn nun soweit sei – jetzt ist das Releasedatum bestätigt, und Livingroom Heroes konnte die Preview anspielen.

inFamous PS3 CoverDer Prolog ist so gewaltig wie einfach und schnell erzählt: Eine gigantische Explosion legt einen Teil von Empire City in Schutt und Asche – ihr entsteigt Cole als Überlebender. Aber nichts sollte mehr so sein wie zuvor. Der Protagonist erhält durch die Katastrophe nämlich Superkräfte, die in zu einer völlig neuen Kreatur werden lassen. Diese Spezialfähigkeiten wird er auch sehr schnell brauchen, denn die Stadt ist der Anarchie verfallen. Brutale Banden terrorisieren die Bevölkerung, niemand ist mehr vor dem andern sicher. Die Polizisten sind tot oder haben sich aus Angst verkrochen. Da kommt unser Held natürlich wie gerufen.

Cole’s Power beruht auf Elektrizität und ist vielseitig anwendbar, was genau mit welchem zerstörerischen Impuls bewirkt werden kann, gilts zu erkunden. Das Praktische an der ganzen Sache: Fühlt sich der Held mal eben ein wenig schlapp, lädt er seine Energie an einem beliebigen Elektrogerät wieder auf.

Die Stadt kann in all ihren Dimensionen erkundet werden, flink klettert man auf Gebäude oder segelt von diesen auch wieder hinunter, surft auf Zügen und rettet oder zerstört, was sich einem in den Weg stellt. Dabei machen einem üble Schurken das Leben zur Hölle, die Kräfte gebündelt eingesetzt, haben aber auch die schnell nichts mehr zu lachen. Es gilt, ganze Stadtteile von ihnen zu befreien, dabei kommen verschiedene Aufgabe ins Spiel, die es zu meistern gilt.

Sucker Punch (Sly Racoon) bringt mit inFamous einen actionreichen und grafisch attraktiven Titel auf den Markt, der einige – wortwörtlich – spannungsgeladene Stunden beschert. Man darf auf die Vollversion gespannt sein!

Rating: 7/10

Ab 27. Mai 2009 im Handel, exklusiv für PS3

inFamous Action Shot