So wird die Energy Fashion Night 2018

Alles zur gigantischen Show, die Fashion, Musik und Entertainment vereint.

Zum neunten Mal findet am 5. Mai 2018 die Energy Fashion Night statt. Eine gigantische Show bestehend aus Fashion, Entertainment und natürlich Musik. Ein 23 Meter langer Catwalk zieht sich durch das Zürcher Hallenstadion, auf dem präsentieren rund 40 internationale und nationale Models die neusten Trends.

Mode und Musik verschmelzen

Durch die Auftritte von Sänger John Newman, DJ Lost Frequencies und der Schweizerin Anna Känzig wird die Energy Fashion Night nebst Modeschau auch zum Musikevent. Jedes Jahr mischen sich internationale und nationale Künstler unter die Models und verleihen der Show einen musikalischen Anstrich.

Das Juwel

Die 19-jährige Florence Lischer ist das diesjährige Energy Fashion Night Juwel.

Tickets gewinnen

Ab sofort verschenkt Energy wieder Tickets für die grösste Fashionshow der Schweiz. Versuche jetzt dein Glück bei den verschiedenen Gewinnspielen und sei dabei, wenn 40 Models bezahlbare Mode auf dem Catwalk präsentieren.

Deine Tickets kannst du auf vier verschiedene Arten ergattern:

Per Telefon: Rufe nach dem Aufruf des Moderators ins Energy Studio an.
Energy Zürich: 0848 001 003 
Energy Bern: 0848 001 005 
Energy Basel: 0848 001 006

Per SMS: Schicke das Keyword FASHION an 9099 (80 Rappen/SMS). Du siehst direkt im Antwort-SMS, ob du gewonnen hast.

Online: Registriere dich hier und nimm täglich an der Verlosung teil. Die ausgelosten Gewinner werden ebenfalls per SMS/Mail über den Gewinn informiert.

Social Media: Folge Energy Fashion Night auf Instagram und Facebook. Verlosungen werden laufend auf den Kanälen kommuniziert.

10 Jahre Swiss Music Awards

SWISS MUSIC AWARDS 2016  © by Adrian Bretscher / SMA16

Was 2008 im Kaufleuten Zürich seinen Anfang fand, feiert am 10. Februar 2017 im Hallenstadion Zürich zehnjähriges Bestehen. Sei dabei und erlebe eine grossartige Show!

Die Swiss Music Awards (SMA) honorieren bereits seit zehn Jahren jährlich das Schaffen der erfolgreichsten Schweizer Musiker und aufstrebender Talente. Die schweizweit etablierte Musikverleihung hat über die Jahre im Kultur- und Entertainment-Bereich einen hohen Stellenwert eingenommen. 
Vom 18. Januar bis zum 05. Februar 2017 kann das Publikum für seinen Favoriten abstimmen. Insgesamt werden Künstler in den folgenden zehn nationalen und vier internationalen Kategorien ausgezeichnet: 

National 
Best Female Solo Act / Best Male Solo Act / Best Group / Best Live Act / Best Breaking Act / Best Talent / Best Act Romandie / Artist Award / Best Album / Best Hit 

Sonderpreise 
Outstanding Achievement Award / Tribute Award 

International 
Best Act International / Best Breaking Act International / Best Album International / Best Hit International 

Der «Artist Award» wurde 2015 zum ersten Mal verliehen, als Preis von Musikern an Musiker. Mit dem «Best Talent» und «Best Breaking Act» werden neue Künstler honoriert und durch die SMA gefördert. Der offizielle Preisverleiher Press Play darf ausserdem Sonderpreise wie den «Outstanding Achievement Award» und den «Tribute Award» vergeben. 
In drei Wochen werden nun zum zehnten Mal die Awards in den oben erwähnten Kategorien verliehen. Die beiden neuen Moderatoren Alexandra Maurer und Stefan Büsser werden das Publikum durch die Award Show führen. Für jede Menge Unterhaltung ist auch gesorgt: Rag’n’Bone Man, welcher mit „Human“ seinen ersten Nummer 1 Hit landete, ist als erster Showact bestätigt. Weitere Acts werden im Verlauf der nächsten Wochen bekannt gegeben. 
Die aufwendig produzierte Award Show wird live auf SRF zwei und One TV übertragen. Auch online kann die Show per Stream auf RSI mitverfolgt werden. 

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums wird der dreifache SMA-Gewinner und dutzendfach mit Edelmetall ausgezeichnete DJ Antoine an der Aftershow Party im Zürcher Kaufleuten ein DJ Vinyl Set präsentieren. Don’t miss that!

Du möchtest den Stars auf dem roten Teppich ganz nah sein und eine grandiose Show erleben? Dann besorg dir jetzt Tickets, um vor Ort dabei zu sein! 

Jetzt Ticket sichern

By the way: usgang.ch verlost 1×2 Sitzplatz Tickets und 1×2 Premium Tickets

Energy Card bestellen und Ticket an die Energy Star Night sichern!

energystarnightDu möchtest unbedingt am Konzerthighlight mit dabei sein? Dann bestelle dir bis zum 22. November 2016 eine Energy Card und sichere dir dafür ein Ticket für die Energy Star Night. Nichts wie los!

Das Konzerthighlight im Hallenstadion Zürich findet am Freitag, 25. November 2016 bereits zum 14. Mal statt. Auch dieses Jahr werden wieder internationale und nationale Superstars wie Amy Macdonald, Martin Garrix, Mike Perry, Remady & Manu-L und viele weitere die Bühne im Hallenstadion zum Beben bringen.

Du bist noch verzweifelt auf der Suche nach einem Ticket, um bei diesem Highlight dabei zu sein? Ganz einfach: Wenn du dir bis zum Dienstag, 22. November 2016 eine Energy Card Prepaid- oder Kreditkarte bestellst, bist du automatisch am diesjährigen Konzerthighlight im Hallenstadion mit dabei! Und nicht nur das: Mit der Energy Card bist du als Member bei allen Energy Live-Events immer ganz vorne mit dabei und profitierst von vielen Vergünstigungen und Vorteilen bei unseren Partnern.

 

Hier bestellen

Energy Star Night: Line Up und Tix gewinnen

Am 25. November 2016 findet zum 14. Mal der grösste Schweizer Indoor-Musikevent im Zürcher Hallenstadion statt. Dabei werden über ein Dutzend nationale, wie auch internationale Musikstars auf der Bühne stehen. Gewinne jetzt Tickets und sei ein Teil der atemberaubenden Show!

In knapp einem Monat geht der jährliche grösste Schweizer Indoor-Musikevent in die nächste Runde. 13’000 glückliche Ticketgewinner dürfen dabei über ein Dutzend nationalen und internationalen Stars zujubeln und die unglaubliche Show geniessen. Dieses Jahr gibt es aber einige Neuerungen. Zum einen hat sich der Name von «Energy Stars For Free» zu «Energy Star Night» geändert, zum anderen wird zum ersten Mal ein Energy Music Award verliehen und natürlich wird die neue Bühne noch spektakulärer, als in den vergangenen Jahren. Der Event bleibt aber natürlich for free. Das heisst, Tickets können nur gewonnen und nicht erworben werden. Du hast auf partyguide.ch/win die Möglichkeit, Tickets zu gewinnen. Falls du deine Chancen erhöhen willst, gibt es hier weitere Teilnahmemöglichkeiten:

– via SMS (Keyword STAR an 9099 – 80 Rappen pro SMS)
– on Air (rufe im richtigen Moment an – 0848 001 003 Zürich – 0848 001 005 Bern – 0848 001 006 Basel)
– Energy Online Game
– Via Facebook
– Mit einer Postkarte (Betreff Energy Star Night an Energy Schweiz, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich – eigene Handynummer notieren!
– Via Swisscom
– Via Dosenbach
– Via Coop
– Schweizerisches Rotes Kreuz-Online-Game
– Bestelle eine Energy Card und sichere dir automatisch 1 Ticket
– Via Helsana (VIP-Package)

Du hast kein Ticket gewonnen, willst den Event aber nicht verpassen? Dann kannst du ihn am 25. November ab 20.15 Uhr auf ProSieben Schweiz und ab 19.00 Uhr auf Energy TV oder unter energy.ch live mitverfolgen. Nebst der Live-Sendung werden am 17. und am 24. November eine ESN-Countdown Sendung mit Infos rund um das Konzert ausgestrahlt. Am 1. Und 8. Dezember 2016 gibt’s dann im Rahmen von Energy Now die Energy Star Night Best Of Sendung.

Mehr zur Energy Star Night gibt’s unter energy.ch, bei Energy in Basel (101,7 MHz), in Bern (101,7 MHz) und in Zürich (100,9 MHz) sowie auf DAB+, auf Energy TV und in der Energy Star Night-App.

Line Up 

Wer wird auf der Energy Star Night Bühne stehen? Natürlich wollen wir es spannend machen und verraten euch jeweils nur einen Act pro Tag! Das ganze Line Up steht Mitte November fest…

Felix Jaehn & Alma
Mit dem Remix von Omi s «Cheerleader» landete Felix Jaehn im 2014 einen Riesenhit. Spätestens dann wurde der Hamburger Musikproduzent weltbekannt. Der Song erreichte bis heute über 640 Millionen YouTube Klicks. Diesen Sommer erschien, mit der von Felix Jaehn entdeckten Sängerin Alma, ein neuer cooler Track «Bonfire». Die talentierte Sängerin hat durch ihren aussergewöhnlichen Look und ihrer Mega-Stimme einen solch krassen Wiedererkennungswert, sodass sie gleich einen Plattenvertrag vom Musikproduzenten erhalten hat. Auf jeden Fall sind wir gespannt, wie die beiden auf der Bühne abgehen werden!


Update 01.11.16:
Olly Murs  
2009 wurde er durch die sechste Staffel von The X Factor bekannt. Die Rede ist vom sympathischen Brite Olly Murs. Normalerweise muss neben den Tönen auch immer seine Frisur sitzen. Nicht aber im Videoclip zu seiner neuesten Single «Grow Up». Dort wird seine Haarpracht durch ein paar Kinder zersaust. Aber auch so bleibt er noch ein Schnüggel. Wird seine Frisur die Performance auf der Energy Star Night Bühne überleben? We will see…


Little Mix 
Die englischen Charts haben sie schon längst gestürmt. Nach drei Nr. 1 Hits schoss nun auch die neuste Single «Shout Out To My Ex» direkt an die Spitze der englischen Singlecharts. Die vierköpfige Band wird sogar als die neuen Spice Girls gehandelt. Was soll man sagen – die crazy Girls polarisieren einfach. Langweilig wird es mit ihnen sicher nie und garantiert nicht, wenn sie auf der Energy Star Night Bühne performen werden!  

 

Update 02.11.16:
Martin Garrix
Er ist einer der grössten und erfolgreichsten DJs aller Zeiten. Mit gerade mal 20 Jahren wurde Martin Garrix zum Number One DJ der Welt gekürt. Er hat auf all den grossen Bühnen und an allen bekannten Festivals aufgelegt. Mit über 900 Millionen (!) YouTube Klicks ist sein Song «Animals» sein grösster Erfolg und seine Lieder sind aus den Clubs nicht mehr wegzudenken. Nun haben wir die Ehre euch zu verkünden, dass er dieses Jahr auf der Energy Star Night Bühne stehen wird! Wir können es kaum erwarten, ihn bei uns im Hallenstadion begrüssen zu dürfen. Party ist auf jeden Fall angesagt! 
 
 
 
Update 03.11.16:
Wincent Weiss
Weiter dürfen wir Wincent Weiss an der Energy Star Night begrüssen. Vor drei Jahren nahm er bei DSDS teil und kam lediglich unter die Top 36. Heute hingegen erobert er die Charts! Mit der Remix-Version von «Unter meiner Haut» schaffte er den grossen Durchbruch und zog gleich mit einer weiteren tollen Single «Musik Sein» nach. Nebst der Musik modelt der talentierte Sänger auch noch. Was will man mehr? Sein Auftritt wird auf jeden Fall ein paar Mädchenherzen höher schlagen lassen.
 


MoTrip
Ein weiterer deutscher Musiker, der den Abend unvergesslich machen wird, ist MoTrip. Die Single «So wie du bist» war sein grösster Erfolg und erreichte sogar Platinstatus. Er arbeitete bereits mit Rapgrössen wie Bushido, Marsimoto und Sido zusammen. Der Libanese stand im 2015 schon einmal mit Sido & Crew auf der Energy Air Bühne und nun zeigt er sein Talent nochmals auf der Energy Star Night Stage. 

Update 04.11.16:
Remady & Manu-L
Wieder mit von der Partie sind Remady & Manu-L. Die beiden Schweizer wissen wie Stimmung zu machen und sind daher auch immer wieder willkommene Gäste. Sie haben schon so einige Hits produziert, unter anderem «Another Day in Paradise», welcher Anfang Jahres erschien. Wir freuen uns darauf, das Duo wieder bei uns begrüssen zu dürfen.


Nickless

Ein weiterer Schweizer Act, der auf der Energy Star Night Bühne performen wird, ist Nickless. Mit seiner Debutsingle «Waiting» machte er erstmals auf sich aufmerksam. Im Februar 2016 gewann er dann einen Swiss Music Award in der Katgeorie «Best Hits National». Wir freuen uns auf jede Menge schöne Gitarrenklänge und viel Gänsehaut-Gefühl.

 

Update 07.11.16:
LP
Ein weiterer toller Act, der uns mit ihrer Wahnsinnsstimme beehren wird, ist Laura Pergolizzi. Besser bekannt unter ihrem Künstlername LP. Was viele nicht wissen: Die Songwriterin hat schon für Stars wie Rita Ora, Chiddy Bang, Leona Lewis oder die Backstreet Boys Songtexte geschrieben. Jetzt hat es die talentierte Sängerin endlich mit einem eigenen Song in die Charts geschafft. «Lost On You» heisst der Hit, der im Radio hoch und runter gespielt wird. Wir freuen uns auf ihren Live-Auftritt! 


Adrian Stern
Ein weiterer Act, der die Schweiz vertritt, ist Adrian Stern. Auf seinem neuen Album «Chum Mir Singed Die Songs Wo Mir Liebed Und Tanzed Mit Ihne Dur D’Nacht» ist zu erkennen, dass sich sein Musikstil leicht geändert hat. Wir sind gespannt und werden genau das machen, wozu er uns mit seinem neuen Albumtitel auffordert! 

Update 08.11.16:
Mike Perry
Der 11. Act, den wir euch ankündigen dürfen, ist Mike Perry. Der schwedische DJ hat sich mit der Single «The Ocean» vom Automechaniker zum Hit-Produzenten gemausert. Mit seinem Sommerhit hielt er sich ganze 6 Wochen an der Spitze der schwedischen Singlecharts. Und wie wir alle wissen: Von nordischen DJs werden wir nie enttäuscht. Looking forward! 


Update 10.11.16:

Amy Macdonald
Ihre drei Alben wurden alle mit Gold oder Mehrfach-Platin ausgezeichnet. Sie räumte schon drei Swiss Music Awards, einen Silver Clef und einen Tartan Clef Award, sowie zwei Echos ab. Die Rede ist von Amy Macdonald. Für die schöne Schottin ist es aber nicht der erste Aufritt auf einer Energy-Bühne. Vor sechs Jahren hat sie bereits an einer Energy Live Session gespielt und begeisterte schon dort alle Besucher. Nun haben wir erneut die Ehre sie auf der Energy Star Night Stage begrüssen zu dürfen. 


Update 15.11.16: 
Manillio & Nemo 
Zwei weitere tolle Schweizer Künstler werden an der Energy Star Night auftreten – Manillio und Nemo. Die beiden werden sich eine Bühne teilen und rappen was das Zeug hält. Manillio ist ein alter Hase in der Schweizer Rap-Szene. Nach einer dreijährigen Pause ist er nun endlich zurück. Sein viertes Album landete gleich auf Platz 1 der Schweizer Charts und seine Single «Monbijou» wurde zum Sommerhit 2016 erklärt. An Manillios Seite wird der Rap-Newcomer Nemo stehen. Mit seinen 17 Jahren gehört er zu den jüngsten, aber auch talentiertesten Musikern unseres Landes. Seine aktuelle Single «Himalya» eroberte die Charts im Sturm und genau das haben die beiden Rapper auch mit dem Publikum der Energy Star Night vor. 

Energy Star Night: Line Up und Tix gewinnen

esn-plakatAm 25. November 2016 findet zum 14. Mal der grösste Schweizer Indoor-Musikevent im Zürcher Hallenstadion statt. Dabei werden über ein Dutzend nationale, wie auch internationale Musikstars auf der Bühne stehen. Gewinne jetzt Tickets und sei ein Teil der atemberaubenden Show!

In knapp einem Monat geht der jährliche grösste Schweizer Indoor-Musikevent in die nächste Runde. 13’000 glückliche Ticketgewinner dürfen dabei über ein Dutzend nationalen und internationalen Stars zujubeln und die unglaubliche Show geniessen. Dieses Jahr gibt es aber einige Neuerungen. Zum einen hat sich der Name von «Energy Stars For Free» zu «Energy Star Night» geändert, zum anderen wird zum ersten Mal ein Energy Music Award verliehen und natürlich wird die neue Bühne noch spektakulärer, als in den vergangenen Jahren. Der Event bleibt aber natürlich for free. Das heisst, Tickets können nur gewonnen und nicht erworben werden. Du hast auf usgang.ch/win die Möglichkeit, Tickets zu gewinnen. Falls du deine Chancen erhöhen willst, gibt es hier weitere Teilnahmemöglichkeiten:

– via SMS (Keyword STAR an 9099 – 80 Rappen pro SMS)
– on Air (rufe im richtigen Moment an – 0848 001 003 Zürich – 0848 001 005 Bern – 0848 001 006 Basel)
– Energy Online Game
– Via Facebook
– Mit einer Postkarte (Betreff Energy Star Night an Energy Schweiz, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich – eigene Handynummer notieren!
– Via Swisscom
– Via Dosenbach
– Via Coop
– Schweizerisches Rotes Kreuz-Online-Game
– Bestelle eine Energy Card und sichere dir automatisch 1 Ticket
– Via Helsana (VIP-Package)

Du hast kein Ticket gewonnen, willst den Event aber nicht verpassen? Dann kannst du ihn am 25. November ab 20.15 Uhr auf ProSieben Schweiz und ab 19.00 Uhr auf Energy TV oder unter energy.ch live mitverfolgen. Nebst der Live-Sendung werden am 17. und am 24. November eine ESN-Countdown Sendung mit Infos rund um das Konzert ausgestrahlt. Am 1. Und 8. Dezember 2016 gibt’s dann im Rahmen von Energy Now die Energy Star Night Best Of Sendung.

Mehr zur Energy Star Night gibt’s unter energy.ch, bei Energy in Basel (101,7 MHz), in Bern (101,7 MHz) und in Zürich (100,9 MHz) sowie auf DAB+, auf Energy TV und in der Energy Star Night-App.


Line Up
 

Wer wird auf der Energy Star Night Bühne stehen? Natürlich wollen wir es spannend machen und verraten euch jeweils nur einen Act pro Tag! Das ganze Line Up steht Mitte November fest…

Felix Jaehn & Alma
Mit dem Remix von Omi s «Cheerleader» landete Felix Jaehn im 2014 einen Riesenhit. Spätestens dann wurde der Hamburger Musikproduzent weltbekannt. Der Song erreichte bis heute über 640 Millionen YouTube Klicks. Diesen Sommer erschien, mit der von Felix Jaehn entdeckten Sängerin Alma, ein neuer cooler Track «Bonfire». Die talentierte Sängerin hat durch ihren aussergewöhnlichen Look und ihrer Mega-Stimme einen solch krassen Wiedererkennungswert, sodass sie gleich einen Plattenvertrag vom Musikproduzenten erhalten hat. Auf jeden Fall sind wir gespannt, wie die beiden auf der Bühne abgehen werden!


Update 01.11.16:

Olly Murs  

2009 wurde er durch die sechste Staffel von The X Factor bekannt. Die Rede ist vom sympathischen Brite Olly Murs. Normalerweise muss neben den Tönen auch immer seine Frisur sitzen. Nicht aber im Videoclip zu seiner neuesten Single «Grow Up». Dort wird seine Haarpracht durch ein paar Kinder zersaust. Aber auch so bleibt er noch ein Schnüggel. Wird seine Frisur die Performance auf der Energy Star Night Bühne überleben? We will see…


Little Mix 
Die englischen Charts haben sie schon längst gestürmt. Nach drei Nr. 1 Hits schoss nun auch die neuste Single «Shout Out To My Ex» direkt an die Spitze der englischen Singlecharts. Die vierköpfige Band wird sogar als die neuen Spice Girls gehandelt. Was soll man sagen – die crazy Girls polarisieren einfach. Langweilig wird es mit ihnen sicher nie und garantiert nicht, wenn sie auf der Energy Star Night Bühne performen werden!  

 

Update 02.11.16:

Martin Garrix

Er ist einer der grössten und erfolgreichsten DJs aller Zeiten. Mit gerade mal 20 Jahren wurde Martin Garrix zum Number One DJ der Welt gekürt. Er hat auf all den grossen Bühnen und an allen bekannten Festivals aufgelegt. Mit über 900 Millionen (!) YouTube Klicks ist sein Song «Animals» sein grösster Erfolg und seine Lieder sind aus den Clubs nicht mehr wegzudenken. Nun haben wir die Ehre euch zu verkünden, dass er dieses Jahr auf der Energy Star Night Bühne stehen wird! Wir können es kaum erwarten, ihn bei uns im Hallenstadion begrüssen zu dürfen. Party ist auf jeden Fall angesagt! 
 
 
 
Update 03.11.16:
Wincent Weiss
Weiter dürfen wir Wincent Weiss an der Energy Star Night begrüssen. Vor drei Jahren nahm er bei DSDS teil und kam lediglich unter die Top 36. Heute hingegen erobert er die Charts! Mit der Remix-Version von «Unter meiner Haut» schaffte er den grossen Durchbruch und zog gleich mit einer weiteren tollen Single «Musik Sein» nach. Nebst der Musik modelt der talentierte Sänger auch noch. Was will man mehr? Sein Auftritt wird auf jeden Fall ein paar Mädchenherzen höher schlagen lassen.


MoTrip
Ein weiterer deutscher Musiker, der den Abend unvergesslich machen wird, ist MoTrip. Die Single «So wie du bist» war sein grösster Erfolg und erreichte sogar Platinstatus. Er arbeitete bereits mit Rapgrössen wie Bushido, Marsimoto und Sido zusammen. Der Libanese stand im 2015 schon einmal mit Sido & Crew auf der Energy Air Bühne und nun zeigt er sein Talent nochmals auf der Energy Star Night Stage. 

 

Update 04.11.16:
Remady & Manu-L
Wieder mit von der Partie sind Remady & Manu-L. Die beiden Schweizer wissen wie Stimmung zu machen und sind daher auch immer wieder willkommene Gäste. Sie haben schon so einige Hits produziert, unter anderem «Another Day in Paradise», welcher Anfang Jahres erschien. Wir freuen uns darauf, das Duo wieder bei uns begrüssen zu dürfen.


Nickless

Ein weiterer Schweizer Act, der auf der Energy Star Night Bühne performen wird, ist Nickless. Mit seiner Debutsingle «Waiting» machte er erstmals auf sich aufmerksam. Im Februar 2016 gewann er dann einen Swiss Music Award in der Katgeorie «Best Hits National». Wir freuen uns auf jede Menge schöne Gitarrenklänge und viel Gänsehaut-Gefühl.

 

Update 07.11.16:
LP
Ein weiterer toller Act, der uns mit ihrer Wahnsinnsstimme beehren wird, ist Laura Pergolizzi. Besser bekannt unter ihrem Künstlername LP. Was viele nicht wissen: Die Songwriterin hat schon für Stars wie Rita Ora, Chiddy Bang, Leona Lewis oder die Backstreet Boys Songtexte geschrieben. Jetzt hat es die talentierte Sängerin endlich mit einem eigenen Song in die Charts geschafft. «Lost On You» heisst der Hit, der im Radio hoch und runter gespielt wird. Wir freuen uns auf ihren Live-Auftritt! 

 

Adrian Stern
Ein weiterer Act, der die Schweiz vertritt, ist Adrian Stern. Auf seinem neuen Album «Chum Mir Singed Die Songs Wo Mir Liebed Und Tanzed Mit Ihne Dur D’Nacht» ist zu erkennen, dass sich sein Musikstil leicht geändert hat. Wir sind gespannt und werden genau das machen, wozu er uns mit seinem neuen Albumtitel auffordert! 


Update 08.11.16:
Mike Perry
Der 11. Act, den wir euch ankündigen dürfen, ist Mike Perry. Der schwedische DJ hat sich mit der Single «The Ocean» vom Automechaniker zum Hit-Produzenten gemausert. Mit seinem Sommerhit hielt er sich ganze 6 Wochen an der Spitze der schwedischen Singlecharts. Und wie wir alle wissen: Von nordischen DJs werden wir nie enttäuscht. Looking forward! 

 

Update 10.11.16:
Amy Macdonald
Ihre drei Alben wurden alle mit Gold oder Mehrfach-Platin ausgezeichnet. Sie räumte schon drei Swiss Music Awards, einen Silver Clef und einen Tartan Clef Award, sowie zwei Echos ab. Die Rede ist von Amy Macdonald. Für die schöne Schottin ist es aber nicht der erste Aufritt auf einer Energy-Bühne. Vor sechs Jahren hat sie bereits an einer Energy Live Session gespielt und begeisterte schon dort alle Besucher. Nun haben wir erneut die Ehre sie auf der Energy Star Night Stage begrüssen zu dürfen. 

 

Update 15.11.16: 
Manillio & Nemo 
Zwei weitere tolle Schweizer Künstler werden an der Energy Star Night auftreten – Manillio und Nemo. Die beiden werden sich eine Bühne teilen und rappen was das Zeug hält. Manillio ist ein alter Hase in der Schweizer Rap-Szene. Nach einer dreijährigen Pause ist er nun endlich zurück. Sein viertes Album landete gleich auf Platz 1 der Schweizer Charts und seine Single «Monbijou» wurde zum Sommerhit 2016 erklärt. An Manillios Seite wird der Rap-Newcomer Nemo stehen. Mit seinen 17 Jahren gehört er zu den jüngsten, aber auch talentiertesten Musikern unseres Landes. Seine aktuelle Single «Himalya» eroberte die Charts im Sturm und genau das haben die beiden Rapper auch mit dem Publikum der Energy Star Night vor. 

Erlebe David Guetta live im Hallenstadion!

DavidGuetta2016_usgang.ch_600x453Millionen verkaufte CDs, Träger von unzähligen Preisen und Auszeichnungen und sagenhafte 55 Millionen Facebook-Fans! Die Rede ist vom französischen Star DJ David Guetta. Er ist mit seinem Album «Listen» momentan auf Tour und wird am 19. Oktober 2016 auch einen Stopp in der Schweiz einlegen. Tragt euch dieses Datum rot in eurer Agenda ein!

Einer der wohl bekanntesten französischen DJs der Welt kommt am 19. Oktober 2016 ins Zürcher Hallenstadion. Der 39-Jährige House-DJ und Musikproduzent gehört zu den Superlativen seiner Branche. Er wurde schon mehrfach ausgezeichnet, ist Resident-DJ in den berühmtesten Clubs auf Ibiza und seine Alben erreichten neben internationalem Gold und Platin auch Diamantauszeichnungen. Durch Kooperationen mit anderen Weltstars hat er bereits unzählige Nummer 1 Hits erreicht. Seine Live-Shows leben von seiner vollen Hingabe und Leidenschaft und machen die Show zu dem was sie ist.

In knapp 2 Monaten kommt er nun zu uns und wird das Hallenstadion mit einer Mischung aus seinen grossen Pop-Hymnen und hypnotisierenden House Tracks in einen gigantischen Club verwandeln.

Die ausverkaufte Show in Stuttgart, brachte die Fans zum kollektiven Überschäumen. Das lässt uns bereits erahnen, was die Fans in Zürich erwarten wird. Verpasse also diese Chance nicht und sichere dir jetzt schon ein Ticket!

Mehr Informationen und Tix erhältst du mit einem Klick hier. 

Chris Brown mit One Hell Of A Nite Tour im Hallenstadion!

chrisDer 26-Jährige Musiker, Songwriter, Tänzer, Schauspieler und Rapper Chris Brown startet am 22. Mai 2016 in Frankfurt seine «One Hell Of A Nite Tour». Nun dürfen wir euch mit Freuden mitteilen, dass er am 26. Mai 2016 auch in unserem Zürcher Hallenstadion einen Stopp einlegt.  

Chris Brown ist einer der grössten Superstars der heutigen Zeit. Er hat in seiner bisherigen Karriere mehrere Platinauszeichnungen erhalten, ist Grammy Gewinner und erobert mit seinem aktuellen und siebten Album «Royality» – welches nach seiner Tochter benannt ist – gleich den ersten Platz der Billboard R’n’B & Hip Hop Charts. Dieser erstklassige Einstieg in die Spitzenposition ist jedoch nur einer von sechs! «Royality» darf sich auch über die Zweitplatzierung in den Top Album Sales und den Digital Album Charts und zusätzlich sogar noch über einen Podestplatz in den Billboard 200 freuen.

usgang.ch verlost 3 x 2 Tickets für das Konzert. Klick hier, um an der Verlosung teilzunehmen. 

Mehr Infos zum Event findest du mit einem Klick hier.

Die Energy Fashion Night geht in die sechste Runde

EFN_Usgang_2000x884px_KeyvisualAm 2. Mai 2015 kommt es bereits zur sechsten Energy Fashion Night. Der fabulöse Event im Zürcher Hallenstadion vereint Lifestyle und Mode mit musikalischen Live-Acts und spricht seit jeher ein breites Publikumsspektrum an.

Ganz im Gegensatz zu den Fashion Weeks in New York, Mailand, London und Paris werden an der Energy Fashion Night in erster Linie Stücke von bezahlbaren Labels präsentiert. Solltest du dich also Hals über Kopf in die Wildlederjacke, den samtenen Overall oder die Lackpumps verlieben, die das Model zur Schau trägt, wird dir dein Lieblingsteil kein Loch ins Portemonnaie fressen, sondern jenes in deinem Kleiderschrank ausfüllen.

An der Energy Fashion Night sind dieses Jahr Beldona, Mery’s Couture, Ochsner Shoes, Super Dry, Manebo und andere Labels vertreten. Für die musikalische Unterhaltung garantieren in dieser Ausgabe Marit Larsen, Madcon, Nek und Felix Jaehn. Wir freuen uns auf eine glamuröse Nacht der Mode!

Tickets zum stylischen Event gibt es ausschliesslich zu gewinnen. Wie ihr teilenehmen könnt, erfahrt ihr hier. Daneben verlost auch usgang.ch 5×2 Tickets zur Energy Fashion Night 2015. Erlebe die Stars des Mode- und Musikhimmels an diesem exklusiven Abend in einer unvergesslichen Kombination.

Lenny Kravitz mit Selbstironie im Hallenstadion

Nach einem umjubelten Kurzauftritt am «Energy Stars4Free» vom Freitag, doppelte Lenny Kravitz am Samstag mit einem kompletten Konzert in der selben Stätte nach und brachte das Hallenstadion mächtig zum Beben.

Doch vor Lenny gehörte die Bühne einem Künstler, der die Bezeichnung «Special Guest» wirklich verdient hat: Raphael Saadiq. Saadiq benötigte genau einen seiner rhythmisch clever aufgebauten und treibenden Songs, um das Stadion auf Betriebstemperatur zu erhitzen. Der Kalifornier und seine sechsköpfige Band legten eine Spielfreude auf die Bühne, als wäre es ihr allererstes Konzert und machten vergnügt «s Chalb», zum Beispiel mit herrlich unkoordinierten Choreografien. Saadiq gehört nicht umsonst zur Speerspitze des Neo-Soul, das wurde in der halbstündigen Performance sehr deutlich. Die Truppe zeigte sich als soulender Wirbelwind, umgarnte die Leute aber auch mit gepflegtem Blues. Die Mischung aus musikalischer Klasse und Blödeleien auf der Bühne hat perfekt gestimmt. Das Stadion war mehr als bereit für Lenny Kravitz.Und der startete gleich mit einem Paukenschlag und «Come On Get It» in die Show. Gut 24’000 Hände im fast ausverkauftem Hallenstadion segelten in die Luft und beklatschten den rockig-rotzigen Einstieg. Mit «Always On The Run» blieb Kravitz auf der gleichen straighten Schiene, schliesslich wollen seine Fans knackigen Rock, das weiss Lenny und liefert diesen nur zu gern. In der Folge arbeitete sich der 47-jährige New Yorker durch ein Set, das einen ausgewogenen Querschnitt durch seine Karriere bot. Die Hits vom Album «Mama Said» («Fields Of Joy», «Stand By My Woman» und «It Ain’t Over ‘Til It’s Over», welches den Begriff Sitzplatz ein erstes Mal nebensächlich werden liess.) tauchten als ruhiges Dreigestirn das Hallenstadion in fast vorweihnachtliche Stimmung. Und auch seine neuen Songs, («Stand», «Black And White America») funktionierten ebenfalls bestens und zumindest letzterer stand für den politischen Lennyund wurde zum Plädoyer gegen Rassismus.

Lenny Kravitz mit «Push» live im Hallenstadion

Aber Lenny kann auch ironisch sein. So erklärte den Rock `n` Roll in «Rock n` Roll Is Dead» schnell mal für tot, um danach sein Set augenzwinkernd mit einem Block aus fünf Rockbrechern zu beenden, abgeschlossen durch ein verflochtenes Megakonstrukt aus «Fly Away» und «Are You Gonna Go My Way». Die Erschütterung der hüpfenden Menge, die das Stadion zum Beben brachte, hat sicherlich ein Seismograph irgendwo in Zürich noch registriert. Zur Zugabe setzten sich Lenny und sein Gitarrist an den Bühnenrand und spielten akustische Versionen von «Push», das Kravitz bisher nur sehr selten gespielt hat, und «I Belong To You». «Let Love Rule» beendete schliesslich das Hallenstadion-Double passend, weil es noch mal Bezug auf die Anfänge der Karriere von Kravitz nahm.

Lenny ist Profi, Lenny weiss was die Menschen von ihm erwarten und Lenny hat verstanden, wie er die Leute begeistert. Es sind seine durchaus charmanten Ansagen («Danke, dass ihr uns noch immer sehen wollt.»), es ist seine gelungene Setlist, die zur Retrospektive seines Werkes wird, es ist aber auch seine entwaffnende Selbstironie, die durchschimmert, wenn er den Rockstar gibt und sich in durchaus karikierte Posen wirft. Der Sound war sauber, die Band variierte die Hits versiert, aber nie so stark, dass die lieb gewonnenen Stücke den Fans nicht mehr gefallen könnten und vermochte im Hallenstadion zu begeistern.

Text: Patrick Holenstein

The Black Eyed Peas. Die Mega-Stars heute Abend in Zürich!

Sie mixen Hip-Hop mit den unterschiedlichsten Stilen und landen damit einen Hit nach dem anderen. Seit 1998 sind The Black Eyed Peas erfolgreich unterwegs und gehen nicht mehr aus den Ohren raus. Sie haben über 27 Millionen Alben verkauft und können sich somit zu den erfolgreicheren Musikern unseres Planeten zählen. Dieses powergeladene Quartett ist im Fernsehen wie im Radio omnipräsent und schleicht sich schneller in unsere Ohren, als uns lieb ist. Mit ihrem aktuellen, fünften Studioalbum „The E. N. D.“ was ausgeschrieben „The Energy never dies“ bedeutet, zeigen sie einmal mehr sehr eindrücklich, dass ihre Energie noch lange nicht am Ende ist. Dies beweisen sie heute Abend live im Zürcher Hallenstadion indem sie ab 20 Uhr die Bühne rocken…

Für alle die, die bereits jetzt das Feeling haben wollen, hier “I gotta feeling” von The Black Eyed Peas.