Sensation: Kalkbrenner auf Platz 1!

Yess – Platz 1!

Wo in Sachen Hitparaden-Erfolg vor zehn Jahren der Hip Hop war, ist heutzutage die elektronische Musik. In die Charts schafften es bisher vor allem kommerzielle Künstler – das ändert sich jetzt.

Paul Kalkbrenners Songs “Aaron” oder “Sky And Sand” werden die meisten schon einmal gehört haben, die breite Masse kann sie aber kaum dem deutschen Künstler zuordnen. Bei David Guettas Hits “Sexy Bitch” oder “When Love Takes Over” ist das anders. Schliesslich ist der französische Ex-Clubbesitzer momentan einer der erfolgreichsten Künstler überhaupt. Im September 2011 war Guetta gar mit -achtung- fünf Songs gleichzeitig in den deutschen Charts vertreten. Auch die Filmwelt setzt auf elektronische Klänge, für den Soundtrack des Hollywoodstreifens Tron: Legacy zum Beispiel, zeichnete sich das Electronica-Duo Daft Punk verantwortlich und der deutsche Produzent Paul Kalbrenner wurde als Hauptdarsteller und Produzent des Soundtracks zu “Berlin Calling” erst richtig bekannt.

Kalkbrenner hat jetzt wieder eine kleine Sensation geschafft, sein soeben erschienenes Album “Guten Tag” schoss von null direkt auf Platz eins der Schweizer Charts, in deutschland schaffte es “Guten Tag” direkt auf den vierten Platz! Im Februar kommt der Berliner gar für ein Konzert ins Hallenstadion. Der Underground ist definitiv im Mainstream angekommen.

Voller Körpereinsatz: Paul Kalkbrenner in Action:

 

Video: Paul Kalkbrenner – Das Gezabel


zt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.