Was dein WhatsApp-Bild über deinen Charakter verrät

Was haben deine Mutter, deine beste Freundin und dein Crush gemeinsam? Alle schreiben mit dir über WhatsApp und sehen dein Profilbild. Wusstest du, dass dieses Foto aber ziemlich viel über deinen Charakter aussagt? Duckface oder gar nicht erst auf dem Bild zu sehen: Das sind die 5 häufigsten Profilbild-Typen und ihre Bedeutung.

 

Das typische Selfie 

Ein Lächeln auf den Lippen und ein gezielter Blick in die Kamera? Ganz klar! Du bist auf jeden Fall eine selbstbewusste Person, die kein Problem damit hat, sich auch genau so offen zu präsentieren. Durch deine natürliche Schönheit wirst du von Menschen jedoch oft missverstanden. Deine Offenheit lässt andere schnell an Arroganz und Überheblichkeit denken, aber deine Freunde wissen, dass das alles Quatsch ist!

 

Das Gruppenfoto  

Auf deinem WhatsApp-Profilbild bist du immer mit deiner Crew, zum Beispiel auf einer Party oder einfach mit deiner BFF zu Hause abgelichtet? Dann stehen Freunde und Familie bei dir an erster Stelle. Unter deinen Freunden fühlst du dich wohl und stärker als alleine. Wenn dich jemand kennen lernen will, dann muss er etwas Geduld haben, bis auf aufblühst. Doch dann wird er davon begeistert sein, wie witzig und cool du bist!

 

Der Ferienfoto-Angeber

WhatsApp-User, die ihr Profilbild mit einem Urlaubsbild erstellen, wollen der Welt zeigen, dass sie abenteuerlustig und auf gar keinen Fall langweilig sind. Sie neigen dazu, ihre gesamten Urlaubsbilder auf ihrem Profil preiszugeben. Ausserdem sind sie meistens offen, verträumt und mitteilungsbedürftig.

 

Der Tierfreund

Solltet ihr Bekanntschaft mit jemandem machen, der auf WhatsApp mit seinem Haustier posiert, dann spricht das dafür, dass er ein guter und treuer Mensch ist. Hundebesitzer sind gerne an der frischen Luft und daher aktiv und fit.

 

Der Autofanatiker

Das Profilbild zeigt das neue Auto. Der ganze Stolz des Autofanatikers. Dieser User legt viel Wert auf Statussymbole und Äusserlichkeiten. Jene Menschen suchen meist nach Anerkennung und ihr Motto lautet: Hast du nichts, bist du nichts!

 

 

Hollywoods Selfie-König

Hollywood feiert derzeit seinen neusten Selfie-König, der für seine Selbstabbildungen jetzt sogar im Guinessbuch der Rekorde ist. Dwayne Johnson, den man auch unter dem Namen The Rock kennt, trägt nun die Selfie-Krone: Er schaffte die meisten Schnappschüsse in 3 Minuten!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Bislang dachten wir, dass The Rock kein Mann der vielen Worte ist. Anscheinend aber der Bilder, denn Dwayne Johnson machte 105 Selfies mit seinen Fans in Rekordzeit. Die Anforderungen des Guiness Buches lauteten wie folgt: Hals und Kopf der Person, die den Auslöser betätigt, müssen sichtbar sein und die Gesichter sollen nicht verwischt sein. Zwar wurden nicht alle geknipsten Fotos von Johnson akzeptiert, für den Rekord gereicht hat es aber allemal.

Da können die Kardashians noch was lernen.

Coachella rechnet mit den Seflie-Sticks ab

tumblr_nbk2alKCzP1qk20b9o1_500

Das Coachella verbannt den Selfie-Stick vom Festivalgelände und legt den Schwerpunkt auf die Musik. Ist das das Ende des riesen Hypes um das Selbstabbildnis?

 

Das Über-Festival Coachella in Kalifornien schaltet auf der offiziellen Homepage eine Liste von Verboten auf. Darunter auch der Selfie-Stick, der letztes Jahr einen unglaublichen Boom erlebte. Nun ist er mit seinen Lieblingsnutzern, den Narzisten vom absoluten Place-To-Be verbannt. Das Verbot trifft mehrheitlich auf Wohlwollen:  Ist der Selfie-Stick vielen ein Dorn im Auge, alsbald er einem die Sicht versperrt?

Allerdings sind auch einige fragwürdige Richtlinien aufgelistet. So ist der Eintritt für Kinder unter 5 Jahren frei. Um das Gehör der Kleinen willen sollten sie wohl viel mehr vom Festival ferngehalten werden anstelle der Hula Hoop-Reifen, Regenschirmen und Plüschtieren, die von den Veranstaltern nicht geduldet werden.

Im Allgemeinen scheinen die Regeln etwas willkürlich doch die Verbannung des Selfie-Sticks ist ein erster Schritt und färbt hoffentlich auf andere Festivals ab. 

2012 Coachella Valley Music & Arts Festival - Day 3

 

Bildquelle: edmsauce, konbini