Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest im Hauptbahnhof!

Vom 13. September bis zum 6. Oktober 2018 herrscht wieder Partystimmung im Zürcher Hauptbahnhof. Bei bayrischer Gemütlichkeit, kulinarischen Spezialitäten, passender Musik und der einen oder anderen Mass geht’s richtig ab!

Linda Fäh, die langjährige Begleiterin der Züri-Wiesn macht den traditionellen Anstich: am Donnerstag, 13. September 2018 um 19.00 Uhr wird das fesche Madl das Fest eröffnen und ihre vielseitigen Talente zum Besten geben. O’zapft is!

Die Züri-Wiesn lädt mit vielen attraktiven Angeboten ein. Wiesnkaiser und Wiesnkönig heissen die beiden Komplett-Pakete für 10 Personen. Da ist alles dabei, was satt, fröhlich und glücklich macht!

Am Sonntag und Montag kommen Schnäppchen-Jäger auf ihre Kosten: wer die Pakete Wiesnkaiser und Wiesnkönig bucht, spart ganze CHF 250.– pro Tisch für 10 Personen!

Neu sind auf der Züri-Wiesn auch Einzelplätze erhältlich. Das Angebot Wiesn-Single passt perfekt für alle, die alleine kommen, gute Leute kennenlernen und zusammen feiern wollen. Auf der Züri-Wiesn bleibt niemand sitzen!

Nicht verpassen: die „Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest“ ist die lustigste Zeit im Hauptbahnhof Zürich. Nur vom 13. September bis 6. Oktober 2018. Die Plätze sind begehrt – jetzt online reservieren: www.zueri-wiesn.ch

Auf zur „KaufWiesn“ 2018!

Ab Mittwoch 17. Oktober bis Freitag, 19. Oktober 2018 feiert das Kaufleuten in Zürich das legendäre Oktoberfest!

Während drei Tagen verwandelt sich der Kaufleuten Clubsaal in eine bayrische Festhütte mit der originalen Wiesn Band Sax Martl! Am Mittwoch startet dieses grandiose Spektakel mit dem traditionellen Anstich des Bierfasses! O’zapft is!

Feier mit deinen Freunden am gemeinsamen Tisch, erhebt eure Krüge, springt auf die Festbänke und singt zu den Hits der Live-Band. Mit authentischer Deko, Weisswurst und frischen Brezen ist echtes Münchner Feeling garantiert!

Der richtige Dresscode ist dabei pflicht! Das Motto: «Be a Bayer!»
Schlüpft in eure Lederhosen & Dirndl und zieht die Strümpfe hoch.

Bist du dabei? Dann reserviere noch heute einen Tisch für dich und deine Freunde direkt HIER.

Du möchtest einen Tisch für 5 Personen im Wert von CHF 500.- gewinnen? Dann mach bei unserem Gewinnspiel mit! Hier gehts zum Wettbewerb.

Der «Schweizer Oktoberfest – Guide»

oktoberfestguideDas Oktoberfest in München zieht jährlich über sechs Millionen Besucher an. Innerhalb der helvetischen Landesgrenze fällt diese feuchtfröhliche Angelegenheit zwar etwas beschaulicher aus, in Spass und Ausgelassenheit stehen die Schweizer Feierlichkeiten ihrem deutschen Vorbild jedoch in Nichts nach.

Wem etwas an schmackhaftem Bier und salzigen Bretzeln liegt, der kommt derzeit auch in der Schweiz voll auf seine Kosten und braucht keine mühsame Reise in die bayerische Landeshauptstadt auf sich zu nehmen. Zahlreiche Organisatoren greifen das Volksfest auf und laden zum Anstossen und Schunkeln ein. Deshalb haben wir euch diesen «Schweizer Oktoberfest – Guide» zusammengestellt und hoffen, dass das richtige auch für dich dabei ist! 

Züri Wiesn
Wo
: Haupthalle Zürich Hauptbahnhof
Wann: 21. September – 08. Oktober 2016
Ausgabe: 10. 
Öffnungszeiten: Bierzelt 17.00 – 23.00 Uhr / Biergarten 11.00 – 23.30 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Charly’s Partyband / Tiroler Alpenfieber / Die Schilcher 
Special Guests: Tim Toupet am 27. Septemeber / Antonia aus Tirol am 04. Oktober 
Good To Know: Es sind schon einige Daten ausverkauft. Ergattere jetzt noch die letzten Tix! 
Hier gibt’s mehr Infos

Oktoberfest Baden
Wo: Trafoplatz Baden
Wann: 20. – 29. September 2016 (jeweils Donnerstag bis Samstag)
Ausgabe: 8. 
Öffnungszeiten: Donnerstag 16.30 – 23.15 Uhr / Freitag & Samstag 17.00 – 23.30 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Die Oberbayern / Münchner Zwietracht / Dreirad
Alter: 18+
Good To Know: Am 22. & 29. Oktober findet zwischen 11.00 – 16.00 Uhr die Mittagswiesn (Wiesn Brunch) statt. 
Hier gibt’s mehr Infos!

Churer Oktoberfest
Wo: Stadthalle Chur
Wann: 20. – 29. Oktober 2016 (jeweils Donnerstag bis Samstag)
Ausgabe: 9.
Öffnungszeiten: 17.00 – 23.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Mürztaler
Alter: 18+
Good To Know: Die Party steigt nicht nur im Festzelt, sondern auch in der bekannten Kutti-Bar oder in der Raucher-Bar. Es gibt zudem eine Schiessbude und einen Hau-den-Lukas. 
Hier gibt’s mehr Infos!

Tuggener Wiesenfest
Wo: ZZ Areal Tuggen
Wann: 23. September – 15. Oktober 2016 (jeweils Freitag und Samstag)
Ausgabe: 2. 
Öffnungszeiten: 18.00 – 23.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Ingo Willich 
Good To Know: Es gibt lustige Oktoberfestspiele und Animation. Ab 23.00 Uhr gibt es jeweils eine Afterparty. 
Hier gibt’s mehr Infos! 

Oktoberfest Winterthur
Wo: Reithalle Winterthur
Wann: 20. Oktober – 05. November 2016
Ausgabe: 18. 
Öffnungszeiten: 18.00 – 23.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Spatzen 2000 / Wirbelwind / Glantaler Power Men / Mürztaler
Alter: 18+
Good To Know: Das Vorzelt ist auch bei ausverkaufter Halle zugänglich. 
Hier gibt’s mehr Infos!

Oktoberfest Zürichsee
Wo: Seedamm Plaza Pfäffikon SZ
Wann: 13. – 29. Oktober 2016 (jeweils Donnerstag bis Samstag)
Ausgabe: 8.
Öffnungszeiten: 17.00 – 23.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Charly’s Partyband
Alter: 18+
Good To Know: Nur noch wenige Daten verfügbar! 
Hier gibt’s mehr Infos! 

Lozärner Oktoberfest
Wo: Eiszentrum Luzern
Wann: 08. – 24. September 2016 (jeweils Donnerstag – Samstag)
Ausgabe: 6.
Öffnungszeiten: 16.00 / 17.30 – 23.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Die Notenhobler
Alter: 18+
Good To Know: Am 23. September findet im Vegas Dance Club eine Oktoberfest-Afterparty statt.
Hier gibt’s mehr Infos! 

Oktoberfest Züri-Oberland
Wo: Landihalle Uster
Wann: 29. September – 16. Oktober 2016 (jeweils Donnerstag bis Samstag)
Öffnungszeiten: 17.30 – 23.30 Uhr
Musikalische Unterhaltung: Charly’s Partyband / Manyana
Alter: 18+
Good To Know: Am 16. Oktober findet der Bräzel-Sunntig für die ganze Familie statt.  
Hier gibt’s mehr Infos!

Hanselmann’s Wiesn
Wo: Bauschänzli Zürich
Wann: 13. Oktober 2016
Öffnungszeiten: ab 18.00 Uhr
Good To Know: Leider ist die Veranstaltung bereits ausverkauft. Für alle Hanselmann’s Wiesn-Besucher gibt es eine kostenlose After-Wiesn-Party im Club Bellevue. Für alle anderen Gäste ist der Eintritt kostenpflichtig. 
Hier gibt’s mehr Infos!

Du bist noch nicht fündig geworden? In unserem Kalender gibt es noch jede Menge andere Events, die das deutsche Volksfest aufgreifen!

Wem also nach einem feinem Mass Bier in bester Gesellschaft ist, der sollte diesen Herbst auf keinen Fall daheim bleiben. Falls das Wetter mal nicht so mitspielt, ist das auch nur halb so tragisch, denn die gemütlichen Festzelte bieten Schutz vor jeder Witterung.

Und by the way – Die Trachten erleben diesen Herbst ein Revival: Dirndl und Lederhosen sind wieder beliebter denn je und auch in den lokalen Schaufenstern omnipräsent. Die klassischen Oktoberfestoutfits sind längst nicht mehr nur was für ältere Herrschaften und Traditionsliebhaber, denn Dirndl und Lederhosen sind durchaus auch sexy…

Also dann, Prost!

oktoberfestschweiz

O’zapft is: Hallo Züri-Wiesn!

Dieses Jahr feiert die Züri-Wiesn ihren 10. Geburtstag und lädt alle ein, vorbeizukommen und kräftig mitzuschunkeln. Also rein in die Lederhosen, das Dirndl zugeschnürt und ab ans Oktoberfest.

Am 21. September 2016 um Punkt 19:00 Uhr hat TV Moderator Marco Fritsche das erste Bier gezapft! Der Anstich bildete den offiziellen Auftakt zu 18 Tagen blau-weisser Gemütlichkeit. Zum Zehnjährigen lässt es die Züri-Wiesn gleich doppelt krachen. An zwei Abenden tritt im Bierzelt der Züri-Wiesn – welche im Zürcher Hauptbahnhof lokalisiert ist – zusätzlich zu Charly’s Partyband noch ein Special Guest auf. 

Am Dienstag, 27. September 2016 kommt der singende Kultfrisör Tim Toupet direkt von Köln nach Zürich, um dem Publikum so richtig einzuheizen. 2005 feierte der Schlager Star erste Erfolge mit seinem Hit «Du hast die Haar schön» und konnte mit Liedern wie «Döner macht schöner» oder «Vater Abraham» nachlegen. Beste Stimmung garantiert!

Noch mehr Wiesn-Freude gibt es mit Antonia aus Tirol am 4. Oktober 2016. Die Österreicherin ist vor allem durch ihren Titel «Anton aus Tirol» aus 1999 zusammen mit DJ Ötzi bekannt. Seit vielen Jahren hat sich die Sängerin in der Schlager und Partymusikszene etabliert. Bei der stets gut gelaunten Musikerin werden auch die letzten Besucher auf den Bänken tanzen.

Bis zum 8. Oktober 2016 lädt Bierzelt und Biergarten zu Speis & Trank ein. Der Biergarten ist ab 11.00 Uhr morgens geöffnet, bevor dann ab 17.00 Uhr im Bierzelt weitergefeiert wird. Brezn knabbern, Weisswurst zuzeln, Masskrug stemmen – freut euch auf ein stimmungsvolles Oktoberfest mit Bierzelt und Biergarten und allem drum und dran. Die Tische im Bierzelt sind begehrt, deshalb gilt: Wer zuerst bucht, prostet zuerst! Sonntags und Montags feiert es sich mit den Wiesn-Schnäppchen günstiger.

Sichere dir jetzt einen Tisch am schönsten Oktoberfest Zürichs! Weitere Informationen bekommst du auf Facebook, Instagram oder Youtube

9. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest

Rein ins Dirndl oder in die Lederhosen und auf geht’s zur Wiesn-Gaudi! Vom 23. September bis 10. Oktober 2015 lädt die 9. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest im Hauptbahnhof zur blau-weissen Gemütlichkeit ein.

Mit dem traditionellen «O’zapfen» wird die 9. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest am Mittwoch, 23. September 2015, um 19.00 Uhr eröffnet. Dieses Jahr wird Frieda Hodel, erste Schweizer Bachelorette, sich als Schlegel-Profi versuchen und zuschlagen bis das Bier fliesst. Ob sie den bestehenden Rekord von zwei Schlägen einstellen kann? Wiesn-Freunde und VIP-Gäste werden gespannt mitzählen bis das «O’zapft is!» ertönt.

Brezn knabbern, Weisswurst zuzeln und Masskrüge stemmen. Neben dem grossen Bierzelt laden der gemütliche Biergarten und der Lunapark auf Speis & Trank ein. Biergarten und Lunapark sind jeweils schon ab 11.00 Uhr geöffnet, bevor dann ab 16.00 Uhr im Bierzelt die grosse Gaudi beginnt.

Für beste Wiesn-Stimmung sorgen die Oktoberfestbands. Die Hessentaler eröffnen die 9. Züri-Wiesn und heizen den Wiesn-Fans bis zum 26. September ein. Danach übernimmt Charly’s Partyband das musikalische Zepter bis zum 7. Oktober. Die Schilcher treten dann zum grossen Finale der Züri-Wiesn.

In jedem Wiesn-Fan schlägt auch ein Schlagerherz! Am 4. Oktober 2015 heisst es Stimmung pur am 3. Wiesn-Stadl im Hauptbahnhof. Francine Jordi, Leonard, Linda Fäh und Stefanie Jodl versprechen ein Schlagerfest der Extraklasse mit tollen Highlights. Da dauert es nicht lange bis das Publikum mitschunkelt, mitsingt und auf den Bänken steht. Das Programm startet um 11.00 Uhr im Bierzelt der 9. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest im Hauptbahnhof Zürich.

Reservationen für die 9. Züri-Wiesn: www.zueri-wiesn.ch

Tickets für den 3. Wiesn-Stadl: www.ticketcorner.ch und bei allen Ticketcorner-Verkaufsstellen

Zueri-wiesn

 

8. Züri Wiesn – Erlebnisbericht

Gestern wurde o’zapft im Zürcher Hauptbahnhof. Des woa ein Gaudi!

Auch wenn Oktoberfeste nicht jedermanns Sache sind, so wurde an der gestrigen Eröffnung des Schunkelfestes mächtig Stimmung gemacht. Das gut gefüllte Zelt in Mitten der altehrwürdigen Halle des Zürcher HBs zeigte sich von seiner besten Seite. So wurde mit Charly’s Partyband die trinkfreudige Gesellschaft blendend unterhalten. O’zapft wurde das 8. Züri Wiesn von niemand geringerem als Dominique Rinderknecht – übrigens bereits zum zweiten Mal in Folge, da ihr das Krönchen etwas länger als üblich erhalten bleibt. 

Die bierbringenden Damen waren derart auf Zack, dass einem gar die Zeit fehlte, eine trockene Kehle zu bekommen. Auch das Essen war fix auf dem Tisch. Wunderbarer Service also.

Die Atmosphäre wurde mit dem Verlauf des Abends auch immer ausgelassener. Von Polonaisen über Geschunkel bis hin zum Tanzen auf den Tischen wurde das ganze Programm durchgegeben. Erstaunlich war dies keineswegs: Die bayrische Band schmetterte allseits bekannte Coverversionen hin, sogar die Schweizer Musikszene wurde berücksichtigt. Die Gäste konnten sich nur schwer im Zaun halten und sangen überschwänglich bei jeder Gelegenheit mit. 

Jung und Alt waren vom Eröffnungstag begeistert, so wird das 8. Züri Wiesnsicherlich auch bis zum 11. Oktober ein voller Erfolg!

Für Tischreservationen und allgemeine Infos hier

Die besten Fotos des Eröffnungstages findest du in unserer Galerie!

Von Arschlings bis Zwiefacher: Das Wiesn-Lexikon

Das Münchner Oktoberfest ist bereits in vollem Gange, mit dem Züri Wiesn wird das erste grosse Fest der Schweiz o’zapft. Eine gute Gelegenheit, sich dem Bayrischen anzunähern. 

Lust auf Wassaschnoizen? Oder doch eher auf ein Weckerl? Nun, niemand hat behauptet, bayrisch sei einfach. Damit du aber trotzdem ein bisschen was verstehst und bestenfalls den Münchnern imponieren kannst, haben wir für dich das wichtigste Vokabular für die Wiesn zusammengestellt!

 

ARSCHLINGS: rückwärts, genauer: „in der Richtung deines Hinterns“; Beispiel: „Do hots mi arschlings hi’ghaud!“

AUFMANDELN: sich wichtig machen; besonders wenn man im Zelt keinen Platz bekommt

AUFSTÖIN: „Stöi oane auf!“ ist die unmissverständliche Aufforderung, eine Maß Bier zu stiften

BAPPN: Mund oder Gesicht; auch eines, das vor Schmerz oder schlechter Laune ganz verzogen wirkt; Beispiel: „Hoit dei Bappn.“ („Halt deinen Mund.“)

BIAFUIZL: Bierdeckel; wird oft auch als Trägermedium für eine Strichliste gebraucht, die angibt, wie viele Mass Bier der Gast bestellt hat

BIERDIMPFE: notorischer Biertrinker, Wirtshaushocker

BIFFLAMOTT: Rindfleisch in einer süß-sauren Soße gekocht

BLEMBE: sollte es auf keinen Fall geben: schlechtes Bier

BOAZN: Kneipe, wird oft leicht despektierlich verwendet; Beispiel: „Des is oba a dreckade Boazn!“

BOPPERL: Kosename für ein besonders liebes Wesen

BREZN: bayerische Brezel; kunstvoll geschlungener Teigstrang, zum Laugengebäck verarbeitet; auf der Wiesn ist vor allem die überdimensionale „Riesnbrezn“ beliebt

CAFE VIERECK: Gefängnis, Knast, Zelle; in München gibt es da das berühmte Gefängnis Stadelheim, gerne auch St. Adelheim genannt

DALOAWED: erschöpft, geschafft; Beispiel: “Noch da Wiesn bin i owai so daloawed.“

DAMPF: nach etlichen Mass Bier stellt er sich ein: der Rausch

DANDSCHIG: hübsch, attraktiv; Beispiel: „Des is aba a dandschigs Deandl.“

DATSCHI: Allgemeine Sammelbezeichnung für Speisen, die flach sind und auf Teig oder geriebener Masse basieren. Beispielsweise Reiwerdatschi, Zwetschgndatschi.

DIRIDARI: sollte man für einen Wiesnbummel ausreichend einstecken haben: Geld

DRAHWUAM: Schwindelgefühl, welches sich nach einer länger anhaltenden Kreisbewegung einstellt. Wird auf dem Oktoberfest vornehmlich durch Fahrten mit diversen Karussells hervorgerufen. Beispiel: „Na! Ned mit da Krinoline – da griag i an Drahwuam“

EIHEBN: steht man nicht mehr ganz sicher auf den Beinen, muss man sich auf dem Heimweg festhalten

EIKASTLN: einsperren, verhaften; Beispiel: „Wennst de ned schleichst, werst einkastlt.“

FACKL: junges Hausschwein, oftmals auch Bezeichnung für eine sich unsittsam verhaltende Person; Beispiel: „Schau moi o, wia du ißt, du Fackl.“

FETZNGAUDI: gesteigerte Form von „Gaudi“, Heidenspaß; Beispiel: „Auf da Wiesn herrscht a Fetzngaudi.“

FETZNRAUSCH: kurz für: „I bin so blau dass i nimma grad geh und steh ko.“ – total betrunken

FLEISCHPFLANZL: Frikadellen, oft auch in der Semmel

FLIDSCHERL: soviel wie „Flittchen“ im Hochdeutschen; beachtlich dabei aber der lautmalende, leicht glitschig-obszön tönende Klang

FROTZLN: ärgern; Beispiel: „De hom ean so lang g’frotzlt, bis eam z’bled gwoan is.“

GAMSIG: Die Gämse gilt in Bayern als Inbegriff von Paarungsinteresse; bei der Jugend eine Bezeichnung für sexuellen Notstand

GAUDINOCKERLN: üppige Brüste; Beispiel: „Schau da de Gaudinockerln.“

GERSTL, GERSCHTL: Geld; Beispiel: „A geh! Jetzt hom’s ma mei Gerschtl gfladert.“

GRADDLA: Penner, heruntergekommener Mensch; Beispiel: „Lauf ned so rum wia a Graddla.“

GREAZEIGS: Grünzeug, Gemüse; in der bayrischen Küche oft despektierlich verwendet: „A geh, schleich de mit dem Greazeigs.“

GSCHWOABATS, GSÖFF: undefinierbare, oft alkoholische Brühe, die Kopfschmerzen verursacht – muss unbedingt gemieden werden. Am besten schnell eine Oktoberfestmass bestellen, die schmeckt und ist nach dem bayerischen Reinheitsgebot gebraut.

HEIGAIGN: dünne Frau; Beispiel: “Mia san die kerndlgfuadadn liawa ois wia die Heigaign.“

HUTZLBRIA: dünner, fader Kaffee; Beispiel: „Wos vakauft’s na ihr für’a Hutzlbria?“

KRACHERL: Kohlensäurehaltige Limonade; ähnlich auch: “Springerl“

MÄGNTRATZERL: eine kleine aber feine Speise, die Lust auf mehr macht

MOGNSCHOAS: Rülpser, Aufstossen; in Bierzelten unbeliebt; tritt mit zunehmendem Konsum des Gerstensaftes aber immer häufiger auf

MOOSBUMMERL: Hinterwäldler

MORDSMASSL: Riesenglück

NOAGERLZUZLA: Person, die stehen gelassene Gläser austrinkt; auch als Schimpfwort; Beispiel: „Schleich di, du Noagerlzuzla.“

OACHKATZLSCHWOAF: Beliebtes Beispiel aus der bayrischen Sprache, das Nicht-Bajuvaren vor Augen führen soll, dass sie der korrekten Aussprache nicht mächtig sind. Bedeutung: Schweif eines Eichhörnchens

OZAPFA: Ein Bierfass anstechen. Das Oktoberfest beginnt jedes Jahr mit dem feierlichen Anstich eines Bierfasses im „Schottenhamel-Zelt“. Der Münchner Oberbürgermeister muss den Zapfhahn mit möglichst wenig Schlägen ins Fass treiben und ruft dann „O’zapft is!“ („Es ist angezapft!“). Durch zwölf Böllerschüsse wird allen Wirten signalisiert, dass sie nun mit dem Ausschank beginnen dürfen.

RATSCHKATHL: schwatzhafte, klatschsüchtige Frau; Steigerung: Quadratrotsehn

RAUSCHADA: Betrunkener, ein relativ häufiger Anblick auf der Wiesn; Beispiel: „Hinterm Bierzelt holts wiada fui Rauschade.“

RUMSTRAWANZN: herumstromern, sich herumtreiben; Beispiel: „Wo bis’n heid Nocht wida rumstrawanz’d?“

SCHIACH: hässlich; Beispiel: „Mei, is dem sei Gschbuusi schiach.“

SCHNAGGLER: Schluckauf; Beispiel: „I hob an Schnaggler.“

STIANGGLANDERRASS: Mischling bei Tieren („Treppengeländerrasse“)

TRIPSTRUIL: überall und nirgends

UAVIECH: Urtier, echter Mann; Beispiel: „Da Sepp, des is a rechts Uaviech.“

WASSASCHNOIZN: Brotsuppe

WECKERL: Brötchen, Semmel

WOLPERTINGER: Bayerisches Fabeltier, das alle nur erdenklichen einheimischen Tiere in sich vereint. Lebt in den Bergen oder auch in der Isar, seine Hauptexistenzgrundlage ist da das „Preißn-Drazn“.

ZWIEFACHER: Volkstanz, zeichnet sich durch Taktwechsel zwischen Drei- und Vier-Viertel-Takt aus; Beispiel: „Der Zwiefache vo de Holledauer Hopfazupfa“

 

Die achte Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest

Rein ins Dirndl oder in die Lederhosen und auf geht’s zur Wiesn-Gaudi! Vom 24. September bis 11. Oktober 2014 lädt die 8. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest im Hauptbahnhof zur blau-weissen Gemütlichkeit ein.

Mit dem traditionellen «O’zapfen» wird die 8. Züri-Wiesn – Unser Oktoberfest am Mittwoch, 24. September 2014, um 19.00 Uhr eröffnet. Nach den sensationellen drei Schlägen im letzten Jahr tritt Miss Schweiz Dominique Rinderknecht erneut an. Wiesn-Freunde und VIP-Gäste werden gespannt mitzählen bis das «O’zapft is!» ertönt.

Brezn knabbern, Weisswurst zuzeln und Masskrüge stemmen. Neben dem grossen Bierzelt laden der gemütliche Biergarten und der Lunapark auf Speis & Trank ein. Biergarten und Lunapark sind jeweils schon ab 11.00 Uhr geöffnet, bevor dann ab 16.00 Uhr im Bierzelt die grosse Gaudi beginnt.

Für beste Wiesn-Stimmung sorgt bis 2. Oktober 2014 «Charly’s Partyband», danach übernehmen «Die Schilcher» das musikalische Zepter. Die Wochenenden sind bereits fast komplett ausgebucht, deshalb gilt auch unter der Woche: Wer zuerst bucht, prostet zuerst! Sonntags und montags feiert es sich mit den Wiesn-Schnäppchen günstiger. 

Am Sonntag, 5. Oktober 2014 ab 11.00 Uhr, steigt mit dem Wiesn-Stadl im Hauptbahnhof ein Schlagerfeuerwerk der Extraklasse! Francine Jordi, Stefanie Hertel und Leonard begeistern im Bierzelt der Züri-Wiesn mit ihren Hits und laden zum Schunkeln, Schmachten und Feiern ein. Moderatorin und Sängerin Linda Fäh begleitet die Besucherinnen und Besucher durch das Programm. Dazu gibt’s feine bayrische Wiesn-Spezialitäten vom Raditeller bis zur deftigen Schweinshaxn.

Einen Tisch für die achte Züri-Wiesn reservieren, kannst du hier!  

Tickets für den 2. Wiesn-Stadl bei www.ticketcorner.ch und bei allen Ticketcorner-Verkaufsstellen!

 

Rubrik: Die besten Oktoberfest-Fotos!

WiesbPassend zum Anfang des Oktobers haben wir für euch eine neue Rubrik zusammengestellt: Best of Oktoberfest! 

Knappgeschnittene Dirndl, vollgefüllte Mass Bier und natürlich Lederhosen – na kommt euch das bekannt vor? Ganz genau, es ist Oktoberfest-Zeit! Nebst der feinen Verpflegung sind solche Oktoberfeste natürlich auch immer ein Fest für die Augen. Mann und Frau werfen sich in Trachten und zeigen auch gerne mal ein bisschen mehr Einblicke als sonst. Wollt ihr euch das entgehen lassen?

Wir haben nun eine neue Rubrik geschaffen, unter der ihr immer die besten Fotos der verschiedenen Oktoberfeste finden werdet – Viel Spass!

Hier gehts zur Galerie…

 

 

 

sp

Gewinne mit ALDI SUISSE TOURS eine Reise ans Oktoberfest!

Oktoberfest

O’ zapft is! Dirndl, Bier und gute Stimmung: Das Oktoberfest in München lockt mit allerlei Attraktionen – und wir haben ein unschlagbares Angebot! Oder aber: Nimm an unserem Wettbewerb teil und gehe sogar gratis!

Das muss man einfach mal erlebt haben: Jedes Jahr pilgern über sieben Millionen Besucher ans Oktoberfest in München und bald kannst du auch einer von ihnen sein! Legendäre Bierhütten, Tanzen auf dem Tisch und Weisswürste – für alle ist etwas dabei!

ALDI SUISSE TOURS bietet nun die Möglichkeit das Oktoberfest nicht nur günstig, sondern auch komfortabel zu erleben! Das Top-Angebot beinhaltet die An- und Rückreise, zwei oder drei Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Best Western und sogar ein Tagesticket für den Verkehrsverbund München. Um noch einen oben drauf zu setzen: Sogar eine Mass Bier ist dabei!

—> Hier gehts zum Wettbewerb – Viel Glück!

—> Wer auf Nummer sicher gehen will, kann das Angebot hier buchen

 

 

Publireportage

 

sp

Gewinne mit ALDI SUISSE TOURS eine Reise ans Oktoberfest!

Oktoberfest

O’ zapft is! Dirndl, Bier und gute Stimmung: Das Oktoberfest in München lockt mit allerlei Attraktionen – und wir haben ein unschlagbares Angebot! Oder aber: Nimm an unserem Wettbewerb teil und gehe sogar gratis!

Das muss man einfach mal erlebt haben: Jedes Jahr pilgern über sieben Millionen Besucher ans Oktoberfest in München und bald kannst du auch einer von ihnen sein! Legendäre Bierhütten, Tanzen auf dem Tisch und Weisswürste – für alle ist etwas dabei!

ALDI SUISSE TOURS bietet nun die Möglichkeit das Oktoberfest nicht nur günstig, sondern auch komfortabel zu erleben! Das Top-Angebot beinhaltet die An- und Rückreise, zwei oder drei Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Best Western und sogar ein Tagesticket für den Verkehrsverbund München. Um noch einen oben drauf zu setzen: Sogar eine Mass Bier ist dabei!

—> Hier gehts zum Wettbewerb – Viel Glück!

—> Wer auf Nummer sicher gehen will, kann das Angebot hier buchen

 

 

Publireportage

 

sp