Kurz und prägnant: So kam der D! Club zu seinem Namen

Der D! Club ist heute fester Bestandteil des Lausanner Nachtlebens. Der Hotspot lockt regelmässig mit nationalen sowie internationalen Top Acts und prägt die Klubwelt der Romandie bereits seit 19 Jahren.

snadnameSeit seiner Eröffnung im Oktober 1996 hat sich der D! Club zwar beträchtlich gewandelt, seinem kurzen und eingängigen Namen ist der Koloss des Nachtlebens jedoch treu geblieben. Bevor das Lokal vor der Jahrtausendwende eröffnet wurde, stand am Place Cetrale 15 ein Kino mit dem Namen ABC.

Was wäre da also naheliegender, als mit dem nächsten Projekt auch zum nächsten Buchstaben des Alphabets überzugehen? Heute gehört übrigens eine Bar zum Klub, welche noch immer den Namen des geschlossenen Kinos trägt und die Vorgeschichte so weiterhin am Leben hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.