Der Fuck You, You Fuckin’ Fuck Award geht an…

FYYFF-Sieger 2012: Sons Of Nature

Zehn Nominierte kämpften um die Ungunst der Rockstar-Leser. Tadaaaa, der Sieger ist die Bio-Band Sons Of Nature.

Das Rockstar Magazin vergibt zum siebten Mal den “Fuck You, You Fuckin’ Fuck”-Award für die grösste Schweizer Nervensäge des Jahres. In die Fussstapfen von DJ Antoine, Carl Hirschmann und Sven Epiney treten die lahmen Möchtegern Bio-Buren von Sons Of Nature. Was für eine Überraschung – nooooot!

Mit ihrem multilingualen Naturaplan-Song “I Love” aus der Musikproduktionsstätte von Roman Camenzind schaffte es die zusammengewürfelte Band bis auf Platz eins der Schweizer Hitparade und ist bis heute der Graus jedes Radio-Hörers. Nicht wenige dürften sich gefragt haben: Wer zum Teufel kauft sowas? Mit 19 Prozent der Stimmen erhält die Band jetzt endlich ihren verdienten Preis: Einen hübschen Stinkefinger Award mit persönlicher Gravur. Platz zwei geht übrigens an die vier Bündner von 77 Bombay Street, noch knapp vor dem SMS-Schlussmacher Florian Ast.

Ach ja und weil wir gerade so im Anti-Bio-Fieber sind: Ratet mal was das Unwort des Jahres ist? B-I-O!

 

mb

Bildquelle: rockstar.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.