Gesund leben

Liebst du es auch so sehr wie wir, Party zu machen und zu trinken? Du willst aber auch Fit werden für den Sommer und gesünder leben? Hast du dir aus diesem Grund schon mal überlegt auf Alkohol zu verzichten? Hier kommen einige Tipps und Tricks, wie du deinen «Lifestyle» ändern und trotzdem weiterhin jede Menge Spass haben kannst.

Informiere deine Freunde
Bevor du auf was verzichtest, ist es wichtig, dass du deine Freude und dein Umfeld informierst. Du musst sie wissen lassen, dass du deinen Lifestyle ändern möchtest und wenn sie wirklich wahre Freunde sind, dann unterstützen sie dich dabei und wer weiss, vielleicht macht ja auch einer deiner Kumpels gleich mit.

Verzichte auf Alkohol
Für ein paar Leute ist die Vorstellung einmal im Monat Alkohol zu trinken ganz normal. Doch es gibt Andere, für die ist oder wäre es eine Folter. Alkohol wird heutzutage sehr regelmässig konsumiert und wenn man kein Alkohol trinkt, ist es direkt komisch, oder? Wichtig ist es jedoch, wenn du gesund leben willst, dass du auf Alkohol verzichtest oder nur selten trinkst. Vielleicht fällt dir das Anfangs schwierig, aber nach einer Woche wirst du sehen, dass es dir gesundheitlich besser geht und du viel fitter bist! Und wenn du dann doch mal etwas alkoholisches trinkst, dann geniesst du es umso mehr und hast es dir dann auch verdient.

Gehe zum Sport
Da du jetzt auf Alkohol verzichtest, kannst du anfangen, regelmässig Sport zu treiben. Auch wenn du nur einmal die Woche laufen gehst, ist es das schon mal ein Anfang! Du musst dich nicht täglich ins Fitness zwingen, aber regelmässige Bewegung tut gut und ist wichtig für dein Körper. Du wirst nicht nur körperlich fitter, sondern auch im Kopf. Wer weiss, vielleicht entdeckst du sogar eine neue Leidenschaft oder ein Hobby.

Ernähre dich Gesund
Da du jetzt regelmässig zum Sport gehst, ist es wichtig, dass du dich dazu noch gesund ernährst. Verzichte auf Junkfood und ernähre dich von frischen Früchten, Gemüse etc. Lass ruhig auch mal eine Mahlzeit aus und trinke einen Smoothie als Ersatz. Wichtig ist es auch, dass du ausgewogen isst. Du kannst eigentlich weiterhin so ziemlich alles essen, einfach im Masse oder FDH (Friss die Hälfte).

Trinke viel Wasser
Es ist wichtig, dass du viel Wasser trinkst. Dies reinigt den Körper. Versuche Süssgetränke zu vermeiden und deine Heissgetränke, wie Kaffee & Tee, nicht mehr mit Zucker zu süssen. Schau dass du täglich mindestens 3 Liter was trinkst und immer eine Falsche bei dir hast, so vergisst du nicht zu trinken.

Höre auf deinen Körper
Zusätzlich ist es noch wichtig, dass du genug schläfst. Dein Körper braucht Erholung und es ist wichtig, dass du ihm diese auch gibst. Wie viel du schlussendlich schläfst ist egal, es ist jedoch wichtig, dass du auf deinen Körper hörst.

Belohne dich
Was du auf keinen Fall vergessen darfst, ist dich zu belohnen. Wenn du jetzt so gut zu dir schaust kannst du dich ruhig mal mit etwas Leckerem belohnen. Wenn du ein «Gelati» Liebhaber bist, dann gönn dir ruhig auch mal dein Eis. So hast du es dir verdient und geniesst es viel mehr!

Mit diesen Tipps wirst du merken, dass du dich schnell wacher, fitter und besser fühlst. Am Anfang ist es sicherlich hart, doch du packst das! Setze dir ein Ziel und arbeite daran. Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen, Toi Toi!

Wrestling in der Schweiz?!

Die Stars vom World Wrestling Event Live kommen am Samstag, dem 18. April 2015 ins Hallenstadion. Die perfekte Mischung aus Action und Entertainment.

Die Experten der Showkämpfe steigen gegen 18:00 in der Limmatstadt in den Ring. Wir dürfen uns auf spektakuläre Duelle freuen. Es sind sogar noch Tickets verfügbar! Nutzt jetzt die Gelegenheit und holt euch eins der begehrten Tickets für den Sportevent, an dem ihr auch auf Vujo Gavric, Rafael Beutl und viele weitere Berühmtheiten treffen könnt. Geniesst mit ihnen die einmalige Atmosphäre des WWE Live.

Hier gehts zum Ticketshop.

Video: Was tun gegen den üblen Kater danach?

Und was macht er gegen den Kater?
Und was macht er gegen den Kater?

Der Glühwein hats uns Menschen angetan. Vor allem an Weihnachten. Schnell wird’s ein wenig später und noch schneller kippt man ein Glas zu viel. Aber Moment, was tun beim üblen Hangover am folgenden Tag? Muss es immer der Rollmops sein?

usgang.ch hat um Himmels Willen Hilfe gesucht um beim nächsten Kater besser über die Runden zu kommen. Silvester steht schliesslich vor der Tür. Was wir auf der Bahnhofstrasse so alles gelernt haben, schauts euch einfach selbst an. Es lebe der Trash!