So schmeisst du die Halloween-Party des Jahrhunderts

Du hast keine Lust, die Halloween-Nacht in einem überfüllten Club zu verbringen und willst lieber eine eigene Party veranstalten? Wir zeigen dir, wie du die ultimative Grusel-Party schmeisst, die deinen Freunden und dir noch lange in Erinnerung bleiben wird:

MUSIK

Der wichtigste Teil jeder Party ist die Musik. Einerseits könntest du einen DJ beauftragen, doch andererseits kann seit der Erfindung von iPhones und Computern auch jeder sein eigener DJ sein! Auf Spotify oder Youtube gibt es zudem bereits vorbereitete Party-Playlists, die Rap, Hiphop, Dance, Electro, House und grundsätzlich jeden Sound enthalten, zu dem man tanzen kann.
Günstig, schnell und du kannst erst noch deine Lieblingssongs darunter mischen.

VERKLEIDUNG

Was wäre eine Halloween-Party ohne Verkleidung?  Um die Leute zu motivieren, sich ein gutes Kostüm auszudenken, könntest du einen Wettbewerb für das beste Outfit aufgleisen. Der Gewinner bekommt Shots spendiert. Bei Verletzung der Kostümvorschriften, hältst du als Bestrafung eine ultra peinliche Verkleidung bereit, die der Übeltäter dann den ganzen Abend tragen muss.

DEKO

Vor allem die Dekoration zeichnet eine gelungene Halloween-Party aus. Wenn deine Gäste sich wirklich so fühlen, als wenn sie in einem Horrorfilm wären, werden sie noch mehr Spass haben, als sowieso schon. Das beste Deko-Material findest du in Läden für Partyzubehör oder in Online Shops wie diesem

DRINKS

Gerade fürs Halloween-Motto gibt es eine Vielzahl toller Cocktails die du mixen kannst. Diese sollten auf das Thema Halloween ausgelegt sein und dürfen gerne einen gewissen Ekelfaktor mit sich bringen. Du kannst beispielsweise Alkohol mit klarem Fruchtsaft mischen und darin Litschis einlegen, in die man eine Kirsche bettet.  Eine Bowle kann dann wie ein Glas mit eingelegten Augen wirken. Wer es besonders ausgefallen liebt, kann auch Einwegspritzen aus der Apotheke kaufen und diese mit Shots deiner Wahl abfüllen.

SPIELE

Wie bei jeder anderen Feier auch, kann man praktisch jedes Partyspiel spielen. Wichtig bei einer Halloween Party ist jedoch, dem ganzen einen Hauch von Horror zu verleihen. So kann man beispielsweise Beer Pong mit Deko-Glasaugen spielen. Am einfachsten ist es, wenn man sich beliebte Partyspiele aussucht und im Vorfeld überlegt, wie man sie gezielt an das Partymotto anpassen kann. Ein paar Beispiele findest du hier.

SICHERHEIT

Am Schluss noch zum unangenehmen Teil. Falls du deine Party bei dir zu Hause schmeissen willst, solltest du zerbrechliche Gegenstände wegräumen und alle Zimmer abschliessen, die von den Gästen nicht betreten werden sollen. Wenn auf deiner Party getrunken wird, trägst du die Verantwortung für deine Gäste. Biete ausreichend Wasser an, um zu verhindern, dass bereits betrunkene Gäste noch mehr Alkohol konsumieren. Du solltest zudem sicherstellen, dass alle sicher nach Hause kommen oder im besten Falle sogar bei dir übernachten können. Sie werden es dir danken.

HAPPY HALLOWEEN!

 

Keine Lust auf Ausgang – Hier die 7 besten Ausreden

Zuhause ist es bekanntlich am Schönsten. Warum also die Partystimmung erzwingen, wenn man sowieso am liebsten eingekuschelt auf dem Sofa liegen würde?  Wenn deine Freunde trotzdem nicht nachlassen, haben wir hier die besten für dich Ausreden parat!

1. In der heutigen Welt ist man nirgends mehr sicher! Da draussen ist es viel zu gefährlich, um sich im betrunkenen und angreifbaren Zustand herumzutreiben.

 

 

2. Ich muss leider früh ins Bett, weil ich so wenig Schlaf bekomme. (Wenig Schlaf bekomme ich aber eigentlich nur, da ich mir noch stundenlang unnötige YouTube Videos und Netflix Serien anschaue.) 

 

 

3. Ich habe diese Woche hart trainiert (das soll heissen ich war einmal im Fitness) und habe daher Muskelkater. Tanzen kommt so leider nicht in Frage. 

 

 

4. Für den Ausgang muss man sich immer schick machen – da ist mein persönlicher Dresscode (mein geliebter Schlafanzug) leider nicht erwünscht. 

 

 

5. Meine Haustiere würden mich einfach zu sehr vermissen. Sie schauen mich den ganzen Tag schon so traurig an, das kann ich ihnen nicht antun. 

 

 

6. Ich bin einfach zu schön für einen Club. Sind wir ehrlich, damit mache ich dir einen Gefallen, du würdest sonst gar nicht angeschaut werden. 

 

 

7. Ich habe leider kein Geld, dieses gebe ich viel lieber für leckere Donuts aus. 

 

 

Die ABC-Checkliste für deine Homeparty

HomepartyDie Sommerzeit ist im Anmarsch. Da ist es unvermeidbar, dass die eine oder andere Home- bzw. Terrassenparty geschmissen wird. Damit du auch nichts vergisst, haben wir dir eine ABC-Checkliste für deine nächste Sause zusammengestellt…

A = Alkohol
Organisiere Bier, Wein und Schnaps! Ja, wir wissen alle, man braucht eigentlich keinen Alkohol um Spass zu haben, aber es ist halt eben doch lustiger mit… Oberstes Ziel der Party: Niemand verlässt die Party nüchtern!

B = Becher
Die Becher sind natürlich essentieller Bestandteil der Alkoholaufnahme. Zudem können die Becher für Beer Pong benutzt werden! 

C = Catering
Falls deine Homeparty etwas «fancier» ausfallen soll und du auch bereit bist, mehr Geld fürs Essen auszugeben, kannst du ein Catering organisieren.

D = Dekoration
Du kannst dir überlegen, ob du eine Mottoparty veranstalten möchtest. Falls ja: Gib das Motto deinen Freunden durch und kauf passende Deko dazu ein.

E = Essen
Damit du und deine Freunde nicht verhungert, braucht ihr was zum Knabbern. Entweder bringt jeder der Gäste etwas mit, bestellt eine Pizza, grilliert oder kauft diverse Snacks ein.

F = Friends
Nun, damit du überhaupt eine Homeparty schmeissen kannst, brauchst du Freunde… Denn alleine macht das Ganze ja nicht wirklich Spass… Gib deinen Gästen Datum und Zeit frühzeitig durch.

G = Getränke
Du brauchst non-alkoholische Getränke wie beispielsweise Wasser, O-Saft, Grapefruit, Schweppes und Cola, um Cocktails zu mixen. An der Party ist dir sicher auch mal jemand dankbar, wenn er zwischendurch etwas nicht-alkoholisches trinken kann, damit der Pegel wieder etwas sinkt.

H = Hausapotheke
Ja, an Homepartys wird oftmals übertrieben. Jemand hat die Tischkante geküsst und nun grauenhafte Kopfschmerzen, ein anderer muss sich übergeben (bestimmt nicht vom übermässigem Alkoholkonsum…) und ein weiterer blutet am Fuss, weil … da fuq ever…. Auf jeden Fall ist es hilfreich eine kleine Apotheke mit den wichtigsten Medikamenten und Verbandsmaterial zu besitzen.

I = Icecubes
Das ist ein wichtiger Punkt. Niemand trinkt gerne warme Drinks oder ein warmes Bier. Lagere deshalb so viel Alkohol wie möglich im Kühlschrank und kaufe zudem 1 oder 2  Eissäcke ein. 

J = Jackenständer
Jackenständer. Weil sie wichtig sind!

K = Keg Stand
Um für etwas Abwechslung zu sorgen, besorge ein Bierfass und veranstalte daraus das beliebte amerikanische Trinkspiel «Keg Stand». Für diejenigen, die das Spiel nicht kennen: Der Auserwählte macht einen Handstand auf dem Fass. Dabei halten ihm 2 weitere Personen seine Beine in die Höhe. Das «Opfer» versucht dann möglichst lange in dieser Position zu verharren und so viel Bier wie möglich zu trinken. Yay!

L = Location
Die Location ist natürlich wichtig. Ihr könnt schlecht in einer 1-Zimmer Wohnung eine Party veranstalten. Okay, es würde vielleicht schon gehen, aber diejenigen, die unter Klaustrophobie leiden, könnten nicht daran teilhaben. Überleg also, wo die Party stattfinden soll.

M = Musik
Musik ist natürlich ein MUSS. Erstelle im Vorhinein eine Playlist oder frage einen Freund, ob er was cooles mitbringen kann. Organisiere zudem gute Musikboxen. Denn Musik aus dem Handy klingt scheisse und ist ausserdem viel zu leise.

N = Nachbarn informieren
Ein wichtiger Punkt, der nicht vergessen werden darf! Damit du deine Gäste nicht um 22:00 Uhr nach Hause schicken musst – nur weil dein Nachbar das Gefühl hat, dass er um 5 nach 10 Uhr schlafen muss – solltest du im Vorhinein deine geschätzten Mitmenschen im Block über die Party informieren. Entweder du hängst im Gebäude einen Zettel auf oder klingelst bei den Nachbarn.

O = Oma
Die solltest du im Altersheim lassen!

P = Plastikgeschirr
Betrunkene Menschen sind oftmals nicht mehr in der Lage vorsichtig zu sein und dann passiert es schnell, dass ein Teller oder ein Glas zerschlagen wird. Besorge daher Plastikgeschirr, um diesem Übel zu entgehen.

Q = Quicki
Alkohol lässt die Hemmungen fallen! Falls es daher zu einem Quicki kommen sollte, sei safe und verhüte!

R = Respekt
Respektiert einander!

S = Spendenbox
Falls du alles für die Party besorgt und bezahlt hast, kannst du ein Kässeli aufstellen. So können sich die Gäste mit einer kleinen Spende finanziell an der Party beteiligen. Das ist ja nur fair, oder?

T = Trinkspiele
Falls du kein Bierfass organisieren kannst, besorge wenigstens andere Items, um Trinkspiele zu spielen. Dazu gehören Karten, um beispielsweise «Kings» zu spielen oder Looping Louie. Sei kreativ….

U = Übernachtungsmöglichkeiten
Am Ende der Party gibt es bestimmt Gäste, die nicht mehr in der Lage sind, die Wohnung selbständig zu verlassen. Sei also bereit, dass sich 5 Leute in dein 1.40 Meter Bett quetschen und es sich die Restlichen auf dem Boden, dem Sofa und in der Badewanne «bequem» machen werden.

V = Verlängerungskabel
Man weiss nie ob man noch ein Verlängerungskabel braucht, oder? Sicher ist sicher!

W = Wegwerfkamera
Kaufe eine Wegwerfkamera und stelle sie irgendwo hin. Die Leute werden auf jeden Fall die Kamera benutzen und witzige Fotos schiessen.

X = XOXO
Habt einander lieb. XOXO – Gossip Girl! Wer weiss, vielleicht gibt es auch nach deiner Party etwas Gossip!

Y = Youtube
Schaue, dass du Zugang zu Youtube hast. Das ist super, um nach einzelnen Songs oder gar nach Playlists zu suchen. Oder um einfach mal ein dummes Katzenvideo zu schauen…

Z = (Zigaretten) – Aschenbecher
Es ist ärgerlich die Zigarettenstümmel am nächsten Tag zusammenzusuchen. Organisiere daher einen (oder zwanzig) Aschenbecher, damit jeder seine Zigi darin ausdrücken kann. 

 

Zurück in die Kindheit mit der Homeparty: Bravo Hits

05_20_FB_Homeparty_3Diesen Freitag, 20.05.2016, findet eine der legendärsten Partys ever in der Zürcher Kanzlei statt: Die Homeparty Bravo Hits! Komm mit und tauch in die Welt der Backstreet Boys, Nintendo Konsolen, Bravo Heftlis und Pam Anderson Poster ein…

Es ist noch gar nicht allzu lange her, als Spice Girls, Vengaboys, Will Smith und Co. aus den Boxen dröhnten und die Partymeute in ihren Schlaghosen wild dazu abgroovte. Diesen Freitag sorgen die Plättlileger DJ Big Tex & Bensai dafür, dass du ein 90s Revival erleben kannst. Ausserdem wird dir beim Flirten unter die Arme gegriffen. Die Bravo Hits Party hat Dr. Sommer – kein Scherz – zur grossen Sause geladen. Mit seinen Tipps und Tricks wird ein spontanes Kennenlernen zum Grosserfolg und unvergessliche Momente können geteilt werden…

Bravo Hits back, alright!

Hier findest du alle Infos zum Event.

 

Homeparty Part 2 – DIE Ü-16-Party!

Am Freitag, den 21.11.2014 ist es endlich soweit! Die Homeparty geht in die zweite Runde und freut sich auf den neusten Streich mit dir und deiner Crew!

Ab 22 Uhr sind die Tore der Not-Station in Zürich für dich und deine Ü-16-Freunde geöffnet! Für eine Nacht verwandelt sich der Club in eine Wohnung mit diversen Showelementen wie:

#Gameturnier auf Grossleinwand
#Drehrad (Spin & Win)
#SelfieContest
#BodyPainting
#FangdenBären
#FotoShooting
#Videodreh 

ALLES wird gespielt – von Reggaeton über Hip-Hop bis hin zu EDM… selected by:
Youdubs – Latinlover – P*Tee 
Rodrigues – Reki – Excelent – C-Rill ft. Evan
Damiano – Bünjy – DJ Pitch – Wasted Time 

Die Not-Station befindet sich direkt am Bahnhof Enge, nur 2 Minuten von McDonald’s entfernt. 

Und nun heisst es: Be there or be square! 

Not-Station Zürich | Gutenbergstrasse 1 | 8002 Zürich 
http://notstation.ch/

Den Link zur Facebook-Veranstaltung findest du hier…