Neueröffnung: Aus dem Flamingo wird der Attico Club!

Am Samstag wird der Attico Club an der Limmatstrasse neu eröffnet. Wird das der neue Hotspot der Party-Szene?

Einer der dienstältesten Clubs der Limmatstadt erfindet sich neu: am 25. November eröffnet der Attico Club, mit einem komplett neuen Konzept. Knapp drei Jahrzehnte lang residierte in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs das Flamingo. Nun läutet das Attico an dieser legendären Adresse ein neues Kapitel der Zürcher Club-Geschichte ein.

Am Big Opening gibt es gleich mehrere Highlights zu bestaunen: die Live-Acts Jay Santos (Hit „Caliente“) aus Spanien und K’Ream, der gleich vor Ort das Video zu seiner neuen Single „LME – Love My Enemies“ drehen wird,  sorgen für Stimmung, unterstützt vom DMC-Master DJ Slam aus Deutschland und vielen mehr. Damit nicht genug: vom Live-Saxophon- Entertainment über eine Dance Crew bis hin zu einem Feuerschlucker wird einiges geboten. Blubbernde Cocktails  werden dich während einer Smoke Show und Tequila Show zusätzlich beglücken. 

Hinter dem komplett neu gestalteten Club stehen Cédric Schweri, der mit der Bar Basso und einigen weiteren Lokalen erfolgreich ist, sowie Giovanni Rizzo, Inhaber des legendären Restaurants Stapferstube.

Künftig startet das Wochen-Programm bereits am Donnerstag mit einer alten Flamingo-Tradition aus den 80ern: „Bring your own drinks“. Freitags und samstags werden verschiedene Urban-Labels das Programm bilden. Und am Sonntagmorgen ab 3 Uhr soll die Afterhours „Clapback“ der neue Treffpunkt der Nightlife- und Gastro-Crowd werden.

usgang.ch wünscht dem Attico Club viel Erfolg und euch viel Spass am “Big Opening”!

Alle Infos zum Opening auf einen Blick

Stil: Hip Hop, R&B

Live: Jay Santos (Hit „Caliente“) (ESP), K’Ream (exklusives Video-Shoot „LME – Love My Enemies“), DMC-Master DJ Slam (D), B.K.Reel, Source & P4T (Uniquez)

Specials: Fire show Neto Clow, Live-Saxophon von Freddy Sax, CO2-Drinks, Smoke Show, Dance Crew, Tequila Show by Uniquez

Datum: Samstag, 25. 11. 2017, 23-05 Uhr
VIP Apero 21-23 Uhr (nur mit Einladung)

Ort: Limmatstrasse 65, 8005 Zürich

Tickets sind nur einen Klick entfernt, gewinne sie hier.

Alles Weitere findest du hier: www.attico-club.ch

 

 

 

Die fünf besten Tinder Alternativen

Keinen Bock mehr auf Tinder? Hier verraten wir dir die fünf besten Alternativen für das beliebte Dating-App.

Früher musste man raus in die Welt, um jemanden kennen zu lernen – heute sieht das Ganze etwas anders aus.  Aus der Dating-Welt ist nämlich eine App wie Tinder heute gar nicht mehr wegzudenken – nur einen kleinen Swipe weg könnte die wahre Liebe oder eine kurze Affäre stecken, das entscheidet man selber. Wenn Du jedoch schon die Nase voll von Tinder hast oder die App nicht nach deinem Geschmack funktioniert haben, kannst Du mit diesen Alternativen dein Glück versuchen. 

 1. High There!

Der clevere Name dieser App lässt wohl jedes Kiffer-Herz höher schlagen. Hier können sich Leute mit einem ganz bestimmten gemeinsamen Interesse kennenlernen. Wie wohl diese Gespräche ablaufen …

2. Bumble

Diese App könnte Tinder sogar toppen. Bumble funktioniert nämlich ziemlich ähnlich wie Tinder – besitzt jedoch einige Funktionen, die sich Tinder-User schon lange sehnlichst wünschen. Beispielsweise kann man bei Bumble auch Fotos senden. Ein weiteres Plus: Für Bumble muss man keine Premium-Dienste bezahlen. Ausserdem muss hier die Frau die Konversation eröffnen – Ladies First ;)

3. Coffee meets Bagel

Auch diese App hat sich ein Beispiel an Tinder genommen. Jedoch unterstützt man hier den Gedanken, sich nur auf eine Person zu konzentrieren. Sobald man also seinen “Bagel” kennengelernt hat, kann man 24 Stunden nur mit dieser Person kommunizieren. Romantisch sein geht wohl auch online.

4. The Grade

Wohl eher für attraktive und selbstbewusste Menschen gedacht – gibt man in dieser App seinem Gegenüber eine Note wie in der Schule. Richtig fies: Wenn deine Note zu schlecht wird, wird man von der App gelöscht.

5. Happn

Anstatt einfach seine Augen im wahren Leben aufzumachen, braucht man heute scheinbar eine App, um die Menschen, die einem jeden Tag über den Weg laufen, kennenzulernen. Happn unterscheidet sich damit von Tinder – weil sie anhand von der Location die richtigen Partner sucht. 

 

Keine Lust auf Ausgang – Hier die 7 besten Ausreden

Zuhause ist es bekanntlich am Schönsten. Warum also die Partystimmung erzwingen, wenn man sowieso am liebsten eingekuschelt auf dem Sofa liegen würde?  Wenn deine Freunde trotzdem nicht nachlassen, haben wir hier die besten für dich Ausreden parat!

1. In der heutigen Welt ist man nirgends mehr sicher! Da draussen ist es viel zu gefährlich, um sich im betrunkenen und angreifbaren Zustand herumzutreiben.

 

 

2. Ich muss leider früh ins Bett, weil ich so wenig Schlaf bekomme. (Wenig Schlaf bekomme ich aber eigentlich nur, da ich mir noch stundenlang unnötige YouTube Videos und Netflix Serien anschaue.) 

 

 

3. Ich habe diese Woche hart trainiert (das soll heissen ich war einmal im Fitness) und habe daher Muskelkater. Tanzen kommt so leider nicht in Frage. 

 

 

4. Für den Ausgang muss man sich immer schick machen – da ist mein persönlicher Dresscode (mein geliebter Schlafanzug) leider nicht erwünscht. 

 

 

5. Meine Haustiere würden mich einfach zu sehr vermissen. Sie schauen mich den ganzen Tag schon so traurig an, das kann ich ihnen nicht antun. 

 

 

6. Ich bin einfach zu schön für einen Club. Sind wir ehrlich, damit mache ich dir einen Gefallen, du würdest sonst gar nicht angeschaut werden. 

 

 

7. Ich habe leider kein Geld, dieses gebe ich viel lieber für leckere Donuts aus. 

 

 

Das ist das Balaton Sound Festival 2016!

Vom 6.-10. Juli 2016 findet das Balaton Sound Festival in Ungarn statt. Das Electro-Festival, welches als Alternative zum belgischen Tomorrowland gehandelt wird, feiert seinen 10ten Geburtstag. Eine Party, welche du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest…

Restaurants, Bars, Lounges direkt am Balatonsee und Sonnenuntergänge zu Musik, welche den Vibe dieses grandiosen Festivals schlicht und einfach perfekt machen. Mit über 145’000 Besuchern pro Jahr zählt das ungarische Open Air zu den grössten elektronischen Musikfestivals Europas. Der Megaevent findet jeweils an vier aufeinanderfolgenden Tagen im Juli in der ungarischen Stadt Zamardi statt. Veranstaltet wird die Party von den gleichen Organisatoren wie das bekannte Sziget Festival. Diese scheinen zu wissen, was einen aussergewöhlichen Event ausmacht und leben wohl nach dem Motto: «Die Mischung macht’s»! Das niederschlägt sich auch in der Vielfältigkeit des Line-Ups. Zum 10-jährigen Jubiläum darf die Location am Ufer des Balatonsees Ausnahmekünstler wie Armin Van Buuren, Nervo, Sven Väth, Macklemore & Ryan Lewis oder Robin Schulz begrüssen. Wir sagen: Ferien eingeben, Ticket buchen und es mal wieder so richtig krachen lassen!

Alle weiteren Informationen findest du auf der Balaton Sound Festival Homepage mit einem Klick hier!

Partytipps zum Samstag

6017388920_bf40deeca9Nach der Street Parade und zich anderen Festivals ein wenig planlos? Wir helfen dir weiter! In unseren Partytipps zum Samstag findest aus jeder Region der Schweiz nur das Beste um die Nacht zum Tag zu tanzen:

Zürich – See You Partyboat @ Schiffsstation Bürkliplatz
See You Partyboat ist ein spezieller Anlass für Grill-Gourmets und Geniesser elektronischer Musik. Zum sechsten Mal sticht das Schiff mit Top-DJ-Besatzung in den Zürichsee. Richtung Rapperswil können feinste Tunes von DJ Quicksilver, Arne L 2 und Anyken mit Support genossen werden. Verköstigung gibt’s an drei Bars und Grills im Heck. Nach sicherer Rückfahrt, kann im Stairs weitergefeiert werden.

Basel – Urban Downtown @ Notlösung
Diesen Samstag wird’s wieder einmal so richtig urban. Der absolute Senkrechtstarter RayG bringt die Notlösung mit sexy Dancehall, feinstem Hip Hop und fetten Old School-Bässen zum Brennen. Unterstützung gibt’s von DJ Philly, welcher die Crowd zu Beginn langsam aufköchelt und nudelfertig, jedoch total glücklich, zum Schluss wieder entlässt.

Bern – Tanzkarussell @ Rondel
Das Tanzkarussell hat seine Sommerpause beendet und schlägt zum Herbstbeginn gleich mit zwei Top-DJs auf. Bella Sarris ist, wie es ihr Name schon sagt, eine regelrechte Augenweide. Doch die Australierin hat nicht nur das Aussehen, sondern auch das Talent. Mit feinsten elektronischen Klängen wird sie die Hauptstadt diesen Samstag in andere Sphären katapultieren.

Luzern – Late Night @ Rok
Nur die Harten kommen in den Garten: Wer bei Sonnenaufgang noch lange nicht daran denkt am Kopfkissen zu lauschen, dem wird diesen Samstag in der Brückenstadt so einiges geboten. Hartgesottenen wird um 04:00 Uhr der rote Raverteppich ausgelegt. Garantierte Höhenflüge zu elektronischer Musik.

 

Humans of Zuerich

Bildschirmfoto 2015-08-10 um 16.03.03Mit über 3.6 Millionen Followern auf Instagram und über 14 Millionen Fans auf Facebook, zählt «Humans of New York» zu den beliebtesten Seiten in den Sozialen Medien. Mit «Humans of Zuerich» nimmt die Erfolgsgeschichte nun in der Limmatstadt ihren Lauf. 

Was der 30-jährige Brandon Stanton im Jahre 2010 in New York startete, tun ihm jetzt drei junge Zürcher gleich. Der Fotoblog «Humans of New York» porträtiert Lebensausschnitte zahlreicher Menschen des Big Apples und geht in den USA, zu einem Buch gebunden, als Bestseller über die Ladentheke. Mit «Humans of Zuerich» wird «HONY» zu «HOZH» und zeigt fortan mit Quotes versehene Bilder von Bewohnern der Stadt Zürich. 

Wer sich also nicht nur einen Eindruck über die bunte Mischung an Zürchern, sondern auch einen etwas tieferen Einblick in deren Leben verschaffen möchte, sollte sich die noch junge Facebook-Seite ansehen.

Neugierig geworden? Klick hier, um auf die aussergewöhnliche Facebook-Seite umgeleitet zu werden.

Hat Taylor wieder einen Neuen?

Bildschirmfoto 2015-03-30 um 12.00.05

Dass Taylor Swift eine Vorliebe für Musiker hat, düfte nach John Mayer, Harry Styles und Joe Jonas bekannt sein. Nun hat sich die Blondine einen Neuen geangelt: Gerüchten zufolge soll dies kein Geringerer als Calvin Harris sein.

 

Ihren Ursprung nahmen die Gerüchte, als die beiden Turteltäubchen an der Brit Award Afterparty aufeinander trafen und ins Gespräch kamen. Nach dem Calvin Harris noch im November sagte, er fände die Country-Sängerin nicht attraktiv und sie sei das exakte Gegenteils seines Typs, wurden die beiden letzte Woche händchenhaltend im Partnerlook gesichtet. 

Ein Statement von Rita Ora, Calvin Harris’ Exfreundin, liess nicht besonders lange auf sich warten: Sie sei froh, dass er jetzt nicht mehr ihr Problem sei und wünscht den beiden alles Schlechte. 

Three Six Zero and Nokia MixRadio Party at Hakkasan - Inside

 

 

Bildquelle: Demanjo, Twitter, Getty Images

10 Accounts, denen man auf Instagram folgen sollte!

Neben den üblichen Selfies, Duckfaces & Food – Posts gibts auf Instagram noch viel mehr zu sehen. Wir haben euch die Accounts zusammengetragen, die ihr nicht verpassen solltet!

 Vom lustigen Star, Hunde-Accounts, Essbarer Kunst bis zum Traum jedes Mannes. Wir haben sie alle!

1. Die Schauspielerin Anna Kendrick, die man aus Filmen wie Twilight oder Pitch Perfect kennt, ist witzig und ehrlich. Beim Durchstöbern ihres Instagram-Accounts wünscht man sich, man wäre mit ihr befreundet!

 

2.  Es gibt viele Gründe Snoop Dogg’s Instagram-Profil zu lieben – seine selbst-ironischen Posts, wenn man über das Wetter informiert sein möchte (er postet gerne Wettervorhersahen) & seine Haustiere!

 

3. Der Account CashCats ist alles was wir uns je gewünscht haben!

 

4. Chelsea Handler hat in den USA eine Talkshow und war mal mit 50 Cent liiert… Der herbe Humor, den man in ihrer Talk Show zu sehen bekommt, bring auch ihre Followers zum kreischen.

 

5. Da Rihanna  von Instagram verbannt wurde, brauchen wir nun einen Ersatz – Cara Delevinge kann da gut mithalten! Sie bietet einen Einblick in den It-Girl Circle, ein bisschen Nackte Haut & lots of fun!

 

6.  Man sollte nie mit dem Freund shoppen gehen & dieser Account zeigt warum! «Miserable Men» ist gefüllt mit Bildern von Männern, die dazu gezwungen wurden & entsprechend mies dreinschauen…

 

7.  Food Posts auf Instagram werden langsam langweilig. Doch dieser Account, der sich zwar nur Essen widmet ist ein Muss. Ida Frosk schafft aus Lebensmittel wahre Kunst!

 

8.  Es lohnt sich Jimmy Fallon zu followen, weil er erstens einer der lustigsten Menschen des Planeten ist und zweitens immer wieder Aktionen für seine Show via Insta startet!

 

 9. Auch Tiere haben Instagram, wie Norm der Mops. Erlebe das Leben aus Hundeperspektive ..;P

 

10. Zu guter letzt – der Account von Dan Bilzerian. Der Poker- Millionär führt das Traumleben von jedem Mann – Frauen ( gerne auch mal nackt), Luxus, Booze & Guns – und er lässt alle grosszügig daran teilhaben! 

<

Stars als Kids – Erkennst du sie?

Auch die ganz grossen Stars haben mal klein angefangen. Kannst du die Kinderfotos den richtigen Stars zuordnen?

Manche sehen noch fast gleich aus, wie mit 5 Jahren. Andere erkennt man kaum wieder – vor allem wenn die Stars mit Schönheits-O.P.’s reingepfuscht haben! Na dann, viel Glück beim Raten!

1. Heute gilt sie als eine DER Sexbomben! Als Kind entzückte sie noch mit Monobraue & schrägen Zähnen…

… Megan Fox!

 

2. Die Kulleraugen der Pastoren-Tochter sehen heute noch genau gleich aus, die Haarfarbe ist aber nicht mehr dieselbe.

 

Katy Perry 

 

3.  Wer diese Dame erkennt ist wirklich gut! Sie war ein Mitglied der Spice Girls & ist mit einem Fussballer verheiratet.

 

Victoria Beckham

 

4. Dieser Süsse Fratz ist heute mit einem Rap-Mogul verheiratet und nennt sich gerne auch mal Sasha Fierce…

xonce 

Es ist… Béyonce!

 

5. Er wurde von Usher entdeckt & entwickelte sich zu einem DER Teenie-Stars. Mittlerweile macht er zwar eher mit Skandalen auf sich aufmerksam…

It’s Bieber…. Justin Bieber.

 

6. Sein Gesicht ist nicht mehr ganz so voll & ein wenig behaarter, jedenfalls zeitweise. In einer seiner Rollen spielte er den Tod. Und klingelts?

Brad Pitt natürlich ;P

 

7. Berühmt wurde sie als die Sängerin in einer Hip Hop Combo. In ihrem ersten Hit fragten sie:« Where is the love?»

Japs, das ist sexy Fergie!

 

8. Wir finden, dass man ihn trotz der über 30 Jahre, die seit der Aufnahme des Fotos vergangen sind, immer noch erkennt. Kleiner Tipp: Er dated jetzt nur noch Models.

leo

 Es handelt sich um den Womanizer Leonadro di Caprio.

 

9.Dieses zum Fressen süsse Ding stand in den letzten Jahren mehr vor dem Richter, als vor der Kamera…

 

…die Skandalnudel Lindsey Lohan!

 

10. Sie hat indessen selber Kinder. Also, immerhin einen Sohn namens North. Erst kürzlich hat sie in Versaille geheiratet.

kim kardashian

Nämlich ihren Kanye. Die Lady in Pink auf dem Foto ist Kim Kardashian!

Die 10 schönsten Frauen der Welt

Das People Magazine wählt jedes Jahr die schönsten Frauen der Welt!

In einem Sneak Peak haben sie nun die 10 schönsten schon bekannt gegeben. Einige Beauties darunter entsprechen nicht unbedingt dem klassischen Schönheitsideal. Was denkt ihr von der Auswahl?

1. Lupita Nyong’O – die Oscargewinnerin, sie erhielt ihn für eine Nebenrolle in «12 years a slave», hat es auf Platz eins geschafft!

 

2. Die U.S. amerikanische Schauspielerin Keri Russel, die ihre Karriere im Mickey Mouse Club begann, ist auf Platz 2.

 

3. Auf Platz drei befindet sich die Frau von Channing Tatum – Schauspielerin Jenna Dewan-Tatum.

 

4. Mindy Kaling ist bei uns noch nicht so berühmt. In den U.S.A ist sie eine bekannte Schauspielerin und erfolgreiche Produzentin.

mindy-kaling-6

 

5.  Wild Child, Mutter und Sängerin Pink konnte den 5ten Platz für sich erobern!

 

6. Johnny Depp’s neue Flamme Amber Heard makellos wie sie ist !

 

7. Auch Gabrielle Union kennt man bei uns nicht wirklich gut – sie ist Schauspielerin und war in den 90er oft in Teenie-Komödien zu sehen.

 

8. Molly Sims ist was man eine «Triple Threat» nennt – Model, Schauspielerin & Moderatorin.

 

9. Für Wrestlerin und Clooney-Ex Stacy Keibler hat es immerhin auf Platz 9 gereicht.

 

10.Kerry Washington, die man aus «Django Unchained» kennt, bildet das Schlusslicht.

 

 

Heidi Klum feuert Jury-Mitglied “Q”!

Schon wieder! Nach Bruce Darnell, Rolf Scheider und Peyman Amin hat Heidi Klum (36) nun auch Qualid “Q” Ladraa (27) aus der Jury von “Germany’s Next Topmodel” geschmissen.

Nach der 5. Staffel ist für ihn Schluss!

Wie Bild.de berichtet, soll der Deutsch-Marokkaner keinen neuen Vertrag als Juror der Castingshow erhalten. Nach den Publikumslieblingen Bruce Darnell (52), Rolf “Rolfe” Scheider (54) und Peyman Amin (39) ist “Q” damit der vierte, der seinen Job verliert.

Sein letzter Arbeitstag wird allerdings nicht das große Finale am 10. Juni in der Kölner LANXESS arena sein.

Laut Gerüchten soll sich Heidi Klum bereits für die große Show nach einem neuen Jury-Mitglied umsehen!

Dabei war Heidi von dem gebürtigen Bonner anfangs so begeistert, immerhin gilt er als Mode-Experte und “Strippenzieher von Hollywood”.
Der PR- und Marketing-Agent war früher Berater von T-Shirt-König Christian Audigier (51, “Ed Hardy”). In “Q”‘s Telefonbuch stehen die Nummern von Britney Spears, Mary-Kate Olsen, P. Diddy oder Madonna.

Im Gegensatz zu Bruce Darnell und Rolf “Rolfe” Scheider galt “Q” jedoch bei den Zuschauern als Schnarchtüte, die Heidi Klum wie ein Papagei alles nachplapperte.

Waren Darnell und Scheider zu beliebt, “Q” dagegen zu langweilig? Oder duldet Heidi Klum neben sich keinen weiteren Star?

Mal sehen, wie lange der Berliner Fotograf Kristian Schuller (39) noch seinen Senf zu den Auftritten der Finalistinnen geben darf…

Lindsay Lohan versinkt im Selbstmitleid: Ich bin talentiert und glamourös!

Ist sie etwa ein verkanntes Genie? Die Königin der Skandale hält sich für maßlos unterschätzt und gibt Hollywood die Schuld an ihrem Abstieg.

Vor wenigen Tagen ist Lindsay Lohan (23) aus der Besetzung von “The Other Side” geflogen, einem Film, in dem sie an der Seite von u.a. Woody Harrelson (48), Giovanni Ribisi (35) und Jason Lee (40) hätte spielen sollen. Auch einem Film, der möglicherweise die ganze Welt daran erinnert hätte, dass LiLo ja tatsächlich als Schauspielerin arbeitet und nicht als lallendes Party-Wrack.

Als Erklärung hieß es laut eines Insiders bei TMZ, Lindsay wäre einfach nicht “gewinnversprechend” genug für das Projekt.

Die Jobsuche geht also weiter. Nun könnte sich ein Mensch bei klarem Verstand überlegen: ‘Ich benehme mich ständig daneben und bin nicht in der Lage, mit Öffentlichkeit umzugehen, vielleicht ist es ja meine Schuld, dass ich nicht gebucht werde und mich in der Erfolglosigkeitsspirale immer weiter nach unten bewege…’

Nicht so Lindsay. Für sie ist Hollywood Schuld an allem. Über Twitter  ließ sie wissen: “Hollywood ist sch****. Was ist nur aus Glamour und Talent geworden?”

Eine berechtigte Frage. Wenn es um das Talent geht, sich immer wieder unfreiwillig zum Gespött zu machen, dann dürfte ein Blick in den Spiegel bei der Antwort behilflich sein.
Auch wenn es beruflich nicht gerade optimal läuft, wird Lindsay aller Voraussicht nach demnächst wieder auf der Leinwand zu sehen sein. Sie spielt neben Robert De Niro, Jessica Alba und Don Johnson in dem Film “Machete”, der noch in diesem Jahr in die Kinos kommen soll.