Season Of The Witch – Der spektakulärste Halloween Event

 

Der wohl spektakulärste Halloween Event der Schweiz, wenn nicht gar Europaweit ist nach einem Jahr Pause zurück. Beliebt bei den Stars und Sternchen, aber auch für die normalen Partygänger die ein bisschen Extravaganz zu schätzen wissen, ist die Season of the Witch Party von Reto Hanselmann ein Happening sondergleichen.

 

Von der Grusel-Hexe bis zum Lego-Männchen oder der Silvester Stallone Imitation, den Kostümen sind keine Grenzen gesetzt. Sei dabei, wenn sich das Kaufleuten für eine Nacht in ein Grusel-Kabinett verwandelt und von skurrilen Figuren bewandert wird und Zombies bis zum Morgen Grauen auf der Tanzfläche ihre Moves zum Besten geben.

 

 

Hier geht’s zu den Tickets

Tischreservationen
 Melde Dich bei Sarah 044 225 33 22 oder reservation@kaufleuten.ch

Mit diesen Tipps bekommst Du schneller einen Drink

Je später, desto nerviger die Gäste. Ein Insider verrät, welche Aktionen man sich als Gast lieber sparen sollte.

Du gehst an die Bar und wedelst mit dem Geldschein oder schnippst, damit der Barkeeper endlich auf dich aufmerksam wird. Verhaltensweisen, die laut Barkeeper Marc im Verlaufe des Abends unerträglich werden.

Bei Energy Mein Morgen verrät er, welches Verhalten ihn zur Weissglut treibt: Hör endlich auf den Barkeeper zu fragen, was er an deiner Stelle bestellen würde. Er hat keine Zeit dafür. Absichtlich nicht bedient werden vor allem Betrunkene. «Das mache ich zu ihrem eigenen Schutz», sagt Marc und schmunzelt.

Die Bar ist kein Bazar

Für deine nächste Partynacht rät der Experte daher: «Blickkontakt aufbauen. Sobald ich einen Gast im Blick habe, gehe ich automatisch auf ihn ein. Eine zurückhaltende Art kommt meistens besser an.» Und bittet seine Gäste, die Theke nie mit einem Bazar zu verwechseln.

Im Ernst, die Bar gehört dir nämlich nicht. Kein Barkeeper kann dir einfach so die Getränke günstiger geben, ohne das Geld von seinem Trinkgeld abzuziehen. Willst du das? Also frag ihn nicht danach.

 

Ob Weiblein oder Männlein – beim Experten hat kein Geschlecht Vorrang. Also liebe Gäste: Ein Augenzwinkern reicht bei Weitem nicht aus, um den Drink beim nächsten Mal schneller zu bekommen.

Was du von dieser Lektion gelernt haben solltest? Sei nett und du wirst eine sehr viel bessere Nacht erleben. 7 Dinge, die jeden Barkeeper in den Wahnsinn treiben:

  1. «Wir kriegen doch noch einen letzten Drink, oder?» 
  2. «Geht der Drink aufs Haus?» 
  3. «Trinkgeld gibt es beim nächsten Mal.» 
  4. «Bier!!!» 
  5. Einen Drink bestellen und sich beschweren, dass er zu schwach ist.
  6. Bestellen, obwohl du noch keine Ahnung hast, was du willst.
  7. Extrawünsche wie: «Kann ich den Drink ohne Eis aber mit mehr Alkohol und vielleicht zwei Zitronen haben?»

Freakish TV – Silk Festival Ep.2

derdritteraumFREAKISH TV – Bei Freakish dreht sich alles um Clubbing, Lifestyle und Stars aus der DJ-Szene. Jede Woche besucht die Freakish-Crew einen angesagten Event im In- oder Ausland und berichtet für die Zuschauer authentisch und hautnah.

An zwei Nächten waren wir mitten im Geschehen des Silk Festival’s in der Kultarena Bern. Für euch vor die Kamera gesetzt haben sich zwei grosse Acts der Szene: DJ Karotte und das Duo Der Dritte Raum, die alle ihre eigene Meinung über die Veränderungen in der elektronischen Musik haben… Don’t miss it! 

 

Programmübersicht

freakish

Namika im Berner Bierhübeli

namikaHallo Lieblingsmensch – bist du mit an Board, wenn Namika im Bierhübeli in der Schweizer Hauptstadt auftritt und die Leute mit ihrer schönen und weichen Stimme begeistert? 

Die 25-Jährige Sängerin und Rapperin gibt am 7. Dezember 2016 eine exklusive Show in der Schweiz, bevor sie ihre Zeit ab Januar 2017 ihrem zweiten Album widmet. Die schöne Deutsch-Marokkanerin wurde durch ihr Album «Nador», genauer gesagt mit dem Song «Lieblingsmensch»,  im 2015 bekannt. Ab da ging’s nur noch bergauf: sie wurde die #1 in den Charts, holte Gold- & Platinstatus, performte an ausverkauften Tourneen und an diversen Festivals in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz. Ausserdem nahm sie am Bundesvision Song Contest teil, war die Wahl als Testimonial für Apple Musics aktuelle Kampagne und konnte sich für den renommierten Radiopreis 1LIVE Krone, sowie für den Echo nominieren lassen.  

Namikas Vielfältigkeit spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder, welche von Alternativ-Pop, Hip Hop Beats und orientalischen Klängen geprägt ist. Ihre Songs handeln oft von Liebe und komplizierten Beziehungen, sie drehen sich ums Nachtleben, gespaltene Identitäten und schmerzhafte Erfahrungen. 

Hier geht’s zum Vorverkauf! 

Wir können uns auf ein Konzert mit viel Gänsehaut freuen! 

 

Du möchtest Tickets gewinnen?

Jetzt teilnehmen 

Und weil’s so schön ist…

Freakish TV – Silk Festival Ep.1

freakFREAKISH TV – Bei Freakish dreht sich alles um Clubbing, Lifestyle und Stars aus der DJ-Szene. Jede Woche besucht die Freakish-Crew einen angesagten Event im In- oder Ausland und berichtet für die Zuschauer authentisch und hautnah.

An zwei Nächten waren wir mitten im Geschehen des Silk Festival’s in der Kultarena Bern. Nicht nur die beiden Techno-Grössen German Brigante aus Spanien und der Schweizer Kellerkind sorgten für grandiose Stimmung, sondern auch einige bezaubernde Ladies, die die harten Bässe feminin begleiteten. Ab diesem Samstag, 12. November auf MTVSchweiz und MTVDeutschland!

 

Programmübersicht: 

freakish

Pavillonrama – Techno über Bern 2.0

pavillonrama_2Nach der ausverkauften Premiere auf dem Berner Hausberg ist Mosaik zurück und bringt den Pavillon erneut zum beben. Pavillonrama – Techno über Bern heisst feinste Technoklänge während zweier Tage in der wohl coolsten Location, die diese schöne Stadt zu bieten hat: Dem Gurtenpavillon!

Dave Hard aus dem Hause Mosaik gibt uns die Ehre und eröffnet am Samstag, 19. November um 14.00 Uhr, das zweitägige Spektakel mit einem seiner voluminösen Sets – und eines sei da schon sicher: Wenn der Dave anfängt, dann kann es nur gut kommen! Mit Trinidad folgen drei über die Landesgrenze hinaus bekannten Berner. Wenn schon so ein Fest in Bern stattfindet, darf so ein Name nicht fehlen. Zum ersten Mal in Bern gibt uns Beatamines sein Liveset zum Besten. Mit seinem neuen Album Echoes hat er alle Erwartungen übertroffen. Mit Thomas Schumacher beehrt uns eine Grösse des Deutschen Technos, die dem Pavillon mehr als würdig ist. Lasst euch von seinen tech-housigen Beats über den Äther katapultieren. Um 22.00 Uhr ist Feierabend – dann heisst es, ab nach Hause ins Bett, denn der Sonntag braucht Energie!

Am Sonntag, 20. November, haben wir einen ganz feinen Gast bei uns auf dem Berg: La Bohème aus dem Hause Kartel Klub und Resident-DJane im IPSE Club Berlin eröffnet für uns um 14.00 Uhr den Tag mit einem ihrer techigen Sets. Weiter gehts stadtbekannt und immer wieder ein Genuss: Salon Sombre von Mosaik dürfen bei so einem Anlass natürlich nicht fehlen. Plus wenn die beiden Jungs hämmern wie beim Closingset vom Glasbrunnen, dann müssen wir wohl prophylaktisch runterkühlen. Spätestens danach aber heisst es: Fenster auf – es wird heiss heiss heiss: Der Grossmeister aus Slovenien, ein Urgestein der Technoszene und generell einfach eine Wucht: UMEK himself kommt auf unseren Hausberg und dröhnt seine Beats durch das Glashaus. Hoffen wir, dass die Scheiben halten, denn danach gibt’s von Andre Winter noch eine letzte, harte Ladung Techno direkt ins Kleinhirn – Wer dann noch nicht genug hat… ist eine Rarität!

Mehr Infos zum Event, findest du mit einem Klick hier

Du möchtest diese Party nicht verpassen? Dann hast du hier die Möglichkeit, Tickets zu gewinnen! 

Das ist das Energy Air!

Es wird crazy, es wird verrückt, es wird cool! Am 3. September 2016 findet das jährliche Openair von Energy statt! Du willst wissen, wie du an die heiss begehrten Tickets gelangst? Wir verraten’s dir! 

Schon bald ist es wieder soweit: Das Energy Air geht in die 3. Runde. Internationale und nationale Stars wie One Republic, Julian Perretta, Dua Lipa, Kungs, Dabu Fantastic, Filatov & Karas, Izzy Bizu, Manillio, Anna Känzig und Knackeboul werden auf der Stade de Suisse Bühne stehen und für mächtig Stimmung sorgen. 40’000 Musikliebhaber werden nach Bern pilgern, um Teil dieses Spektakels zu sein! Möchtest du dieses magische Konzert unter freiem Himmel nicht verpassen? Dann nimm an der Verlosung teil, denn kaufen kann man die Tickets nicht. Mit einem Klick hier findest du alle Gewinnmöglichkeiten.

Mehr Informationen zum Event, sowie weitere Acts findest du auf der Energy Air Website oder auf der Energy Air Facebook Seite.

Be part of the magical Openair!

Das ist die neue Miss Bern 2016!

missbern2016Am vergangenen Wochenende fand die Miss Bern Wahl 2016 statt und Jessica Bagutti wurde zur schönsten Frau der Hauptstadt ernannt.

Am letzten Samstag, dem 21. Mai, wurde die Miss Bern 2016 im Kursaal Bern gekürt. Die Gewinnerin heisst Jessica Bagutti und darf sich über den Titel mächtig freuen. Die brünette Schönheit ist 170 cm gross, 25 Jahre jung, kommt von Oberbuchsiten und ist Modeberaterin. Obwohl Bagutti nicht in Bern lebt, mag sie die Stadt zum Shoppen und zum Spazieren. Sie entzückte das Publikum und die Jury mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Ausstrahlung. Sie schwärmt natürlich für Mode, zudem haben die Musik und die Fotografie einen hohen Stellenwert in ihrem Leben.
Für die beiden Schönheiten Sarah Bianca Lucas und Mirjam Studer hat es zwar für den Sieg nicht gereicht, aber ein Platz auf dem Podest hat es trotzdem gegeben. Anna Erni wurde zur «Miss Photogen» und Saskia Schlup zur «Miss Schwarzkopf» gekürt. 

Du konntest nicht am Event teilnehmen und möchtest wissen, wie der Abend verlaufen ist? Dann check die Fotogallerie der Missen-Wahl mit einem Klick hier.

Hier gehts zu den Official Miss Bern Afterparty Pics! 

Mit der Limo durch die Schweizer Hauptstadt!

limoBereits zum zweiten Mal hast du die Möglichkeit eine Fahrt in der gebrandeten usgang.ch-Limousine zu gewinnen. Dieses Mal geht es durch die Schweizer Hauptstadt!

Krystal Limousines Bern und usgang.ch verlosen für den 28. Mai 2016 drei Limo-Fahrten für dich und maximal 7  deiner Freunde. Ihr kommt in den Genuss einer luxuriösen, 45 minütigen Fahrt durch Bern, inklusive einer Flasche Prosecco, Süssgetränken und Mineralwasser. Dabei ist euer Lieblings-Berner-Nachtclub die Endhaltestelle.

Nebst dem Fahrterlebnis könnt ihr auch die spektakulären Sehenswürdigkeiten Berns geniessen und da gibt es einiges: Von der Altstadt mit dem Zeitglockenturm, dem Münster, dem Bärengraben und vorbei am Bundeshaus und dem Berner Hausberg – dem Gurten. Auch das Innere der Limo erstrahlt in vollem Glanz. Die vielen Lichteffekte und die Musikanlage mit Subwoofer versetzen euch schon ab der ersten Minute in Partystimmung.

Nach der Limo-Fahrt könnt ihr eure Party beispielsweise in folgenden Clubs weiterführen:
Im Du Théâtre könnt ihr an der «Circus» Party zu Hip Hop und R’n’B abgehen und das Zirkus-Feeling hautnah miterleben. Falls ihr jedoch mehr Lust auf elektronische Musik habt, dann seid ihr an der «Manonmania» im Kapitel Bollwerk oder an der «Play» im Rondel genau richtig. Oder möchtet ihr nebst Hip Hop & R’n’B nochmal in die 90s abtauchen? Dann besucht doch das Le Ciel.

Krystal Limousines steht dir natürlich auch für andere Events zur Verfügung. Mit einem Top Service chauffieren sie dich und deine Freunde durch verschiedenste Schweizer Regionen und zum gewünschten Ziel.

Ein Fahrterlebnis der besonderen Art!

Na, interessiert? Klick hier und nimm am Wettbewerb teil!

Techno auf dem Berner Hausberg!

technobernWeg vom Mainstream, raus aus den Clubs und ab auf den Berner Hausberg! Am diesjährigen Pfingstwochenende findet zum ersten Mal in der Geschichte des Pavillons eine zweitägige Technoparty über Bern statt. Internationale, wie auch nationale DJ’s, werden mit an Bord sein und euch mit den besten Techno Klängen verzaubern. Aber nicht nur das wird ein Highlight sein, sondern auch die atemberaubende Location – das Panorama – über die ganze Hauptstadt.

Am Samstag eröffnet Biru von den Round Table Knights the Pppaaaarty. Weiter wird der aus Holland stammende Eelke Kleijn das Mischpult mit seinem housigen Set zum Brennen bringen. Wir haben das Glück, dass uns der international erfolgreiche DJ nun zum ersten Mal in der Schweiz sein Können präsentieren wird. Auch der französische, junge und angesagte Joris Delacroix feiert seine Premiere im Nachbarsland.  Er wird die Raver mit seinen energiegeladenen und melodiösen Beats vom Sonnenuntergang bis in die Nacht begleiten. Last but not least, wird Dave Hard – DJ aus dem Hause Mosaik – mit seinem meisterhaften Set den Tag perfekt abrunden.

Second Round… Am Sonntag geht es genau so grandios weiter wie es am Samstag aufgehört hat. Auch hier wird uns Salon Sombre von Mosaik mit seinem techigen, ruppigen und zackigen Set überraschen. Im Anschluss flasht uns Disko Dario mit seiner Live Performance. Dabei kommen alle Minimal Fans auf ihre Kosten. Falls ihr dann noch immer nicht in Fahrt seid, wird dies spätestens Oliver Huntemann ändern. Komplett austanzen kann man sich danach zum Sound von Hatzler von Stil vor Talent!

Wir sagen nur: Techno, so laut bis der Bass deinen Herzschlag kontrolliert!

Mehr Infos zum Samstag findest du mit einem Klick hier. Falls du noch 2 Tix gewinnen möchtest, kannst du hier teilnehmen.

Alles zum Sonntag findest du mit einem Klick hier. Ebenfalls 2 Tix gewinnen, kannst du hier.

Start in die neue Street Food Festival Saison

SFF4Der Street Food Festival Trend boomte im 2015 in der Schweiz. Das Konzept begeisterte die Menschen so sehr, dass der Event auch dieses Jahr wieder in diversen Städten durchgeführt wird. Wo und wann die Festivals stattfinden, wir verraten’s dir:

Street Food kennt man vor allem aus den USA oder Asien, wo das «Festival-Konzept» auch her kommt. Ob ein Hot Dog von einem Broadway Stand, eine gegrillte Kakerlake eines Bangkok Rollwagens oder eine Currywurst Berlin Style – am Street Food gibt es alles was dein Herz begehrt!

Da das Street Food Festival im 2015 in der Schweiz ein Riesenerfolg war, wird das ganze jetzt noch weiter expandiert und eine breitere Auswahl an Locations kommt dieses Jahr dazu. Falls ihr auch Food Lover seid, gerne internationale Köstlichkeiten und neue Spezialitäten ausprobiert und einfach mal pausenlos Schlemmen möchtet, ist ein Besuch an einem der Standorte auf jeden Fall ein Muss. Das Festival lädt die Besucher ein, die mit Liebe zubereiteten Snacks und Gerichte, in einem speziellen Ambiente zu erkunden, zu entdecken und zu geniessen.

Hier findest du die verschiedenen Festival Locations plus Daten und Facebook Links:

Lausanne (29. April – 1. Mai 2016 im Beaulieu)
Baden (06. – 07. Mai 2016 im Trafo)
Basel (20. – 22. Mai und 19. – 21. August 2016 im Messegelände)
Bern (27. – 29. Mai und 02.-04. September 2016 an der Bernexpo)
St. Gallen (02. – 04. Juni 2016 an der Pädagogischen Hochschule)
Olten (24. – 25. Juni 2016 in der Kirchgasse)
Thun (16. – 17. September 2016 auf der Lachenwiese)
Biel-Nidau (23. – 24. September 2016 an der Expo)     
Zürich (13. – 31. Juli und 08. – 18. September 2016, PJZ – ehemals Güterbahnhof)

via GIPHY

Bildquelle: Facebook Street Food Festival

Partytipps zum Samstag

MaskenballMöchtest du dieses Wochenende dein «Ich» zu Hause lassen und für einmal eine andere Rolle einnehmen? Würdest du gerne eine spezielle Show erleben, im Geschehen mittendrin sein und eine neue Partygeschichte schreiben? Dann haben wir für dich ein paar passende Partys zusammengestellt…

Zürich – Bal Masqué @ Adagio
Wer es diesen Samstag etwas geheimnisvoller haben möchte, ist im Adagio genau richtig. Denn hier findet der Maskenball der Tanzwütigen statt. Die Ballprinzen Sir-K, Boombaztic, Deekayz & MC Black G werden diese Feierlichkeit mit Musik aus allen Genres begleiten. Mr. und Mrs. Unbekannt dürfen sich währenddessen näher kommen, um sich um Mitternacht zu demaskieren. Wer sein Gesicht lieber wahren möchte, darf natürlich seine Maske die ganze Nacht tragen. Masken gibt es übrigens for free! 

Basel –  Unknown @ Café Singer Club
Unbekannt geht es im Café Singer Club weiter. Zwar ist hier die Partycrowd nicht mehr maskiert, aber dennoch unbekannt. Das kann sich während dieser Nacht jedoch noch ändern… Weil die Party bereits zweimal ein Erfolg war, geht sie nun in die dritte Runde. Der 34-Jährige Barac, welcher sich in der europäischen Elektro-Musikszene einen Namen gemacht hat, wird uns seine Turntable-Skills zeigen. Auch der Rumäne Mihigh, DJ in einem der angesagtesten Clubs in seinem Heimatland, wird ebenfalls sein bestes tun, um uns die Nacht durchtanzen zu lassen. 

Bern – Circus @ Du Théatre
Vielleicht haben sich auch noch ein paar maskierte Katzen ins Berner Du Théatre verirrt? Auf jeden Fall wird der Club für eine Nacht zu einem Circus umgewandelt. Stelzenläufer und Feuerkünstler bieten eine atemberaubende Show und mit der passenden Deko, dem gratis Popcorn und der Zuckerwatte wird auch dich das Zirkusfieber schnell einholen! DJ African Prosciutto & Lunatic werden in dieser Nacht geilsten Hip Hop und R’n’B aus der Manege abspielen. Und hört, hört… wer das «Zelt» verkleidet betritt, kommt kostenlos hinein. 

Luzern – Glitter & Glamour @ Vegas Dance Club
Die Äuglein der Partypeople werden diesen Samstag auch im Vegas Dance Club leuchten. Aber nicht vom feuerspuckenden Hochstelzer, sondern weil sich der Star DJ Thomas Newson nach Luzern verirrt hat. Es ist längst bekannt, dass die meisten grossen DJs der heutigen Zeit aus Holland stammen. Wir haben nun die Ehre dass Newson, welcher bereits an den grössten Electro-Festivals auf der Welt aufgelegt und mit seinem Mega-Hit «Flute» den Platz 1 in den Charts erzielt hat, die Bude zum Beben bringen wird. Wir dürfen uns auf feinsten EDM freuen! 

Nichts für dich dabei? In unserem Eventkalender findest du sicherlich etwas passendes. Klick hier!