Sonus Festival 2018

Clubbing, Lifestyle, und Sonne – Auf einer der schönsten Inseln vor dem kroatischen Festland.

Das internationalste Sommerfestival Europas

Bereits zum sechsten Mal treffen sich tausende Musikliebhaber in Kroatien auf der Insel Pag. Das Festival hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 zum internationalsten Sommerfestival in Europa entwickelt. Den letztjährigen fünften Geburtstag des Festivals feierten Gäste aus über 60 Ländern. 

 

 

Beeindruckende Partyatmosphäre 

Die Insel Pag ist eine unberührte Schönheit, die mit schönen Stränden und klarem Wasser beeindruckt. Die Verbindung von Strandurlaub und DJ Sets unter freiem Himmel bietet ein einmaliges Festivalerlebniss. Fünf Tage und Nächte wird zu Techno und House gefeiert. 

 

 

Line Up Phase 1 

Das Sonus Festival hat in einer ersten Phase 45 Artists bekannt gegeben. Adam Beyer, Jackmaster, Nicolas Lutz, Richie Hawtin, Ricardo Villalobos, Ryan Elliott, Seth Troxler, Solomun, Sven Väth spielen neben vielen weiteren Künstlern am diesjährigen Sonus Festival in Kroatien. 

Hier findest du das komplette Line-Up

 

 

Jetzt Tickets kaufen

Wichtige Infos:

Wann: 19. – 23. August 2018

Wo: Zrce Beach, Insel Pag, Kroatien 

Weitere Infos findest du hier.

Wie du mit einem Kater den Arbeitstag überstehst

Wer kennt es nicht: Ein stressiger Arbeitstag, die Arbeitskollegin, die sich gerade getrennt hat oder man trinkt einfach nur auf gute Zusammenarbeit. Einen Grund für ein paar Drinks findet man immer.

 

Leider merkt man oft zu spät, dass vier Bier und zwei Gin Tonic zu viel sind, um ausgeschlafen im Büro zu erscheinen. Schon auf dem Heimweg wird dir bewusst, dass du schon in wenigen Stunden wieder im gleichen Tram und Bus sitzen wirst.

Das Aufstehen

 

Gefühlt eine halbe Stunde nach dem Einschlafen wirst du wieder aus dem Schlaf gerissen. Der Wecker klingelt schon lange und du drückst immer wieder auf «snooze». Nachdem man sich vorstellt wie es wäre, wenn man weiterschlafen könnte, wird einem schnell bewusst, dass es kein Entkommen gibt. Du musst aufstehen und dich ins Büro kämpfen. Damit du überhaupt aus dem Haus kommst, gönn dir eine heisse Dusche. Und vergiss das Deo nicht einzupacken.

Auf in den Kampf

 

Du bist zu spät dran. Der Kopf brummt, doch du hast keine andere Wahl als zu rennen, ansonsten wirst du den Zug verpassen. Vor der Arbeit besorgst du dir etwas Fettiges zu essen, denn ohne Katerfrühstück wird der Tag noch mehr zur Hölle. Manche schwören auch auf Gatorade, Cola oder einfach einen Kaffee, um wieder in die Gänge zu kommen. Falls du keinen Kaugummi in deiner Jackentasche finden solltest, gehören diese ebenso auf die Einkaufsliste, du willst ja nicht, dass deine Kollegen die gestrige Nacht noch riechen können.

Durchstehen

 

Einmal im Büro angekommen lässt du dir auf keinen Fall etwas anmerken und verhältst dich so unauffällig wie möglich. Erzähle niemandem, wie besoffen du gestern warst. Setz dir deine Kopfhörer auf, damit dich keiner stört und mach, was du immer machst. Nimm dir vor, jede Stunde mindestens ein Glas Wasser zu trinken. Dadurch musst du auch öfters aufs WC und der kleine Spaziergang dahin wird dir auch guttun. Halte Deo bereit, denn dein Körpergeruch könnte die Eskapaden von letzter Nacht genauso verraten, wie dein Atem.

Zum Mittagessen gönnst du dir ausnahmsweise Schnitzel-Pommes, den Salatteller kannst du morgen wieder bestellen. Danach wirst du dich bereits viel besser fühlen. Der Nachmittag ist dann nur noch halb so schlimm. Nach dem heiss ersehnten Feierabend geht es für dich ab aufs Sofa mit Netflix und Lieferpizza.

 

Den Vorgang wiederholst du dann beim nächsten Mal wieder, denn wir alle wissen ja, dass es wieder vorkommen wird :)

Das sind die Gewinner des 8. Swiss Nightlife Award

Bereits zum achten Mal wurden heute herausragende Player des Schweizer Nachtlebens mit dem Swiss Nightlife Award ausgezeichnet. Unter den Gewinnern finden sich sowohl alte Bekannte wie das DJ Duo Adriatique oder der Basler Club Nordstern, als auch einige Personen und Locations, die bisher noch keinen der begehrten Preise gewinnen konnten. In zehn der zwölf Kategorien wurden die Gewinner in diesem Jahr erstmals allein durch das Publikum bestimmt. 

 

In den Event-Kategorien konnten Zürcher Veranstaltungen in diesem Jahr auftrumpfen: Nachtseminar wurde als «Best Event Serie» ausgezeichnet, Mystica zum «Best Event» und das Terrazzza Horse Park Festival zum «Best Big Event» gewählt. 

Geografisch gemischter sah es dagegen in den Location-Kategorien aus. «THE Nightlife Bar» wurde die – erstmals nominierte – Waadter U Bar, das Basler Nordstern konnte die Kategorie «Best Club» gewinnen und das Zürcher Plaza erhielt den Award für den «Best Big Club». 

Bei den DJs konnte in diesem Jahr sowohl DJ Cruz (Best Open Format DJ) als auch Adriatique (Best Electronica DJ) mit einem Sieg ihre Eulen-Sammlung erweitern. Erstmal gewonnen hat dagegen Nora en Pure (Best EDM DJ).

Zum «Best Festival» wurde das Openair Frauenfeld gekürt, nachdem es in den letzten beiden Jahren bereits nominiert war.

In zwei der zwölf Kategorien wurden die Sieger nicht durch ein Publikumsvoting, sondern durch das OK des Swiss Nightlife Award bestimmt: Mit dem «White Owl Award» werden Personen oder Institutionen ausgezeichnet, die in keine der anderen Kategorien passen, aber dennoch einen wichtigen Beitrag zum Schweizer Nachtleben leisten. In diesem Jahr ging der Preis an Les Belles de Nuit. Der Verein fördert Frauen und andere unterrepräsentierte Gruppierungen der elektronischen Musik- und Kulturszene und setzt sich für ihre Gleichstellung ein. Mit dem «Lifetime Award» wurde Daniel Allemann für seine langjährige Pionierarbeit im Bereich des Drug-Checking und damit auch für seinen Beitrag zur Partysicherheit in der Schweiz geehrt.

Eröffnet wurde die Show mit einem packenden Auftritt des Schweizer Newcomers Crimer, 80sSound und Tanzeinlagen natürlich inklusive. Weitere musikalische Highlight waren die Thunerin Veronica Fusaro und der Schwedische Nano mit seinem Hit «Hold On».

Nach der Verleihung und dem anschliessenden Flying Dinner ging der Abend bei der Aftershowparty in der Härterei weiter. Zu den Sets von Ronald Grauer und Ilona Maras feierten die Gewinner und Gäste ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

 

Das sind die Gewinner im Überblick:

Best Event Serie: Nachtseminar (ZH)

Best Event: Mystica (ZH)

Best Big Event: Terrazzza Horse Park Festival (ZH)

Best Open Format DJ: DJ Cruz (ZH)

Best EDM DJ: Nora en Pure (ZH)

Best Electronica DJ: Adriatique (ZH)

THE Nightlife Bar: U Bar (VD)

Best Club: Nordstern (BS)

Best Big Club: Plaza (ZH)

Best Festival: Openair Frauenfeld (TG)

White Owl Award: Les Belles De Nuit

Lifetime Award: Daniel Allemann

 

Pictures

 

Jack Johnson und Milky Chance am Moon&Stars

Der Surfer und das Folktronica-Duo performen am 19. Juli auf der Piazza Grande.

JACK JOHNSON.

Wenn Jack Johnson auf der Bühne steht, ist Ferien-Feeling angesagt! Der gebürtige Hawaiianer tritt nach vierjähriger Tour-Abstinenz wieder auf, mit neuer Musik im Gepäck. Musikalisch ist er sich treu geblieben und klingt nach wie vor gemütlich, verträumt, ehrlich. Jack Johnson ist mit seinem siebten Album unterwegs und wird am Donnerstag 19. Juli Halt auf der Piazza Grande am Moon&Stars machen.

MILKY CHANCE.

Zwei Abiturienten mit musikalischem Können und einer Prise Glück: Als Milky Chance 2012 «Stolen Dance» schrieben, hatten sie noch keine Ahnung, was alles auf sie zukommen könnte. Der Song wurde auf YouTube hochgeladen und in knapp einem Jahr 800’000 Mal angeklickt. Im Jahr 2013 veröffentlichten die zwei Jungs dann ihr Debütalbum, welches von Freunden finanziert wurde. Seither reisen Clemens und Philipp um den Globus und machen am Donnerstag 19. Juli halt in Locarno am Moon&Stars.

Unvergessliche Momente und Vorfreude auf das schönste Festival der Schweiz: Tickets für das Moon&Stars 2018 gibt es auf ticketcorner.ch zu kaufen. Zusätzlich sind Gutscheine für Tickets erhältlich, welche nicht an einen Konzertabend gebunden sind und für einen beliebigen Festivalabend eingesetzt werden können. Ein ideales Geschenk für alle Musik- und Festival-Liebhaber.

Warum man sich betrunken nach Fast Food sehnt

Endlich musst du nach einer Partynacht kein schlechtes Gewissen mehr haben.

Jeder kennt die Routine: Nach einigen Drinks, ein paar Stunden Spass im Club/ in einer Bar ist man müde und möchte einfach nur noch nach Hause ins Bett. Doch der Abstecher an einen Kebabstand für einen leckeren Pepito oder in den nächsten Fast Food Laden für einen grossen Burger darf nicht fehlen – weswegen wir am nächsten morgen aber Gewissensbisse haben.

Keine Sorge, ab heute musst du dir keine Vorwürfe mehr machen. Es ist nämlich wissenschaftlich bewiesen worden: Im betrunkenen Zustand sehnen sich unsere Geschmackssinne nach mehr Salz, Fett und Zucker. Demzufolge ist es klar, dass wir lieber eine Pizza reinschaufeln als einen Salat.

Ein Experiment wurde dazu durchgeführt und an 60 Studenten getestet: Die Gruppe, die vorher Alkohol zu trinken bekam, ass mehr des bereitgestellten Essens. Als Erklärung liefern die Wissenschaftler, dass man unter Einfluss von Alkohol weniger Hemmungen hat und daher auch auf seine Neujahrsvorsätze und gewöhnliche Diät weniger Wert legt.

Natürlich beweist dies einmal mehr, dass Alkohol in Mass getrunken werden sollte: Er unterstützt nämlich schlechte Gewohnheiten, die unserer Gesundheit nicht gut tun, nur noch zusätzlich. 

Erlebe Scooter live in Zürich

Es gibt Grund zum Feiern: Die Kult-Band Scooter kommt nach Zürich!

Seit 25 Jahren tanzen wir zu ihrer Musik in die Nächte: Scooter. Und trotzdem ist die legendäre Truppe mit Frontmann H.P. Baxxter noch lange nicht aufzuhalten. 

Nach über 1000 Konzerten und zahlreichen ausverkauften Touren setzen sie für das 25-jährige Jubiläum noch einen drauf: Die längste und spektakulärste Tour seit ihrem Bestehen steht den deutschen Preisträgern bevor.

Wir sind uns sicher: Mit den bouncigen Beats, prägnanten Hooks und schnellen Power-Chords werden sie auch diesmal die Bühne zum Beben bringen.

Lass dir diese Mega-Party nicht entgehen und sichere dir deine Tickets hier.

Datum: 19. Februar 2018
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Hallenstadion Zürich

 

 

Swiss Music Awards 2018

Auch dieses Jahr werden im Zürcher Hallenstadion wieder die besten Musiker gekürt. Sei hautnah dabei, wenn es wieder heisst: “Der Gewinner ist…”.

Am 9. Februar ist es wieder soweit – die Swiss Music Awards finden statt. Einen Abend voller Musik, Emotion und Faszination. Nachdem letztes Jahr Alan Walker, Dabu Fantastic, Hecht, Nemo und noch viele mehr einen Award abgestaubt haben, geht es dieses Jahr in eine weitere Runde. Über 10 Awards suchen auch dieses Jahr einen neuen Besitzer.

Aufgefrischt wird der Abend mit vielen tollen Musik-Einlagen. Sei auch du mit dabei, wenn Die Toten Hosen, Adel Tawil, Trauffer, Veronica Fusaro und mehr die Bühne rocken. Wenn das nicht mal Acts sind!

Infos:

Datum: 09.02.2018

Ort: Hallenstadion Zürich

Preis: Verschiedene Kategorien, ab 25.90

Tickets: Ticketcorner

Ausserdem kannst du hier Tickets gewinnen!

 

Die vier Schritte zum Tinder-Profi

Heute leben wir in einer Zeit, in welcher sich fast ebenso viele Leute online kennenlernen wie im realen Leben.

Mittlerweile sind Millionen von Leuten auf Tinder registriert. Vom Macho über den Abenteurer ist alles zu finden und für jeden etwas dabei. Jedoch ist man nicht immer erfolgreich, alle Tinderer kennen es, wenn man alles durchgeswipt hat und sich fragt, ob die Welt wirklich so langweilig ist. Wir helfen ein bisschen nach, mit diesen Tipps wird es besser:

Eine Bio und mehrere Bilder sind wichtig

Eigentlich logisch, dass man ein besseres Bild erhält, wenn man mehr von der Person sieht resp. weiss. Eine Analyse von rund 500’000 Tinder-Profilen ergab nun, dass es 9 – 15% mehr Matchs gibt, wenn drei oder mehr Bilder auf dem Profil sind.  Wenn eine Bio vorhanden ist, gibt das bei Frauen rund 58% mehr Matchs, bei Männer sind es sogar unglaubliche 400%.

 

 

Das Timing ist wichtig für einen neuen Chat

Auf sämtlichen Dating-Apps sind zwischen 17:00 und 24:00 die meisten Nutzer online. Der Sonntag ist der Tag, an dem die meisten Nutzer nach der neuen Liebe (oder was auch immer) suchen. Mit gutem Timing gibt es also mehr aktive Chats.

Lachen wird überbewertet

Dies spricht gegen die Tipps, die die meisten geben. Eine Untersuchung von über 7000 Fotos hat gezeigt, dass Personen, die auf den Bildern nicht lachen eine grössere Antwortrate haben.

Arme verschränken ist ein No-Go

Forscher haben zwei identische Profile mit einem kleinen unterschied erstellt. Auf dem einen war ein Foto von der Person mit verschränkten Armen, das andere ohne solche Gestik. Das Profil, bei dem die Person mit offenen Armen war, erntete viel mehr Interesse.

Na dann, viel Spass!

MAAGIC NEW YEAR’S EVE

In der Härterei wird auch dieses Jahr wieder richtig fett ins neue Jahr gefeiert. Das Ganze mit internationalen DJ’s aus der Oberliga.  It’s maagic!

Auch dieses Jahr wird im Maag Areal wieder richtig ins neue Jahr reingefeiert. Auf zwei Floors wird das alte Jahr mit viel, viel Musik verabschiedet. Dann heisst es schon: Welcome to 2018!

Angeführt wird der Event vom Live-Elektroniker Worakls. Der Franzose ist dafür bekannt, mit  Minimal Techno, Tech House und Deep House die Hütte zum Brennen zu bringen. Mit dem längst legendären Jan Blomqvist an seiner Seite gesellt sich noch ein zweiter Headliner dazu und damit sind gleich zwei der führenden Artisten im Sektor der emotional aufgeladenen elektronischen Musik am Start!

Ach und falls du zwischendurch mal Ruhe brauchst: Eine Ruhe Lounge hat es auch. Aber an Silvester wird Ruhe bekanntlich überbewertet.

Na, Bock drauf? Schnapp dir die heiss begehrten Tickets. Die ersten Kategorien sind bereits ausverkauft.

Tickets: Vorverkauf

Infos:

Beginn: 22:00

Ort: HärtereiHardstrasse 219 8005 Zürich

 

Moon&Stars 2018: Vorverkaufsstart mit den ersten Acts

Jetzt ist es  raus! Das Moon&Stars findet wieder statt. Sichere dir  jetzt Tickets und verschenke Musik!

Nach dem erfolgreichen Moon&Stars 2017 findet die nächste Ausgabe vom 13. bis 21. Juli 2018 statt. Die beiden fünf Acts, welche auf der Piazza Grande für leuchtende Augen sorgen werden, sind James Blunt, Sunrise Avenue, Bligg, Die Fantastischen Vier und Adel Tawil. Der Vorverkauf beginnt diesen Freitag, 15. Dezember 2017.

Unvergessliche Momente und Vorfreude auf das schönste Festival der Schweiz verschenken: Tickets für das Moon&Stars 2018 gibt es ab Freitag, 15. Dezember 2017 auf ticketcorner.ch zu kaufen. Die Tickets sind bis zur Verkündung des ganzen Line-up nicht an einen Act gebunden, sondern können auch als Gutschein gekauft und später für
einen beliebigen Festivalabend eingesetzt werden. Mit den Gutscheinen kann zusätzlich eine Geschenk-Box gekauft werden – ein ideales Weihnachtsgeschenk für Musik- und Festival-Liebhaber.

Dein Silvesterguide – die heissesten Partys für den Jahresabschluss

(Getty)

Du willst gut in’s neue Jahr rutschen und dabei viel Spass haben? Wir verraten dir, welche Silvesterfeiern dir den bestmöglichen Jahresabschluss ermöglichen.

Im Volkshaus steigen gleich zwei grosse Sausen, an denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.  Der Produzent und Sänger Fritz Kalkbrenner feiert mit dir bis in das Jahr 2018 an der New Yeah. Am Silvesterseminar begleiten dich lokale Grössen mit gemischtem Sound von House bis Reggaeton und Hip Hop in das neue Jahr.

Urban geht es auch im Escherwyss zu und her, wo du an der Urban Latin Silvester Night von spektakulären Danceshows bis Confettispecials alles miterlebst. In der Kanzlei machen sie dafür dem Namen ihres Events – I Love HipHop Silvester – aller Ehren, purer HipHop bis in die frühen Morgenstunden.

(Getty)

Schon fast ein Klassiker unter den Silvesterparties ist der Jahreswechsel im Plaza. An der Silvesterparty ist sorgen gleich fünf Plaza Resident DJs mit allem von 90s bis heute, was Laune macht, für Stimmung.

Wer gerne classy rutscht, ist an der Neujahrsausgabe der stadtbekannten  A Lot Of Beauty  Partyreihe im Gallery Club, dem neuen Hotspot, am richtigen Ort. Zu den beliebtesten neuen Adressen gehört auch die Widder Garage, in der mit den Kult DJs Cem und George Lamell für House vom Feinsten gesorgt wird. Hoffentlich wirst du an der Kiss Me At Midnight- New Year’s Eve  also auch wirklich geküsst.

Last but not least wollen wir dir, falls du Liebhaber von elektronischen Klängen bist, die Party Maagic New Year’s Eve in der Härterei nicht vorenthalten. Mit Worakls und Jan Blomqvist sind gleich zwei Hype Acts am Start. 

Tickets sind nur einen Klick entfernt, du kannst sie dir bei den Vorverkäufe , aktuellen Verlosungen und unter den oben verlinkten Events schnappen! 

Egal wo es dich am Ende hin verschlägt, mit dieser Liste kennst du unsere Places-To-Be’s. usgang.ch wünscht dir einen guten Rutsch in das Jahr 2018 – lass es noch das letzte Mal richtig krachen!