Die besten Party-Reiseziele in Europa

Wir geben zu: sowohl Ibiza, als auch Athen und Hvar sind während der sogenannten «High Season» eher teure Destinationen. Trotzdem kannst du auch mit einem kleinerem Budget deine Partyferien an einem dieser exklusiven Orte verbringen.

 

IBIZA
Der Klassiker unter den vorgeschlagenen Reisezielen ist Ibiza. Nebst dem, dass diese Insel wunderschöne Sandstrände, extravagante Restaurants, Bars im Hippie-Stil, sowie tolle Boutiquen zu bieten hat, ist Ibiza dafür bekannt, dass sie jedes Jahr von den berühmtesten DJs dieser Welt besucht wird. Wenn du also auf elektronische Musik stehst, ist Ibiza der richtige Ort für dich. Egal ob tanzen unter freiem Himmel im Ushuaia, am grossen Techno-Rave im Amnesia oder in einem der ältesten Clubs der Welt, dem Pacha Auf der Partyinsel ist für jeden was dabei! Während es Parties gibt, die fast 50 Euro Eintritt verlangen, gibt es immer auch günstigere Optionen, die genauso gut sind. Du musst dich nur informieren. Unser Favorit ist das Blue Marlin. Dalt Vila, Ibizas befestigte Altstadt, ist wunderschön, um abends spazieren zu gehen und ist voll mit guten und hübschen Restaurants und BarsJeden Samstag gibt es auf Ibiza einen Hippiemarkt (Las Dalias) mit tollen Ständen und gutem Essen, den du nicht verpassen solltest.  Wir empfehlen dir, auf Ibiza ein Auto zu mieten, da die schönsten Strände und viele Restaurants nicht im Zentrum liegen. Ein Ausflug nach Formentera ist ebenfalls ein Muss, denn der Strand dort ist atemberaubend! Am besten nimmst du die Fähre vom Zentrum aus, die im Halbstundentakt fährt. P.S. Halte jederzeit deine Augen offen – die Chance, dass du Star-DJs wie Kygo, Steve Aoki oder Martin Garrix begegnest ist hier nämlich sehr gross!

 

 

HVAR
Hvar, eine Insel die zu Kroatien gehört und an der Adria liegt, ist im Sommer ein Hotspot für junge Touristen aus der ganzen Welt.  Die Insel bietet nicht nur kristallklares Meer, gute Restaurants und eine wunderschöne Altstadt, sondern eignet sich auch bestens um Party zu machen. Egal was du suchst, ob Pub, Beachbar oder Club – in Hvar findest du alles. In der Altstadt gibt es beispielsweise unzählige Bars, wo man gemütlich einen Drink geniessen kann und auch die Restaurants sind alle köstlich! Carpe Diem ist nicht ohne Grund der beliebteste Club in Hvar. Speziell ist, dass du den Club nur per Boot (Taxiboot) erreichen kannst, denn er liegt auf einer winzigen Insel. Das bedeutet, dass der Weg zum Club bereits schon ein kleines Abenteuer ist, da die Party meist schon auf dem Boot beginnt! Die Location des Clubs ist atemberaubend und ein Besuch lohnt sich (trotz des etwas teureren Eintrittspreises) definitiv! Für alle Day-, und Beachparty-Lovers unter euch, ist die Hula Hula Beach Bar die beste Wahl. Kurz vor Sonnenuntergang treffen sich dort die Leute, um gemeinsam zu den neusten Tracks zu tanzen. Die meisten Besucher kommen direkt vom Strand – das heisst, du musst kein schickes Outfit anhaben um hier Party zu machen!

 

ATHEN
Wenn man an Athen denkt, kommt einem sofort die Akropolis, das feine griechische Essen oder auch die griechische Mythologie in den Sinn. Aus diesem Grund möchten wir dir zeigen, dass du in Griechenland genauso gut Party machen kannst, wie in Ibiza oder Hvar. Deinen Abend startest du am besten mit einem Apéro in der «A for Athens» Cocktail Bar. Diese Bar ist direkt beim berühmten Monstiraki Square. Dort kriegst du leckere Cocktails und hast eine tolle Aussicht auf die Akropolis. Von dort aus kannst du zu Fuss in die Gegend «Plaka» gehen. Plaka ist bekannt für wunderschöne Kaffees & Restaurants, welche auf den Treppen, rund um die Akropolis zu finden sind. Preislich gesehen ist es sehr günstig und für unter 30 Euro bekommst du genügend «Saganaki», «Souvlaki» und «Ouzo». Wenn du nach dem Essen gerne die Kalorien wegtanzen möchtest, hat es diverse «Night Life» Optionen. Wenn du gerne die «fancy» Clubszene von Griechenland sehen möchtest, dann empfehlen wir dir zum Stadtteil «Gazi» zu gehen. Dort gibt es beispielsweise den LOHAN Club. Ja, du hast richtig verstanden, wie Lindsay Lohan. Es ist der Club von ihr und ihrem Geschäftspartner. Wer weiss, vielleicht triffst du Sie dort an… Wenn du lieber an einen «trendy und hipstrigen» Ort möchtest, dann ab nach «Psyrri» -ein Stadtteil mit vielen tollen Bars und Clubs. YAMMAS!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Egal für welche Desination du dich entscheidets, wir sind uns sicher, dass deine Partyferien überall unvergesslich werden! 

Freakish TV – Best of Summer 2k16 Ep.1

ushuaiaFREAKISH TV – Bei Freakish dreht sich alles um Clubbing, Lifestyle und Stars aus der DJ-Szene. Jede Woche besucht die Freakish-Crew einen angesagten Event im In- oder Ausland und berichtet für die Zuschauer authentisch und hautnah.

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und das gibt uns allen Grund, alle FREAKISH Highlights mit euch nochmals Revue passieren zu lassen. Los geht es in der ersten Episode mit dem Opening in Ibiza und mindestens genauso heiss war es an der „Summer of Love“-Party von The Body Shop, bei der die „Enrich. Not Expolit“-Initiative gefeiert wurde. Auch das Züri Fäscht am ersten Juliwochenende wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Ab diesem Samstag, 17. September unbedingt einschalten und die erste der beiden Folgen nicht verpassen!

 

Programmübersicht: 

freakishneu

Die Klub-Razzia auf Ibiza geht weiter

SpaceUnd schon wieder wurden zwei Klubs auf Ibiza hochgenommen. Dieses Mal handelt es sich um die Locations Space und Privilege. Die Razzias sind Teil einer Operation, welche die Finanzen der spanischen Nachtlokale unter die Lupe nimmt.  

Nachdem am vergangenen Mittwoch, 6.7.16, der IT-Klub Amnesia von der paramilitärischen Polizei gestürmt wurde, haben die Einheiten heute Morgen, 8.7.16, um 06.00 Uhr die Locations Space und Privilege hochgenommen. Die Polizei untersucht zur Zeit die Finanzen der spanischen Nachtklubs und führt bei verdächtigen Lokalen Razzias durch. Es handelt sich dabei um die «Operation Chopin», welche vor allem Betrugsfälle im Auge hat. Insgesamt 87 Klubs werden durchsucht, inkl. vier auf Ibiza.

Update folgt.

Hier geht’s zum Bericht übers Amnesia.

Freakish TV – Ushuaia

AndreaOlivaFREAKISH TV – Bei Freakish dreht sich alles um Clubbing, Lifestyle und Stars aus der DJ-Szene. Jede Woche besucht die Freakish-Crew einen angesagten Event im In- oder Ausland und berichtet für die Zuschauer authentisch und hautnah.

Ein Wochenende lang in Ibiza, da darf ein Besuch im Ushuaia natürlich auf keinen Fall fehlen! Wir waren am Ushuaia – Ants Opening vor Ort und haben den Schweizer Andrea Olivia getroffen, der den Durchbruch geschafft hat. Lass dich anstecken von heissen Sommer-Vibes mit unseren Freaks! 
#FreakishTV #Ibiza2016 #MTVSchweiz #MTVDeutschland

 

Programmübersicht:

TIME-STATIONS-2.0-2

 

Breaking News: Klub in Ibiza wurde gestürmt

Kate_Elsworth_AmnesiaEiner der bekanntesten Klubs auf der weissen Insel, wurde heute Morgen von der spanischen Polizei gestürmt. Es handelt sich dabei höchst wahrscheinlich um eine Drogen-Razzia.

6.7.2016: Kurz vor acht Uhr morgens landete die paramilitärische Staatsarmee mit Helikoptern nahe des Vorzeigeklubs Amnesia. Die Einheiten der Guardia Civil waren mit Drogenspürhunden im Einsatz. Ob es sich jedoch tatsächlich um eine Drogen-Razzia handelte, ist bis jetzt noch unklar. Vier Leute wurden dabei verhaftet, darunter auch der Besitzer Martin Ferrer und sein Sohn. Es ist bekannt, dass die beiden bereits früher in Konflikt mit dem Finanzamt geraten sind, da sie der Geldwäsche beschuldigt wurden. Glücklicherweise hielten sich zu dieser Zeit keine Besucher mehr im Klub auf.

Update:

Es handelt sich bei den Razzias nicht etwa um Drogen, sondern um Betrugsfälle im Finanzbereich. Die spanische Polizei durchsucht zur Zeit 87 verdächte Lokale, davon vier auf Ibiza. Gerüchten zufolge wurden bei der Durchsuchung im Amnesia Behälter mit über 2 Millionen Euro in Cash gefunden. Die noch vor Ort verhafteten Personen des Klubs Amnesia – Besitzer Martin Ferrer, Direktor Marti Ferrer, Business Manager David de Felipe und Accountant Vicente Pérez de Montis – sind nun wieder auf freiem Fuss und werden sich einzeln vor Gericht verantworten müssen. Bis dahin ist es ihnen untersagt, das Land zu verlassen. 

Bildquelle: Wikipedia, Kate Elsworth, Amnesia

Genial: So erfüllt sich ein Raver mit Behinderung seinen grössten Wunsch!

Bildschirmfoto 2016-06-21 um 15.48.55Gerald Mastertons leidet seit seiner Geburt an einer unheilbaren Krankheit. Unglaublich, wie der Raver sich seinen lang ersehnten Traum verwirklicht.

Sein grösstes Idol ist Carl Cox, die balearische Insel Ibiza seine Traumdestination. Gerald Mastertons, der seit seiner Geburt unter einer cerebralen Bewegungsstörung leidet, kann aufgrund seiner Krankheit jedoch nicht einfach in den nächsten Flieger steigen und seinen Urlaub auf seiner Trauminsel verbringen. Die Erkrankung bindet den leidenschaftlichen Raver nämlich an seinen Rollstuhl. Dabei ist die grösste Herausforderung, dass er eine Betreuung rund um die Uhr benötigt – 24 Stunden am Tag.

Aufgrund einer Mittelkürzung, die der Schotte vor einiger Zeit verkraften musste, stand sein Trip zur weissen Insel auf der Kippe. Gerald konnte sich mit seinem Stundenlohn die Reise nach Ibiza nämlich für lange Zeit gar nicht leisten.

Doch der Carl Cox-Fan gab nicht auf. Über mehrere Monate sparte er die benötigten 7’000.- CHF für seinen zweiwöchigen Urlaub zusammen. Besonders cool: Über einen Facebook-Aufruf castete er zwei junge Damen aus England, welche ihn im kommenden Juli in seinem Urlaub begleiten und betreuen werden. «Ich werde für alles bezahlen und sie arbeiten in Schichten», so der Schotte gegenüber Daily Record. Gerald habe beide erst einmal gesehen, jedoch sei er über Facebook ständig mit ihnen in Kontakt.

Trotz Happy End, äussert Gerald auch Bedenken bezüglich der Zukunft und der Finanzierung, wie er gegenüber Daily Record äussert: «Ich wünschte mir einfach, dass es mehr Menschen auf der Welt geben würde, die wie ich in der Lage sind, solche Dinge zu erleben.»

Freakish TV – One Day & Nite with Mr.Mike

ProstFREAKISH TV – Bei Freakish dreht sich alles um Clubbing, Lifestyle und Stars aus der DJ-Szene. Jede Woche besucht die Freakish-Crew einen angesagten Event im In- oder Ausland und berichtet für die Zuschauer authentisch und hautnah.

Unsere Serap besuchte den DJ in seiner Wahlheimat Lausanne und durfte ihn auf Schritt und Tritt durch den Tag und die Nacht begleiten. Er hat die Schweizer Tanzszene für immer geprägt und erzählt uns, wie sein Werdegang zustande kam.

Programmübersicht:

TIME-STATIONS-2.0-2

Neues von der weissen Insel

IbizaMit dem Mai kommen nicht nur die warmen Temperaturen, sondern auch DJs aus aller Welt pilgern nach Europa. Alljährlicher Treffpunkt ist die wunderschöne Hierbas-Insel Ibiza, welche die Energie des Sounds aufsaugt und mit voller Kraft zurückgibt. Hier ein paar News für dich:

Ushuaia Ibiza Opening Party
Am Samstag, 28. Mai 2016, wird die grosse Ushuaia Ibiza Opening Party zelebriert. Eingeheizt wird die berühmte Outdoor-Venue von Richie Hawtin – diesen Sommer ein beliebter Name im ibizanischen Eventkalender. Ausserdem gibt’s Unterstützung von Andrea Oliva, Maya Jane Coles, Joris Voorn, Los Suruba, Guy Gerber, Hito und Hot Since 82. Nebst bestester Mucke erwarten dich spektakuläre Lightshows, Pooleskapaden, Akrobaten und verführerische Tänzer. Let’s get Ushuaia started!

Der Montag im Privilege geht an No Xcuses
Macht euch ready für EDX im Privilege Ibiza. Der Meister des Progressive House hat sich einen wöchentlichen Montags-Spot ergattert und wird, zusammen mit Schweizer Freunden wie Nora En Pure, zehn Wochen lang feinste Beats droppen. Kickstart ist dabei der 27. Juni 2016. Geniesse ein wenig Swissness und lass dich vom Sound treiben…

Tinie Tempah
Absorbiere die beste Mischung aus Pop und Rap an der Playe d’en Bossa. Tinie Tempah beehrt das Ushuaia am 10., 17. & 24. Juni und am 2., 9. & 16. September. Der Brite ist kein Unbekannter auf der Insel und gibt dir mit Disturbing Ibiza eine Idee, was du an Wildheit erwarten darfst.

Partytipp der Woche – Ibiza Sound Night

Diesen Samstag wird der A2 Musikpart von einer Ungarin heimgesucht – und was für einer! Erlebe feinste elektronische Musik mit DJane Nikol Goldenbrown.

An diesem Samstagabend wird im Agostea getanzt als gäbe es keinen Morgen. Die musikalischen Zügel hält dabei die ungarische Schönheit DJane Nikol Goldenbrown in der Hand. Die passionierte Tonmeisterin bringt mit ihren Tracks Ibiza direkt nach Basel und füllt die Hallen des A2 Musikparks mit satten Beats. Ab 23:00 Uhr steigt die Party im ungarisch-spanischen Stil. 

The Night of Hierbas 2015 goes Ibiza

IETC2015_flyer_front_swissDie vierte Runde «The Night Of Hierbas» präsentiert uns DonHuber.ch am 7. Juni dieses Mal direkt dort, wo der Hierbas zusammengerührt wird. Ibiza wir kommen!

Sand unter den Füssen, Sonne im Gesicht und Ibiza im Glas. Die vierte «Ibiza En Tu Copa – The Night of Hierbas 2015» dürfen wir dieses Mal auf der wunderschönen weissen Insel geniessen. Topacts wie Andrea Oliva (Ants), Anna Tur (Ibiza Global Radio) oder auch Paul Lomax (Endless Entertainm.) sind mit von der Partie und komplettieren das Meeresrauschen mit einer Flut aus mitreissenden Beats.

Zwischen dir und dem Inseldrink in all seinen Variationen, einer unglaublichen Dance Performance von Anisch & the PowerDanceGroup und einer pulsierenden Atmosphäre stehen nur noch ein paar Smokey Eyes und/oder ein Tap Hat, welche diesen Abend als Dresscode gelten.

Der Nassau Tanit Beach Club, attraktivster und neuster Beachclub der Insel, und DonHuber.ch heissen euch ab 20:00 Uhr willkommen. Disfruta la noche!

Klick hier, für weitere Infos auf Facebook. 

Top-DJ Luciano von eigener Party geschmissen!

Es hätte eine dieser unvergleichlichen Partyreihen auf Ibiza werden sollen. Doch für den Schweizer DJ Luciano & Friends kam alles anders. 

Cova Santa ist einer dieser Orte auf Erden, wo legendäre Partys veranstaltet werden. Denn die Location auf Ibiza ist nicht nur speziell, sondern auch wunderschön – der historische Wert sei an dieser Stelle noch nicht einmal erwähnt. Ursprünglich vier Mal wollten der Schweizer Luciano und seine Friends auftreten, doch nur zehn Minuten (!) nach Beginn der Premiere am 2. Juli war Schluss. Die Polizei beendete das Fest per sofort mit der Begründung, der Lärmpegel wäre zu hoch. Die Veranstalter jedoch haben eine andere Vermutung: So hätten es andere Clubbetreiber aufgrund von «non-sense club politics» nicht goutiert, dass Luciano & Friends in Cova Santa ihre Platten auflegten und darum die «guardia civil» gerufen, die die Party beendeten. 

Der Schweizer und seine Kollegen wollten die Party keinesfalls absagen, nahmen die ganzen Partygäste mit und haben das Fest umsonst in einem «no name chiringuito» (Übersetzung: etwa eine unbedeutende Bude) fortgesetzt. Und immerhin reden wir hier von rund 2000 Personen! Der Flexibilität der DJs und des Veranstalters sei Dank wurde die Party trotz allem ein voller Erfolg – ganz nach dem Motto: The show must go on! Denn die Szenenpolitik Ibizas sollte keinen Platz in der Musik finden oder die Besucher belästigen. 

Wer Luciano auf der Insel hören will, kann dies trotzdem noch tun: Im Destino, im Cocoon und im Space liefert er diesen Sommer Shows. 

 

Hier der Flyer für die zweite Show von Luciano & Friends am 10. Juli 2014: 

Ibiza 2014 – Neues, Beängstigendes und Luxuriöses

Ulises-Ibiza

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Clubs der Insel haben ihre Tore geöffnet, die ersten Hangovers werden auskuriert. Ulises Braun (siehe Foto) lebt seit Jahren auf der Baleareninsel und erzählt, was im Sommer 2014 abgeht.

35 Jahre lebt der wohl bekannteste Schweizer Ibizas bereits im Partyparadies und berichtet für usgang.ch immer wieder hautnah von der dortigen Clubbingszene. Zum Auftakt der Saison erzählt Swiss Nightlife Award Gewinner Ulises wovor sich die Inselbewohner fürchten, was das teuerste Restaurant der Welt bietet und woher all die sexy Tänzerinnen kommen.

 – – –

usgang.ch: Ulises, Was ist diesen Sommer neu auf Ibiza, was darf man nicht verpassen?
Ulises: Im September finden erstmals die Powerboat Championchips vor Playa d’en Bossa statt – sozusagen die Formel 1 der Bootsrennen. Die Insel freut sich auf dieses exklusive Event! Von den unzähligen Partys in den verschiedenen Clubs und Open Air Locations wisst ihr ja eh schon. 2014 steigen einige aussergewöhnliche Anlässe im «Tox». Das «Tox» ist ein kleiner, classy Club unter dem Destino – mit einem Lift fährt man nach unten und feiert dort in stilvoller Atmosphäre.

Das Hard Rock Hotel gleich neben dem Ushuaïa ist ja auch neu. Im Sommer werden dort grosse Namen wie Snoop Dogg und Ellie Goulding performen. Hast dus schon gesehen?
Es ist sehr speziell und passt wirklich gut zu Ibiza. Das Hard Rock beherbergt einige Restaurants, unter ihnen das teuerste der Welt, wo man pro Menu bis zu CHF 1500.- hinblättert. Im «Sublimotion» werden nur 12 Gäste pro Abend bedient, es gibt schwebende Teller, exklusive Food Art und weiss ich nicht was noch alles…

Worüber redet man momentan auf der Insel?
Schon seit Monaten sind die geplanten Ölbohrungen vor der Küste Ibizas ein leidiges Thema. DJs, Clubs, Inselbewohner und Touristen machen sich gemeinsam stark dafür, dass die geplanten Arbeiten abgesagt werden. Momentan sieht es leider ganz danach aus, dass die Ölmultis den Kampf gewinnen. Wir werden sehen.

Woher kommen eigentlich all die sexy Tänzerinnen in den Clubs?
Du hättest letzte Woche bei unserem Meeting im Pacha dabei sein sollen. Da kommen wir raus und vor dem Gebäude steht eine 100m lange Schlange aus wunderschönen Menschen. Lange Zeit vor Saisonstart werden auf Ibiza Castings veranstaltet – die Tänzer und Tänzerinnen kommen von überall her. Aus den USA, Europa und seit einigen Jahren sind sehr viele Mädchen aus Osteuropa dabei.

Ibiza-Dancer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zt